23.11.07 19:46 Uhr
 487
 

Gericht legt Verhandlungstermin für iPhone Streit auf 29.11. fest

Die Zivilkammer des Hamburger Landgerichts hat den Verhandlungstermin für die Verhandlung über den iPhone-Streit auf kommenden Donnerstag (29.11.) angesetzt.

T-Mobile ist bislang durch eine einstweilige Verfügung des Konkurrenten Vodafone gezwungen, das iPhone auch ohne Vertragsbindung zu verkaufen. T-Mobile hatte dagegen Widerspruch eingelegt.

Es ist jedoch unklar, ob am Donnerstag schon eine Entscheidung getroffen wird.


WebReporter: sce87
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gericht, Streit, iPhone, Verhandlung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 19:43 Uhr von sce87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann beide Parteien verstehen, verstehe jedoch die Meinung die Vodafone vertritt. Es kann nicht sein, das zukünftig jeder Hersteller nur noch mir einem bestimmen Provider und einem festgelegten Vertrag anbietet.
Kommentar ansehen
23.11.2007 20:19 Uhr von Yes-Well
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Soetwas nennt man Freie Marktwirtschaft -.-: Jede Firma sollte mit Ihren Kunden, Verträge schließen dürfen wie sie wollen. Wer dies nicht will, soll halt den Vertrag nicht abschließen.
Kommentar ansehen
23.11.2007 21:08 Uhr von sce87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem dagegen Freie Marktwirtschaft hin oder her. Wenn es so weiter geht, muss man in Zukunft jedes mal einen neuen Vertrag abschließen, nur weil man ein neues Handy möchte. Außerdem würde ich gerne selbst aussuchen welches Handy ich mit welchem Provider nutze. T-Mobile könnte nun den Preis für das iPhone so hoch ansetzen wie sie wollen, da es keine Konkurrenzangebote gibt. Aus Firmensicht ist das natürlich toll, aber für die Kunden führt es zwangsläufig zu höheren Preisen.
Kommentar ansehen
23.11.2007 22:43 Uhr von 123Eddy456
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
iPhone: iPhone, iPhone, iPhone ich kanns nicht mehr hören...
Was denn sooo besonders an dem Handy?
Kommentar ansehen
24.11.2007 00:44 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@123: Die Bedienung und das Aussehen usw,... Und es gibt immer mehr Programme dafür

Ich hab jmd der es mir aus Dubai mitbringen könnte, aber ich weiss noch net, ob es locked ist und ich weiss auch net, ob es schon die Firmware 1.1.2 drauf hat.

Wenn 1.1.2 drauf ist und es gleichzeitig locked ist kann ichs vergessen. Das ist im Mom net freizukriegen.
Kommentar ansehen
24.11.2007 03:04 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne ne ne: man könnte ja gerade meinen daß es keine anderen handys geben würde. ist nicht mal umts-fähig das kleine mistding, oder?
Kommentar ansehen
24.11.2007 12:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: dass das gericht nur für vodafone entscheiden kann. t-mobile und apple haben klar ein koppelgeschäft abgeschlossen, was illegal ist
Kommentar ansehen
25.11.2007 16:05 Uhr von Anoulie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.deppenleerzeichen.de: Gericht legt Verhandlungstermin für iPhone Streit auf 29.11. fest

Da fehlt definitv ein Bindestrich: "iPhone-Streit"

/klugscheißing off

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?