23.11.07 18:20 Uhr
 385
 

Hamburg/New York: Heizölpreis in Deutschland erreicht neue Rekordmarke

Der Durchschnittspreis für Heizöl beträgt zurzeit rund 74 Cent je Liter, bei einer Abnahmemenge von 3.000 Litern. Wie der Energie Informationskreis (EID) am heutigen Freitag mitteilte, sind die Preise für den Ausgangsstoff zur Heizölherstellung, zwischenzeitlich höher als für Superkraftstoff geworden.

Für ein Barrel Erdöl werden nach dem aktuellen Computerhandel 97,43 Dollar bezahlt. Bereits am Mittwoch wurde noch der Rekordpreis von 99,29 Dollar bezahlt. Der Hauptgrund für die Verteuerung wird derzeit in bei den ungenügenden Fördermengen gesehen.

Die Tagesproduktion liegt bei 85 Millionen Barrel. Von der US-Energiebehörde wird der Bedarf auf 85 bis 86 Millionen Barrel geschätzt. Erst am 1. November hat die OPEC beschlossen, die Förderung um 500.000 Barrel zu erhöhen. Es wird von den Erdöl exportierenden Ländern eine weitere Steigerung erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Hamburg, Rekord, New York, Heizöl
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 18:18 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich meinen Heizölpreis vom September diesen Jahres (47 Cent plus MWSt.) mit den jetzigen vergleiche, bedeutet dies einen Anstieg von fast 60 Prozent. Da können sich auch Mieter auf eine entsprechende Nebenkostennachzahlung einrichten.
Kommentar ansehen
23.11.2007 18:30 Uhr von werwolf0815
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das ist echt ne riesen sauerei, das die ganze welt, unter dem pokerspiel der ölmultis leidet.
sowas gehört eig. bestraft, aber da dei reichen auch die politik machen wird daraus wahrscheinlich in 1000 jahren nichts....

gruss werwolf
Kommentar ansehen
23.11.2007 21:27 Uhr von delauer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@werwolf: Recht hast du ja, aber ich hoffe mal, dass in 1000 Jahren kein Öl mehr bennötigt wird. ;-)

Würden die Menschem mehr mit Holz heizen, könnten sie sich eine Menge Geld sparen. Die beste Lösung wäre es, sich eine Heizung zu kaufen, die mit Holz-Pellets betrieben wird. Oder einfach alternativ einen Kamin installieren und die Heizkosten verringern.
Kommentar ansehen
24.11.2007 12:13 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach: unglaublich was sich die ölkonzerne erlauben...aber so lange sich keiner wehrt machen die natürlich was sie wollen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?