23.11.07 17:15 Uhr
 2.891
 

Schwerin: Stiefvater holte Mädchen aus dem Bett und schlug es mit Eisenstange

In Schwerin ist jetzt erneut ein schwerer Fall von Kindesmisshandlung an die Öffentlichkeit gelangt. Ein Stiefvater (30 Jahre) hat über zwei Jahre lang ein Mädchen (zehn Jahre) mehrfach während der Nacht aus dem Bett geholt und dann mit einer Eisenstangen auf das Kind eingeschlagen.

Mitte dieses Monats entdeckte eine Lehrerin, dass die Zehnjährige mehrere Blutergüsse aufwies. Daraufhin reichte sie eine Anzeige beim Amtsgericht in Schwerin ein.

Das Gericht gab einen Haftbefehl infolge schwerer Misshandlung von Schutzbefohlenen und gefährlicher Körperverletzung gegen den 30-Jährigen heraus. Die Mutter (29 Jahre) wusste von den Misshandlungen. Gegen sie läuft ein Verfahren wegen unterlassener Hilfeleistung.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Bett, Eisen, Schwerin
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 16:59 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mutter weiß was der Mann mit ihrer Tochter macht und greift nicht ein??? Was ist dass den für eine Mutter? Ich kann solche Menschen (?) nicht verstehen...
Kommentar ansehen
23.11.2007 17:18 Uhr von lie
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
vermag ich die Kotze kaum drinne zu behalten - ist ja abartig, der Mann gehört für Ewig eingesperrt und ich hoffe ein paar Pfundskerle sitzen dort schon etwas länger ein. :)
Kommentar ansehen
23.11.2007 17:26 Uhr von snm
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Verwahrloste Gegend: Ostdeutschland Verwahrlost zunehmend. In Relation zum Bevölkerungsanteil gibt es dort eben mehr Elend.
Artikel wie dieser :
http://www.ksta.de/...
entsprechen natürlich nicht der political Correctness, nach der man den Osten natürlich nicht gesondert betrachten darf.
Kommentar ansehen
23.11.2007 17:56 Uhr von lawrenson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Elternführerschein für Pappi und Mammi: und Elternkunde statt Sex-Unterricht (Aufklärungsunterricht) in die Lehrpläne der Schulen ?

Warum eigentlich nicht...
... Schuldigung, hab nur mal so öffentlich gedacht...
Kommentar ansehen
23.11.2007 18:04 Uhr von BackToBasics
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@lawrenson: Vllt. nicht anstatt aber auf jeden Fall als fester Bestandteil...aber das hat mit dem oben geschilderten Flal nichts zu tun.
Das is ein psychisch kranker Mensch, der behandelt werden muss! Wer kommt den sonst bitte auf die Idee nachts aufzustehen um seiner Tochter mal ein paar mit der Eisenstange überzuziehen, und das nicht nur einmal...
Kommentar ansehen
23.11.2007 18:32 Uhr von Metalian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Ja, psychisch krank! Der arme Kerl hatte ja bestimmt selber ne schwere Kindheit und ist auch geschlagen worden...bla bla bla!!!
Meiner Meinung nach gehört der Typ für lange Zeit in den Bau!
Und damit kann er noch zufrieden sein.Würde er nämlich die Strafe bekommen,die er meiner Meinung nach verdient hätte,wäre er noch viel ärmer dran!!
Kommentar ansehen
23.11.2007 18:53 Uhr von Cordonsport
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2007 18:59 Uhr von zenluftikus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@cordonsport. danke für diesen wunderbar dummern Kommentar.

Hatte schon darauf gewartet wer so einen Hirnfurz losläßt - gibts ja so 3-4 Kandidaten.

Zur News: Ich kann schon nicht verstehen wie man als Stiefvater ein Kind so mißhandeln kann, gar nicht verstehen kann ich dann allerdings dass die Mutter ihr Kind sowas durchmachen läßt.
Kommentar ansehen
23.11.2007 19:15 Uhr von BackToBasics
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
yeeeaaaahhhhhh: Mir wäre nicht aufgefallen das Türken oder Deutschen ungleiche Menschen wären...was sie unterscheidet ist die Kultur, die Geschichte...und beides ist gleichermaßen wertvoll und hat mit dem Thema hier nichts zu tun!

und zu dem armen kranken Menschen: Jaja, wer so kommentare wie Metalian schreibt hat keine Ahnung von der Materie und beweist wieder warum das Jurastudium eines der längsten und schwierigsten ist.
Kommentar ansehen
23.11.2007 19:15 Uhr von Cordonsport
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2007 19:34 Uhr von BackToBasics
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@cordonsport: Du irrst...selbst hier in Deutschland hört man das von Deutschen nicht wesentlich öfter...ob das tatsächlich nicht öfter passiert sei mal dahingestellt.

desweiteren ist .ch die schweizerische Domain...naja hör einfach auf so ne scheiss Diskussion anzufangen in ner News in der es null darum geht!
Kommentar ansehen
23.11.2007 21:42 Uhr von AngelclingDreams
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bescheuert: Der Mann ist doch bescheuert. Wie kommt man denn auf solche Ideen? Und warum merkt das keiner? Solche Verletzungen sollten doch leicht zu entdecken sein.
Und vor allem warum schaut die Mutter weg? Bei aller liebe zu ihrem Mann wie kann man sowas zulassen. Da muss doch bei allen beiden was schiefgelaufen sein...
Kommentar ansehen
23.11.2007 22:40 Uhr von smokeout
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich hätte die mutter was unternehmen sollen ...
MAn muss sich aber auch mal Gedanken darüber machen wieso die mutter nicht eingegriffen hat. Wahrschienlich is bzw. war sie absolut abhängig von ihrem mann und/ oder hat selber schläge bekommen. Also sie wird wohl selber mordsangst gehabt haben.
Wenn das so einfach gewesen wäre, dann hätte sie sicher ihre tochter genommen und wäre ausgezogen.
Kommentar ansehen
23.11.2007 23:02 Uhr von S.R_Nemesis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ausfindig machen und mit ein parr Kumpels hinfahren (mit Eisenstangen )
Kommentar ansehen
24.11.2007 01:29 Uhr von ivi01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann: man nur als Mutter einfach zu schauen wenn das eigene Kind verprügelt wird unfassbar sowas.
Kommentar ansehen
24.11.2007 11:06 Uhr von bauch26
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oh ha: bringt dieses Elternpaar mal zu mir die würden winseln und mich bitten scheiße vom stiefel leckenzu dürfen,
denen würde ich einzeln mit ner zange langsam die fingernägel ausreißenund dann ihre Wixgriffeln (Finger) mit nem Lötkolben verstümmeln und zwar so das sie sich noch nichtmal mehr den arsch abputzen könnten

Ins Gefängniss würde ich die auch nicht stecken die müßten pro tag ne tonne schotter klein klopfen damit wir Rollsplitt für den Winter haben und wenn sie das nicht schaffen
müßten sie die wackel ihres lebens kriegen und wenn sie nur ein ton sagen gleich nochmal abwackeln (draufhauen),
Dreckschweine
Kommentar ansehen
24.11.2007 12:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dass: solche menschen kinder bekommen dürfen ist eine schande....hofentlich wird er derbst bestraft.
Kommentar ansehen
24.11.2007 13:07 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum...? grundsätzlich hab ich ja mal garkein verständnis dafür, wenn menschen ihre kinder schlagen (damit mein ich auch ohrfeigen oder hintern versohlen oder sowas...), aber dass man mitten in der nacht ein kind aus dem bett zerrt, um es offenbar grundlos (also ohne unmittelbaren auslöser) zu verprügeln ...... also das ist echt unfassbar!
das ist purer sadismus, was was das arme mädchen erleben musste - ich hoffe sehr, dass der typ ne entsprechende gefängnisstrafe bekommt!!!


@ bauch26 & alle mit ähnlichen ansichten:
ähmmm ... ich schätze, auch bei euch wäre mal ein besuch beim psycho-doc angebracht...
ihr habt ja scheinbar genau die gleichen gewalt-phantasien wie dir arsch aus der news - lasst euch lieber mal behandeln, bevor wir hier auch ne news über euch lesen!!!
Kommentar ansehen
24.11.2007 14:19 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie soll man sonst kinder erziehen: das war bestimmt der fehler des mädchen

die sind doch heute alle respektlos, verrucht, versaut, unanständig, dreckig, für nix gut, undiszipliniert, etc

ich vermisse die guten alten zeiten, als noch AH das sagen hatte, da gab es solche mädchen nicht. da waren sie noch brav und zuhause und lernten was ein mann (wie ich) braucht zum leben

da darf man schon mal ne eisenstange zur hilfe nehmen. von jetzt an benimmt sie sich auch so wie es sich für eine frau gehört

;)
Kommentar ansehen
25.11.2007 17:56 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal sollte man über die Wiedereinführung der Folter nachdenken... so ne Assi**** verdient nix anderes
Kommentar ansehen
25.11.2007 18:15 Uhr von cash-gate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Täter war, wie in vielen Fällen von "väterlichen" Übergriffen nicht der biologische Vater sondern der STIEFvater. Soviel zu deinem Kommentar, "dass solchen Menschen Kinder bekommen dürfen ist eine Schande".

Allerdings steckt in deinem Kommentar auch ein Körnchen Wahrheit, dennn die Mutter, die das Kind geboren hat, hat ja trotz Wissen der Übergriffe nichts getan. Meiner Meinung gehört sie ebenso wie der STIEFvater bestraft (anstatt ihr bereits vorab strafmildernde Umstände zu unterstellen).

Gruß
Kommentar ansehen
25.11.2007 18:15 Uhr von Sexybeast73
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cordonsport: Sowas doofes hab ich selten gehört oder soll ich jetzt mal aufzählen was die türken so alles machen wenn ihre Töchter den falschen Mann lieben z.B. der eine hat seine Tochter sogar mit Benzin übergossen und angezündet. Bist du jetzt der Meinung weil das einer macht sind alle so ? Dann bist du wohl auch ein Mörder oder was ?? Das gibt es leider immer wieder und auch Deutsche finden so etwas schrecklich ... auch mir tut dieses Türkische Mädchen immer noch leid welches ein Leben mit Narben im Gesicht und am ganzen Körper klarkommen muss!!! Das sind einfach kranke Hirne die gehören mind. ein leben lang weggesperrt wobei meine persönlich Meinung ist macht mit ihnen das gleiche was sie ihren Opfern angetan haben ! Vielleicht habe ich ja was überlesen aber wo steht denn dass der Stiefvater überhaupt Deutscher war ? Es ist mir persönlich egal welcher Herkunft er ist ... aber es würd mir nicht leid tun wenn er im Gefängnis des öfteren Nachts besuch bekommt ....

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?