23.11.07 15:04 Uhr
 259
 

Libanon: Wahlen verschoben

Da die Amtszeit des amtierenden libanesischen Präsidenten Emile Lahoud um 0:00 Uhr endet, sollte eigentlich gewählt werden. Die Wahl wurde allerdings um eine Woche verschoben, da sich das libanesische Parlament nicht auf einen Nachfolger einigen kann.

Die Lage spitzt sich weiter zu. Der Libanon wird durch die Vertagung der Wahl bis zum 30. November ohne ein Staatsoberhaupt sein. Es droht eine innenpolitische Krise zwischen den pro-syrischen und den eher westlich orientierten Gruppen.

Die Armee nahm bereits Stellung in der Hauptstadt, um bei aufkommenden Ausschreitungen direkt vor Ort zu sein. Aus Angst vor einer Eskalation der Situation haben sich die Bewohner in ihre Behausungen zurückgezogen.


WebReporter: Fesco
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Libanon
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 19:13 Uhr von exekutive
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
auf diese wahlen: bin ich echt mal gespannt
Kommentar ansehen
23.11.2007 20:19 Uhr von Deichgraf17
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wünsche dem Libanon eine ruhige und erfolgreiche Wahl, sowie ein friedliches Interregnum.

Der Libanon kann keine Probleme gebrauchen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?