23.11.07 14:04 Uhr
 43
 

Entertainment-Projects.com soll beim Vernetzen der Entertainment-Branchen helfen

Aruba Studios möchte mit "Entertainment-Projects" eine internationale Plattform für Games-, Film- und Musikbranche bereitstellen, die dabei helfen soll, Publisher und Künstler zusammenzubringen.

So soll die Plattform dafür verwendet werden, Projekte international bekannt zu machen und bei dessen Umsetzen mitzuwirken.

Das Projekt ist aktuell im Betastatus und die Anmeldung ist kostenlos. Aruba Studios hat weiterhin verlauten lassen, dass Leute mit reger Beteiligung im Betatest einen kostenlosen Profiaccount erhalten, wenn die Plattform in der Finalen-Version gestartet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gibson
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Branche
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?