23.11.07 11:52 Uhr
 480
 

Nach Hitler-Gruß: Rechtsextremist Mahler muss für sechs Monate ins Gefängnis

Das Cottbuser Amtsgericht sprach den rechtsextremen Horst Mahler (71) in dessen Abwesenheit schuldig. Er hat beim Antritt einer Haftstrafe vor einem Jahr den verbotenen Hitler-Gruß gezeigt.

Die Höhe der Haftstrafe beträgt sechs Monate ohne Bewährung. Damit folgte das Gericht nur bedingt dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Diese hatte neun Monate gefordert; Mahlers Rechtsbeistand hatte hingegen auf Freispruch plädiert.

Mahler, der die RAF mitbegründete, ist einschlägig vorbestraft.


WebReporter: Zahnspange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Recht, Monat, Adolf Hitler, Remis, Hitlergruß, Rechtsextremist, Gruß
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 12:35 Uhr von JCR
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Strafe muss sein. Dass ein unverbesserlicher Feind unseres Rechtsstaats mal wieder eine Auszeit erhält, ist an sich richtig.

Dass eine schlichte Geste aber mit Gefängnisstrafen geahndet wird, während Gewalt-und Sexualstraftäter erschreckend oft mit Bewährung oder Geldbußen davonkommen, ist bezeichnend.
Kommentar ansehen
23.11.2007 13:41 Uhr von Metalian
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@JCR: Ich kann dir da nur voll und ganz zustimmen!!
Es macht mich wirklich richtig wütend,dass man für irgendwelche Kleinigkeiten hinter Gitter kommt,während irgendwelche Kinderschänder oder Vergewaltiger Bewährung bekommen!
Da gab es doch jetzt vor ein paar Tagen erst diesen Fall,wo ein vorbestrafter Pädofiler zur gemeinnützigen Arbeit in eine KiTa gesteckt wurde und sich da auch wieder an zwei Kindern vergangen hat.
Welche Strafe hat er bekommen? 6 Monate auf Bewährung und 500 Euro Geldstrafe!
Aber macht man den Hitler-Gruß,geht man fürn halbes Jahr in den Knast!!
Einfach unglaublich!!!
Kommentar ansehen
23.11.2007 14:09 Uhr von Berlinger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
gerechte strafe,trotzdem ungerecht: Ich finde das Strafmaß, vor allem unter Berücksichtigung der Vorstrafen in Ordnung.
ABER: Wie mein Vorredner schon geschrieben hat ist es nun wirklich so, dass für Körperverletzungen oder Diebstahl meist nur Bewährungsstrafen gegeben werden.
Und das ist meiner Meinung nach schlimmer da ja jemand zu körperlichen oder materiellen Schaden kommt.
Kommentar ansehen
23.11.2007 14:53 Uhr von djblackout
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Vollkommen Richtig! Die Strafe ist noch viel zu nidrig angesetzt, wenn man mal bedenkt, dass schon wieder ein Mädchen von Neo - Nazis verletzt worden ist. Es wurde Ihr ein Hakenkreuz in die Hüfte geschnitten. (SN Berichtete)

Sone Leute, und auch wenns "nur" Propaganda ist, gehören alle weggesperrt.
Kommentar ansehen
23.11.2007 20:58 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wegen: des heben des Armes in den Knast? Sowas nennt sich Demokratie.

Und mit Verhöhnung von Opfern usw. hat das auch nichts zu tun (auch wenn das das Ziel sein sollte?!)

Er hat einen Arm gehoben...
Kommentar ansehen
24.11.2007 13:32 Uhr von BenPoetschke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht, dass es dem Gericht dabei ausschließlich um Sühne für die "Verhöhnung" der Opfer ging.

Bestimmt genauso auch um eine Strafe für die Verhöhnung des Rechtsstaates und seiner Vertreter.

By the way
http://www.science-at-home.de/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?