23.11.07 11:32 Uhr
 652
 

Songza: Dienst spielt YouTube-Videos ohne Bild

Aza Raskin, Gründer von Humanized, und Web-Entwickler Scott Robin entwickelten zusammen eine Plattform für kostenlose Musik in Form eines "Human Interface".

Die Plattform Songza war die Idee von Aza Raskin, welche von Scott Robin in kürzester Zeit umgesetzt wurde. Songza bezieht die Musik-Titel von YouTube, spielt diese jedoch ohne Video ab.

Durch die Erstellung einer "Playlist" ist es möglich, mehrere Lieder hintereinander anzuhören. Die Plattform soll es durch das Ajax-Interface erlauben, nach weiterer Musik im selben Fenster zu suchen während man selbige hört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gibson
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Video, Dienst
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 10:56 Uhr von Gibson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na geil... ich versteh diese Ohren Quälerei nicht! Ich kann hier zwar nur für mich sprechen, aber ich hasse MP3 und ähnliche lossy-Formate. Aber die Sound-Qualität von YouTube ist ja noch weiter aus schlimmer und ich frage mich wie man so was nur seinen Ohren antun kann.
Kommentar ansehen
23.11.2007 12:01 Uhr von Maxner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich muss dir wohl recht geben das du nur für dich sprechen kannst. Ich finde das ist ne tolle und Idee, die sehr viel anklang finden wird. Außerdem ist die mp3 qualität sehr gut!!!
Kommentar ansehen
23.11.2007 13:00 Uhr von KuCo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an Youtube ist schon Ok für manche Zwecke. Über meine Anlage zum "richtigen Musikhören" würd ichs jedoch nicht laufen lassen.

Dasselbe für Mp3. Zum nebenbei hören auf portablen Geräten mit Umgebungsgeräuschen etc ist es schon Ok...

Auf ner guten Anlage hört man den Qualitätsverlust durdch die Kompression jedoch ENORM und das nervt dann auch mit der Zeit....


Jedenfalls ne Gute Idee, die Herr Aza Raskin da hatte....
Kommentar ansehen
23.11.2007 13:08 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht für ungut, aber Videos ohne Bild sind ungefähr so paradox wie Cheeseburger ohne Käse.
Kommentar ansehen
23.11.2007 13:18 Uhr von Yuggoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß jetzt nicht genau welcher Verwendungszweck dahinter stecken mag, aber bevor ich mir Playlists bei youtube zusammenfummel habe ich das schneller auf meiner HD gemacht und weiß in welcher Qualität die Titel vorliegen.
Kommentar ansehen
23.11.2007 14:38 Uhr von Gibson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wer einmal in den genuss adquater Hi-Fi Komponente gekommen ist, wird sich nicht mit headset + youtube musik zufreiden geben

es lebe AKG k701 + FLAC ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?