23.11.07 10:14 Uhr
 5.009
 

Essen: Weltweit teuerster Serien-Bolide mit 750 PS kommt aus Italien

Auf der "Essen Motor-Show" 2007 wird der italienische Autostylist Stola diese Studie auf der 40. Fachausstellung für Motorsport und Auto-Tuning öffentlich präsentieren. Zuvor war er schon auf dem Automobilsalon im schweizerischen Genf vorgestellt worden.

Wie der Hersteller mitteilt, sollen von diesem Pkw pro Jahr 25 Exemplare hergestellt werden. Die Preisspanne für dieses große Coupé soll zwischen 1,5 und 2,0 Millionen Euro liegen. Damit soll er weltweit das teuerste straßenzugelassene Fahrzeug sein.

Der 750 PS starke Bolide ist vom 1. bis 9. Dezember 2007 in Halle 1 dieser Messe in Essen zu sehen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Italien, Serie, Essen, PS, Bolide
Quelle: www.portal.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 08:55 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer höher, schneller und teuerer. In Abwandlung dieses Spruchs ist das ein Auto für Leute die schon Alles haben. Noch ein Pkw-Exemplar mehr für die Garage oder die Wohnhalle. Obwohl für Betuchte die sich das Gefährt kaufen können, dürfte der Benzinpreis keine Rolle spielen.
Kommentar ansehen
23.11.2007 10:18 Uhr von Borgir
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2007 10:33 Uhr von Fesco
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm was ist mit dem bugatti veyron? der hat 1001 PS und der Preis liegt auch so um den dreh ??
Kommentar ansehen
23.11.2007 10:49 Uhr von zia
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nein: @Borgir: Es geht lediglich darum, zu zeigen, was möglich ist. Wenn ich das Geld momentan über hätte, würde ich mir vielleicht auch einen kaufen, da fährt man doch ein nahezu einzigartiges Auto. Es geht doch auch nicht bei jedem Auto darum, den immer überall ausfahren zu müssen. Für mich soll ein Auto primär gut aussehen und danach kaufe ich mir auch meine Autos...

@Fesco: ja, der hat 1001 PS, aber darum geht es doch in der Quelle nicht. Es geht darum, was der teuerset Serien-Bolide ist, der Veyron kostet nur knapp über eine Million, also eine halbe bis eine Million weniger als dieser hier.
Kommentar ansehen
23.11.2007 11:11 Uhr von Fesco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ zia: ist trotzdem teuer :) ich verstehe .. na gut dann war ich faslch informiert...dachte der bugatti kostet auch soviel...hab es wohl möglich mit 2 Millionen >> DOLLAR << verwechselt..
Kommentar ansehen
23.11.2007 12:12 Uhr von luv_t3h_adm1n_tehee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte ist der hässlich:
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
23.11.2007 12:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@luv_t3h_adm1n_tehee: Danke für den Link. Im GMX-Portal ist ja nur ein "Bildchen zu sehen. Aber ein Hingucker ist es trotzdem :-) , aber dafür würde ich mir lieber zehn "Wägelchen" aus Zuffenhausen zulegen!
Jackpot 26 Mio.....
Kommentar ansehen
23.11.2007 14:35 Uhr von saber_
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@borgir ich hoffe solche menschen wie du werden nie etwas zu sagen haben!

stell dir vor was passieren wuerde wenn man diese "sinnlosen" sachen alle kuerzen wuerde...

ab in die technologische steinzeit!

was denkst du wieviele sachen in solchen sinnlosen autos erprobt und getestet werden damit sie mal bei dir im 3L lupo ihren platz finden?
aber sowas bedenken solche leute wie du wohl erst garnicht... die technologie waechst ja auch auf baeumen neh?
Kommentar ansehen
23.11.2007 16:32 Uhr von Matscher007
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hässlichstes auto der welt: Das ist mit abstand die hässlichste presse der welt.
Wie kann man nur so ein schrotthaufen so teuer verkaufen.
Der grill, die Scheinwerfer, die Rückleuchten eigentlich die geamte Karosserie ist hässlich
Kommentar ansehen
23.11.2007 18:02 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bäähh: Einige Details erinnern leicht an den Maybach (Excalibur?). Ansonsten sieht er aus, wie ein Batman-Mobil für Arme.
Kommentar ansehen
23.11.2007 18:09 Uhr von Pfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Extr3m3r: Du meist den Maybach Exelero, der ebenfalls von Stola stammt.

Ich finde dieses Fahrzeug sehr schön, im gegensatz zum Alfa
8C, der zwar auch von Stola stammt, aber ( Meiner Meinung nach ) hässlich ist wie die Nacht. Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich. Würde dieses neue Teil gerne mal Probesitzen, und fahren.
Kommentar ansehen
23.11.2007 22:39 Uhr von datenfehler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@zia @chorkrin: "Für mich soll ein Auto primär gut aussehen und danach kaufe ich mir auch meine Autos..."
Anhand dieser Aussage, erkennt man dein geistiges Niveau.


Ist auch nicht so schlimm.
So denken immer noch viele Deutsche AutoNARREN:
Viel PS, "einzigartig", schicke Optik... etc.
Dass ein Auto zum Transport von Dingen und Personen von A nach B dient, ist vielen Blindgängern dann aber zu hoch...

@Chorkrin
"Solange solche Autos... ... gebaut, verkauft, gross zhur Schaus gestellt und bejubelt werden können, kanns doch um unser Klima gar nicht so schlecht stehen .... "

Den Autobauern darf man da gar nicht so den Vorwurf machen. Was würde passieren, wenn ALLE Leute nur noch Autos kaufen würden, die nicht mehr als 4 Liter auf 100km brauchen? RICHTIG! Die Autofirmen könnten die Spritschleudern gar nicht mehr verkaufen. Sie würden die Nachfrage befriedigen, indem sie sparsame Autos bauen - ANGEBOT UND NACHFRAGE - Aber das deutsche oder auch dämliche Volk kauft den Müll, weil ein Auto ja ein "Lebensgefühl", ein "Lifestyle", eine Möglichkeit ist, seine Persönlichkeit zu unterstreichen und bla bla bla... es gibt noch viele schwachsinnige Werbesprüche, mit denen man die Idioten fängt. Die Firmen wollen Kohle scheffeln und bauen PS-Starke Schlitten, weil die Leute wenigstens eine hohe dreistellige PS-Zahl haben wollen, wenn schon der IQ meist nur zweistellig ist.
Sicher könnten die Firmen auch was machen, keine Frage. Aber die wahre Macht läge beim Volk. Wenn es aber an der Intelligenz so dermaßen mangelt, dann sieht es schlecht aus. Egal... Hauptsache jeder hat seinen großen, funkelnden, sportlichen, vor PS-strotzenden, luxuriösen Schlitten, mit dem er dann durch die Wüste donnern kann, die wir uns gerade machen. Ja ich weiß, die die das angeht, kapieren diese Anspielung eh wieder nicht, aber was solls - dumm bleibt dumm - Vielleicht sind wir doch verdammt zum Aussterben... Auch die Intelligenten, weil wir versagt haben, der dummen Masse Vernunft einzubläuen...
Kommentar ansehen
24.11.2007 21:44 Uhr von tonberry
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@datenfehler: Es kann ja hier keiner was dafür, dass du die Führerscheinprüfung nicht bestanden hast...
MFG
Kommentar ansehen
26.11.2007 10:18 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut aus: wie ein Fast-Nachbau des Batmobiles

http://superherouniverse.com/...
Kommentar ansehen
26.11.2007 20:06 Uhr von datenfehler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tonberry: Kiddi mach erstmal deinen Führerschein, bevor du deine Klappe auch nur einen Milimeter weit aufreisst...

Theorie fehlerfrei und Praxis einmal abgewürgt.
Die 800 000 bis 900 000 Kilometer bis jetzt unfallfrei (abgesehen von einer Begegnung mit einem Pfosten beim rumrangieren).
Kommentar ansehen
26.11.2007 20:39 Uhr von tonberry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@datenfehler: Siehste, abgewürgt bei der Prüfung. Tsss
Kommentar ansehen
26.11.2007 20:59 Uhr von neoyum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich find ihn klasse und in giftgrün oder glanzweiss würd ich ihn auch nehmen...
in den preisklassen ists doch dem ebsitzer egal, wieviel der verbraucht etc. - mir wärs auch sowas von wurst ;D
Kommentar ansehen
28.11.2007 15:33 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutige Studie: ich finde das Design mutig, nicht häßlich. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich vortrefflich streiten. Die Umweltdiskussion ist schon richtig - wenn alle beim Autokaufen auf den Verbrauch acht geben würden, müsste die Autobranche endlich umweltfreundliche Autos bauen. Dabei muss man aber aufpassen, dass pseudo-ökologische Fahrzeuge wie der Prius nicht gehyped werden, wie es derzeit passiert. Das Ding hat eine Umweltbilanz wie ein Hummer H1... Also: Gesamt-CO2-Belastung statt nur Spritverbrauch wären interessant und sollten besteuert werden.
Kommentar ansehen
01.12.2007 11:39 Uhr von blondepuppe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manager: Das sind nur autos für manager die 18,6 millionen verdiehnen
für uns kleinen bürger gibt es nur den Kleinwagen mit Rußpartikelfilter ...

Eure Charlotte

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?