23.11.07 09:58 Uhr
 806
 

F1: Adrian Sutil wird nächste Saison für Force India fahren

Laut Manfred Zimmermann, Manager von Adrian Sutil, wird in der kommenden Saison Adrian Sutil für Force India an den Start gehen. Colin Kolles, Teamchef bei Force India, sowie Vijay Mallya, Mitbesitzer des Formel 1-Teams, sollen sich für den 24-Jährigen stark gemacht haben.

Force India hat mit Sutil erst einen Fahrer unter Vertrag genommen. Wer der zweite Fahrer im Team sein wird, ist noch ungeklärt. Neben Vitantonio Liuzzi, Christian Klien und Giancarlo Fisichella wird auch Ralf Schumacher als möglicher Fahrer gehandelt.

Vergangene Saison war ein achter Rang in Japan Sutils größter Erfolg. Damals fuhr er noch für das Spyker-Ferrari-Team.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Saison, Force India, Sutil
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 05:01 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam wird es knapp für Ralf Schumacher. Der freie Platz bei den Indern ist wohl seine letzte Hoffnung.
Kommentar ansehen
23.11.2007 10:20 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: müssen die teams eigentlich immer zwei fahrer haben? ist das vom regelwerk her so vorgesehen...
Kommentar ansehen
23.11.2007 19:50 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das steht so im regelwerk.. meist haben teams zusätzlich noch 2-3 weitere fahrer zum testen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?