23.11.07 09:41 Uhr
 86
 

Eishockey: Düsseldorf besiegt Wolfsburg

Die erste Begegnung des 25. Spieltags hat bereits stattgefunden. Die DEG Metro Stars besiegten den EHC Wolfsburg mit 3:1.

Zunächst lagen die Wolfsburger durch Timothy Regan mit 1:0 vorne. Jamie Wright erzielte den Ausgleich für die Metro Stars bevor Patrick Reimer und Jeff Panzer die Tore zum 3:1 schossen. Jamie Storr, Torwart der Metro Stars, musste nach 31 Minuten mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden.

Da die Düsseldorfer ein besseres Torverhältniss haben als die punktgleichen Mannheimer, beide Teams haben nun 39 Punkte, sind sie nun vor den Adlern Sechster der DEL.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Düsseldorf, Eishockey, Wolfsburg
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl in ARD im Gespräch
Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus
Fußball: Iranischer Verband verbietet Frauen auch weiterhin Stadionbesuch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2007 04:39 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Pflichtsieg der teuer "erkauft" wurde. Wie schwer Jamie Storr verletzt ist, muss noch bei einer Untersuchung festgestellt werden.
Kommentar ansehen
23.11.2007 10:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die adler: enttäuschen ja scheinbar auf ganzer linie....düsseldorf hat aber auch schon besser dagestanden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl in ARD im Gespräch
Urteil: Hartz-IV-Familien haben Recht auf zwei Autos, aber nicht auf ein teures
Bundespräsident verurteilt aggressive Proteste im Wahlkampf scharf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?