22.11.07 19:43 Uhr
 92
 

TecDAX mit Verlusten - GPC Biotech plus 33 Prozent

Bereits am Mittwoch musste der TecDAX herbe Verluste hinnehmen, SN berichtete. Auch am heutigen Donnerstag ging es weiter nach unten, allerdings fiel das Minus mit 0,62 Prozent auf 873,69 Punkte etwas schwächer aus.

Nachdem der Wert von GPC Biotech in der letzten Zeit erheblich unter die Räder gekommen war, ging es heute wieder nach oben. Zeitweilig lag die Aktie mit 45 Prozent im Plus, zum Handelsende lag der Gewinn noch bei rund 33 Prozent.

Zweitbester Wert im TecIndex war AT&S mit einem Zugewinn von 4,4 Prozent. Auch aufwärts ging es für die Papiere von ADVA, Conergy und Software.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Verlust, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2007 19:39 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Wall Street in New York infolge des "Thanksgiving Day" geschlossen bleibt, wird es aus den USA keine Impulse geben. Allerdings ist TecIndex angeschlagen, so dass es hier weiter nach unten gehen wird.
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott lob das sich: die GPC Bio wieder gefagen hat.
Das ist gerade an diesen Foirmen das fatale: erts hochgejubelt und dann durch eine nicht erhaltene Zulassung in den Keller geprügelt. Aber das Risiko: No risk, no Fun.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl in ARD im Gespräch
Urteil: Hartz-IV-Familien haben Recht auf zwei Autos, aber nicht auf ein teures
Bundespräsident verurteilt aggressive Proteste im Wahlkampf scharf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?