22.11.07 18:19 Uhr
 582
 

Fünfjährige musste qualvoll verhungern und verdursten (Update)

Nach Bekanntgabe der Obduktion am Abend steht nun fest, die fünfjährige Lea-Sophie ist qualvoll verhungert. Nun werden Vorwürfe gegen Behörden und Mitarbeiter des Jugendamts laut. Nachbarn haben das Jugendamt anonym informiert. Doch eine ausreichende Begutachtung der Familiensituation gab es nicht.

Ein Besuch des Jugendamtes soll vor der Wohnungstür der Familie geendet haben. Es wurde wohl nur das Neugeborene im Kinderwagen begutachtet. Bei einem Vorstellungstermin beim Jugendamt Anfang November erschienen die Eltern nur mit dem Neugeborenen, die fünfjährige Lea-Sophie hatten sie nicht dabei.

Jugendamtsleiterin Seifert beklagte schon vor einem Jahr, dass die Ämter durch Kürzungen der Mittel völlig überlastet seien. Auch sagte Sie: "Ich kann nicht garantieren, dass wir nicht auch in Schwerin ein totes Kind haben werden." Ermittlungen der Staatsanwaltschaft laufen.


WebReporter: Chaoscat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Durst
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

60 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2007 18:51 Uhr von gatita
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das zeigt mal wieder deutlich, das man "problemfamilien" oder eigentlich prinzipiell alle, die kinder haben regelmäßig zum jugendamt schicken sollte.... es gibt doch sicher einige schwarze schafe, die dem jugendamt bekannt sind, aber bei denen nix unternommen wird^^

ich meine: es muss ja nicht unbedingt sein, das bei allen verdächtigen es den kindern dort nicht gut geht, es sind ja auch sozial schwache familien dabei, oder alleinerziehende überforderte.... aber dann sollte man doch denen helfen!!

war denn diese familie veganer?? also nur gemüse-esser??
Kommentar ansehen
22.11.2007 19:09 Uhr von Lienna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Problemfamilien? Es gibt sogar Familien die sich bereit erklären Pflegekinder aufzunehmen um sie zu quälen. Nicht einmal Pflegeeltern werden vernünftig überprüft. Man kann eben nicht in einen Menschen hineinschauen!

Schlimm, dass immer an den falschen Stellen eingespart wird!

und vor allem:
Wie kann man seinem Kind soetwas nur antun? Wie schlecht kann ein Mensch sein!? Grausam!!!!!!!!
Kommentar ansehen
22.11.2007 19:10 Uhr von bigbrain666
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Das geht doch echt nicht!!!! Was ist nur bei uns los, dann sollen doch die Hartz4 Empfänger keine Kinder mehr bekommen dürfen! Die machen es sowiso nur wegen dem Geld und wenn die kleinen dann älter sind und denen klar wird dass die Schule usw. alles Geld kostet lassen sie die Kinder erbärmlich zu Grunde gehen.
Da fehlt doch alles!
In nahezu jeder Stadt gibt es monatlich so einen Fall, und das Jugendamt?????
War jemand schon einmal da???
Kita anmelden, da wird man zig Stunden warten gelassen um die Damen nicht beim Kaffeeplausch zu stören!!
Wie ist es da mit ner Beschwerde wegen Kindesmissbrauch?
"Heute keine Sprechzeit!! Kommen sie nächste Woche wieder" Mitarbeiter entlassen, schon klar!!! Und deswegen kann man einer Handvoll Hinweisen nicht nachgehen!!
Kommentar ansehen
22.11.2007 19:40 Uhr von roteGraefin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Michel Haltung, die wird hier gezeigt. Nix weiter!
Wir machen es wie die drei Affen:
"Nichts sehen, nichts hören nichts sagen"
Es ist zum aus der Haut fahren zum junge Hunde kriegen und zum Kotzen.
Wann lernen wir alle, das Kinder beschützenswerte Wesen sind?
Wann lernen wir auf die kleinen Dinge aufmerksam zu werden?

Als ich im Praktikum vor 40 Jahren war hatte eine aufmerksame Sozialarbeiterin bei einem Neugeborenen gesehen, dass da schon Vertrocknungssymptome festzustellen waren. Der Säugling kam ins Krankenhaus und konnte gerettet werden.
Als ich später versuchte den Vater auf seine Verantwortung aufmerksam zu machen hätte ich fast Dresche bezogen. So sieht es aus.
Wer einen Mangel sieht, wird erst einmal bestraft. War in der Antike auch so. Der Bote der die verlorene Schlacht meldet wurde getötet. Wir haben noch nicht viel dazu gelernt.
Kommentar ansehen
22.11.2007 19:42 Uhr von Sunshine1982
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ekelhaft: Ich frag mich immer wieder wie Menschen so etwas ihren kindern antun können,und ich kann auch nicht glauben das es niemand mitbekommen hat was da mit dem Mädchen passiert ist. Ausserdem zeigt das mal wieder wie gut die Jugendämter arbeiten. Hätte das Jugendamt reagiert ,könnte das Mädchen noch lebebn.
Kommentar ansehen
22.11.2007 19:53 Uhr von a07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bigbrain????? sag mal was soll das? du stempelst alle hartz4 empfänger als asozial ab. arm sein ist nicht gleich asozial oder psychisch krank. ich gehöre auch zu diesen "armen", aber ich würd lieber verhungern, bevor eines meiner kinder auch nur annähernd hungern müßte!
ich kann es nicht nachvollziehen was in solche eltern gefahren ist, dass sowas tun können. es ist einfach nur schrecklich:-(( und ich mache auch dem jugendamt große vorwürfe, hier gehören auch große strafen erhoben. so eine art unterlassene hilfeleistung müßte hier juristisch greifen.
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:33 Uhr von xbarisx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich empfinde: tiefstes mitleid mit dem mädchen habe selber eine 2 jährige tochter und ich würde für sie alles tun ich empfinde für die eltern tiefsten hass und unverständniss und wünsche ihnen den qualvollsten tot den es gibt
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:42 Uhr von bigbrain666
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Fakt ist Es ist glaube ich noch nie vorgekommen dass Kinder von der Mittelschicht oder Reichen verhungert worden ist.
Im Gegenteil da werden Kinder des Geldes wegen verkauft oder noch schlimmere Sachen gemacht.
Ich habe selbst eine kleine 4Jährige Tochter und bin Alleinerziehend.
Ich gehe Vollzeit arbeiten aber bekomm auch Hartz4 dazu.
Gerne würde ich auch ein 2Kind haben, Erziehungsgeld, kindergeld und so bekommen aber ich denke in 3Jahren reicht das Geld nicht was ich verdiene.
Mit welchen Recht bekommen Hartz4 Empfänger eines nach dem anderen. Später nicht mehr in der Lage sie vernünftig einzukleiden, zu ernähren und eine gute Zukunft zu bieten.
Lieber habe ich nur ein Kind welches eine schöne Kindheit hat und nicht in der Schule gehänselt wird oder nur von fast food ernährt wird.
Aber nein die, die wenig Hirn haben und nur das schnelle Geld sehen haben ab zwei Aufwärts Kinder die noch dazu in secondhandkleidung rumlaufen müssen!!!!!
Was ist denn das für ne Welt!!!
Jeden Tag ne schlimme Nachricht. Manchmal kann ich nicht einschlafen wenn wieder ein schlimmer Fall von Kindesmissbrauch kam.
Macht alle eure Augen auf.
Hinterher Blumen an die Tür des Nachbareinganges legen und im TV groß sagen es tut mir für das Kind so leid!!!
Man verhungert nicht an zwei Tagen.
Denkt auch mal weiter!!!!
Auch die Kinderärzte müssen mal richtig hinschauen und nicht nur eine Fließbandarbeit an den Kindern vornehmen.
Kommentar ansehen
22.11.2007 21:19 Uhr von Chaoscat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bigbrain666: ~Glauben ist nicht Wissen~
Deine Sichtweise der Dinge ist etwas durch deine frustrierte Haltung getrübt. Es tut mir wirklich aufrichtig leid das du dir kein zweites Kind leisten kannst, deine Selbsteinschätzung zum Kind Nr. 2, was du dir nicht leisten willst, sollte positiv hervorgehoben werden.
Wo nimmst du dir das Recht her, über Hartz IV Empfänger zu urteilen und zu richten???
Wer hat dir den Floh ins Ohr gesetzt das Hartz IV Empfänger schlechtere Eltern sind als du?
Wer hat dir das Märchen glaubhaft rübergebracht das der Mittelstand besser und fürsorglicher mit Kindern umgeht?
Du solltest versuchen deine Sichtweise zu ändern.
Es könnte sich sonst der Verdacht bei mir einschleichen das du nur ein kein zweites Kind bekommen kannst, weil du angst hast es könnte bei dir verhungern. (bekommst du nicht auch ein bisschen Hartz IV)?.....
Ich habe 3 Kinder, komme aus und lebe in der Mittelschicht, ich habe erlebt wie schlecht es Kindern geht in allen Bereichen. Das ist kein Problem von HartzIV Empfängern, das ist ein Soziales Problem unserer Gesellschaft.
Urteile niemals über einen Menschen den du nicht kennst. Es gibt in vielen ärmeren Familien mehr Wärme, Zuneigung und Liebe als du dir vorstellen kannst.

Grüßle
Kommentar ansehen
22.11.2007 21:45 Uhr von bigbrain666
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
also, chaoskatze du kannt nicht verleugnen das dieses Problem vornehmlich in Hartz4-Familien vorkommt. Und man muss noch nicht mal nach welchen suchen. Die kann man tagtäglich sehen. ICh weiss nicht wo du herkommst, aber im Osten siehst du es einer Familie an wenn sie an der "Armutsgrenze" lebt. Und, ich habe keine Angst ein zweites Kinde zu bekommen. Wenn du das glaubst, hast du nicht richtig gelesen. Tatsache ist - und das habe ich nicht über drei Ecken gehört - das viele Eltern aus der sozialen Unterschicht Kinder nachlegen, um mehr Geld in der Tasche zu haben . Und das ist unverkennbar die falsche Motivation. Man kann solche "Familien" jeden Tag sehen. Meckern grundlos auf den Kindern rum, man kann förmlich spüren das da keine Liebe ist. Nur Frust über die eigene Misslage. Ich kenn einige Hartz4-Muttis die noch nicht einmal einen Beruf gelernt haben, aber fast 30 sind. Die sitzen mit ihren Kinderns daheim uns verprassen deren Kindergeld. Sicherlich sind diese Beispiel nicht exmeplarisch gesehen. Aber es ist eine traurige Tatsache, das am unteren Ende der Gesellschaft solche Fälle häufiger auftreten
Kommentar ansehen
22.11.2007 22:15 Uhr von Chaoscat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
doch...!!!! ich wehre mich gegen deine Äusserung dass das NUR ein vorrangiges Problem in HartzIV-Familien ist! Ich habe aus keinem Satz der News herraus gelesen (bis jetzt) das die Eltern HartzIV Empfänger sind!
Zu meiner Herkunft: es gibt von jedem von uns ein Profil^^

~kuckst du da~

Ich bin geboren in Schwerin und lebe nun seit 9 Jahren in Karlsruhe.

Wir beide werden nicht zu einander finden ;-) Meine Ansicht wird eine andere bleiben, weil das Grundproblem ein völlig anderes Thema ist.
Solltest du eine "Mutti" ungerechter weise mit ihrem Kind "schimpfen" sehen, dann sag es ihr und sei nicht still. Damit hast du der Gesellschaft schon geholfen.^^

Grüßle
Kommentar ansehen
22.11.2007 22:46 Uhr von LevLev
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dazu kann ich nur sagen: TYPISCH DEUTSCHE!!!!
Herzloses FOLK!!!
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:09 Uhr von Lienna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@chaoscat: hat man denn einen wirklichen Einblick ob eine Mutti mit ihrem Kind "ungerechterweise" schimpft?
Dort dann einzugreifen erscheint mir übertrieben.
Die Dinge die es rechtfertigen einzugreifen geschehen doch selten vor Publikum. Man muss schon ein wenig (mehr) Interesse für seine Mitmenschen haben, verbunden mit ein wenig Neugier um auf solche widerlichen Unmenschen zu stoßen.
Aber ich stimme Dir sonst zu, mehr mutige Menschen braucht diese Gesellschaft!!!

Dieser Satz will mir nicht eingehen:
"Ein Besuch des Jugendamtes soll vor der Wohnungstür der Familie geendet haben."

Darf sich das Jugendamt auf dringenden Verdacht hin nicht den Zutritt mit Hilfe der Polizei verschaffen?
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:11 Uhr von Lienna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LevLev: woher kommst du? Nur um mal die Nachrichtenseiten deines Landes zu überfliegen...
Kommentar ansehen
23.11.2007 07:16 Uhr von bigbrain666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kampferdbeere/Chaoscat: Ich komme aus dem Umfeld aus Berlin,
es geht mir einfach darum, dass Menschen die arbeiten gehen und naja normal verdienen selten mehr als ein/zwei Kinder auf die Welt bringen.
Alles was drüber liegt sind in meinem Umfeld wirklich alles Eltern die keine Arbeit haben.
Immer Geldsorgen haben zu müssen, kleine Weihnachtsgeschenke keine schönen Sachen.
Also mich würde das schon zermürben.
Es ist auch erwiesen dass kinder arbeitsloser Familien auch geistig weniger gefördert werden.
Klar ist das Jugendamt in erster Linie schuld die sollten einfach nur ihre Arbeit richtig machen.
Man merkt es einer Mutti an wenn sie überfordert ist. Und das Kind zusammenzuckt wenn es angeschrien wird.
Und wie ich schon gesagt habe "hinterher kann jeder Blumen ablegen und Trauer zeigen"
Und jedes Kind muss auch zum Kinderarzt, oder?
Die ganzen U1-....
Was ist damit????
Kommentar ansehen
23.11.2007 07:50 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sozialer Genozid auf vollen Touren wäre das einer türkischen familie in deutschland passiert, würde die deutsche nation längt rumbrüllen....
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:26 Uhr von lulu666
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was soll der satz denn? von bigbrain666
Was ist nur bei uns los, dann sollen doch die Hartz4 Empfänger keine Kinder mehr bekommen dürfen! Die machen es sowiso nur wegen dem Geld und wenn die kleinen dann älter sind und denen klar wird dass die Schule usw. alles Geld kostet lassen sie die Kinder erbärmlich zu Grunde gehen.

was soll das denn jetzt?ich hoffe du meinst das nicht ernst.
du tust gerade vielen menschen unrecht und das was du schreibst sollte gelöscht werden.
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:31 Uhr von bigbrain666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lulu666: Was ihr euch alle gleich angegriffen fühlt.
Lies erstmal was ich geschrieben habe!!!!
Und schaue dir doch mal die ganzen Meldungen der Letzten Wochen an über die armen Kinder denen schlimmes angetan wurde!!!
Denkt alle nach bevor ihr ein Kind in die Welt setzt.
Auch mal zehn Jahre weiter.
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:35 Uhr von lulu666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: ich habe mir alles nochmal durchgelesen und ich bekommen einen fön wenn ich es lese.
ähm menschen die sozial schlechter da stehen oder die phy.krank sind die sollen doch dann nach aussage einiger hier keine kinder bekommen.aha gut zu wissen.
ich finde es abartig wie hier geschrieben wird.
ich könnte gerne mal meine geschichte hier schreiben aber das würde seiten fordern.und es zeigt mir mal wieder das die meisten menschen nicht weiter schauen als hinter ihrer türe.
ich bekommen ein hass wenn ich sowas lese auf menschen.
und ich frage mich wer über sowas urteilen darf.auch der satz mit dem osten ist ja wohl mehr als lächerlich.
das ost west gefälle zeigt sich mal wieder ganz deutlich und vor allem zeigt es mir das die menschen nicht im geringsten dazu gelernt haben.
es sind ausnahmen die hier passieren mit der kleinen aber nur weil sie aus schwerin kommen und hilfe bekommen heißt es nicht das alle so sind.
ich erinnere mich an vielen fällen wo es im westen statt fand und auch bei familien die besser gestellt sind.
ihr solltet bevor ihr schreibt ersteinmal nachdenken was ihr schreibt.
eine verbitterte lulu
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:37 Uhr von bigbrain666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dekt doch mal nach!!!! Es ist meine Meinung, wenn jemand zB. gerade die schule abgeschlossen hat, noch keine Ausbildung, warum dann ein Kind bekommen.
zB. nach der Ausbildung keinen Job, aber ein Kind bekommen, ist doch ein guter Zeitpunkt.
ZB. ein Kind dazu Hartz4 aber warum nicht noch eines und noch eines.
Vertseht das denn niemand hier was ich damit meine????
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:42 Uhr von DarkQueen82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@bigbrain: So, jetzt mal Tacheles von einer schwangeren Hartz 4 Empfängerin:

Was bildest du dir eigentlich ein, wer du bist das du ein Recht hast, zu behaupten das Hartz 4 Empfänger durchgehend ihre Kiner misshandeln und vernachlässigen??? Man kann immer schön tolle Statisken lesen, die sind ja immer toll und abwertent, so will es doch unsere Gesellschaft: Arbeitslos=Asozial. Haben sich ja viele toll angewöhnt und solche Leute wie du schüren auch noch das Vorurteil. Willst du mir jetzt mit deinen Aussagen hier verklickern, ich hätte meinem Kind einen Gefallen getan, wenn ich es abgetrieben hätte oder was? Sorry, aber so hörts sichs an. Also soll man sich jetzt bevor man nen Antrag auf Hartz 4 abgibt Sterelisieren lassen oder was? Ich freue mich auf mein Kind und lass mir auch nicht von so fiesen Leuten wie dir sagen: Die macht das nur wegen dem Geld. Ich mache das, weil ich das Kind das in meinem Bauch strampelt, schon jetzt über alles andere stelle und abgöttisch liebe.
Das du keine Hartz 4 Empfänger persönlich kennst hör ich aus deinen Aussagen deutlichst heraus. Informiere dich mal ordentlich: Es gibt massenweise Unterstützungen, die dir helfen. Pro Familia und Diakonie zum Beispiel.
Ähm, Kinder zahlen beim Kinderarzt keine Gebühren?? Die ganzen U-Untersuchungen sind umsonst?
Sag mal, hast du eigentlich Kinder? Weiss du wie schön das ist, wenn ein Kind die Arme um einen legt und sag "Ich hab dich lieb"? Da spielt Geld für Weihnachtsgeschenke und ähnliches keine Rolle. Geld ist nicht alles im Leben! Ich muss meinem Kind nicht die neuste Playstation schenken um ihm zu zeigen, das ichs liebe.

Ich rate dir dringend: Überleg deine Haltung mal und setz dich mal mit nem Hartz 4 Empfänger hin und red mal 2 oder 3 Stunden mit ihm! Lernste mal, wie die Wahrheit ist, aber dazu erscheinst du mir zu starrköpfig. Du lernst es wahrscheinlich erst, wenn du selbst auf dem Amt stehst, mit einem Knoten in der Brust, der dir das Atmen schwermacht. Manche lernen es halt erst, wenn sie selbst auf die Sch... fällt.

Danke fürs lesen!
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:47 Uhr von bigbrain666
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Dark Queen: Lese doch mal bitte alle Komentare die ich geschrieben habe!!!
Ich sehe jeden Tag wenn ich mit meiner Tochter auf den Spielplatz gehe die besagten Hartz4 empfänger von denen ich rede!!
Und ich bin der Meinung bevor man ein Kind bekommt sollte man Arbeit und eine gesicherte Zukunft haben!!!
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:53 Uhr von DarkQueen82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bigbrain: Wie ich schon schrieb: Hätte ich deshalb mein Kind lieber gleich abtreiben sollen? Hätte ich dann deiner Ansicht einer perfekten Welt besser entsprochen? Nehmt allen Hartz 4 gleich auf Verdacht am besten die Kinder weg. Stehste du auf dieser Schiene? Was soll das? Wenn du jetzt durch Krankheit, oder durch Insolvenz deine Arbeit verlierst und dann lange suchst und dann doch Hartz 4 beantragen musst, soll man dir dann deine Tochter auch am besten gleich wegnehmen? Könnte ja sein, das du sie jetzt mißhandelst.
Das Leben ist kein Ponyhof mit Lollywiese. Ich kenne nen haufen Hartz 4 Empfänger und die Tochter von einer ist auf dem Gymi. Also können wir ja nicht so blöd sein, oder seh ich das falsch.
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:54 Uhr von lulu666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ bigbrain666: du kannst recht haben in einigen fällen ist es so.aber es ist auch so das menschen die geld haben sich kinder anschaffen und sie dennoch nicht gut behandeln.diesen menschen wird es nicht vorgehalten.
es ist leider so das in deutschland immer mehr unterschiede geben wird.zwischen arm und reich.
aber eines solltest du dir merken.man wird nicht arm geborgen.als ich damals mein kind bekommen habe war alles toll-arbeit und so weiter-alles vorhanden.tja und nun?durch eine krankheit bin ich seid 5 jahren zu hause und ich bekomme keinerlei unterstützung.aber ich vernachlässige mein kind nicht nur weil ich borderliner bin.ich liebe sie wie ein gesunder mensch auch sein kind liebt.und was die armutsgrenze angeht-wir die deutschen sind daran schuld.
wir geben und geben aber nicht in unserem land sondern in andere länder.
ich kann mich entsinnen das es jetzt gerade aktuell bei rtl ist und ich frage mich warum da so wenig für die deutschen kinder getan wird.auch hier gibt es armut nur die sieht man nicht.
wo sind wir deutschen das wir den schwächeren helfen?
nein wir sind dazu verdammt worden den anderen ländern zu helfen weil es von uns erwartet wird durch den 2 weltkriegt.
wir sollten weiter schauen...zu uns schauen--in unserem land und sehen das auch menschen die nicht zu den reichen gehören weiter kommen.wie kinderkrippen und so weiter.wo sind die behörden wenn es darum geht familien zu unterstützen?die meiste last sitzt auf den eltern und ich zolle ihn größtest respekt.
ich muss sagen ich werde--geht eh nicht,durch krankheit-kein kind in diese verrückte welt mehr setzen.
Kommentar ansehen
23.11.2007 08:59 Uhr von lulu666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
grrrrr: Lese doch mal bitte alle Komentare die ich geschrieben habe!!!
Ich sehe jeden Tag wenn ich mit meiner Tochter auf den Spielplatz gehe die besagten Hartz4 empfänger von denen ich rede!!
Und ich bin der Meinung bevor man ein Kind bekommt sollte man Arbeit und eine gesicherte Zukunft haben!!!

und was machst du denn da zwischen?hast du alle gefragt ob sie hartz4 beziehen?
arbeit gesicherte zukunft?kopfschüttel--du hast glück das du es hast aber viele haben es nicht und das schlimme ist sie können noch nicht mal was dafür...
beschenke andere mit deinem reichtum dann tust du was gutes.

Refresh |<-- <-   1-25/60   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?