22.11.07 18:43 Uhr
 5.350
 

Fall Marco W.: Das Europäische Parlament schaltet sich ein

Im Fall von Marco W. (17 Jahre), der jetzt schon seit sehr langer Zeit in der Türkei in Untersuchungshaft sitzt (SN berichtete bereits mehrfach), ist jetzt das Europäische Parlament aktiv geworden.

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, dass die EU-Fraktionschefs Olli Rehn, den EU-Erweiterungskommissar, bereits vor kurzem aufgefordert haben, bei der türkischen Regierung für Marco zu intervenieren.

"Egal, ob Marco schuldig ist oder nicht: Einen Minderjährigen sieben Monate lang in Untersuchungshaft gefangen zu halten verstößt gegen alle rechtsstaatlichen Prinzipien der EU", so Silvana Koch-Mehrin, die zweite Vorsitzenden der Liberalen im EU-Parlament.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fall, Parlament
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

73 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2007 19:12 Uhr von snm
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Wurde ja auch Zeit: das dieses Verfahren nicht mehr rechtsstaatlich abläuft, hätte man auch schon spätestens bei der letzten Vertagung erkennen müssen.
Kommentar ansehen
22.11.2007 19:33 Uhr von weedalicious
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
Sehe das genauso wie mein Vorredner, kein Staat der Erde würde sich sowas leisten, wenn er in die EU auch wirklich will. Die treten uns deutsche damit ja schon fast, ich hoffe Türkei wird niemals aufgenommen, der arme Junge tut mir wirklich extrem leid!
Kommentar ansehen
22.11.2007 19:40 Uhr von Daydreamer86
 
+17 | -16
 
ANZEIGEN
dem Vorredner muss ich recht geben!!!

[edit; shamil]
Ich hoffe das die niemals in die EU kommen!!!

und ENDLICH greift die EU ein... meiner meinung nach hätten die das schon von anfang an weil das eine EU sache ist denk ich mir!! Denn er ist in Deutschland und das sogenannten "Opfer" In großbritannien.. beide aus der EU also hätte er in Deutschland oder Großbritannien eigentlich verurteilt werden müssen! auch wenn dies in der Türkei passierte!! aber da beide aus der EU kommen ist meine Behauptung einfach das es in EUROPA geklärt werden MUSS... die Türkei ist da eigentlich nur nebensache und wenn die in die EU wollen MÜSSEN sie mit der EU koopieren...
[edit; Shamil]
Kommentar ansehen
22.11.2007 19:51 Uhr von müderJoe
 
+16 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:09 Uhr von Zabos
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
hmm was bezweckt eigentlich die türkei damit einen angeblich "straftätigen" jungen in ihrem land festzuhalten? möchten die sagen "guckt mal wir können unsere gesetze gut durchsetzen" ?

ich hoffe marco is bald draußen und selbst wenn er in deutschland in nen gefängnis kommt...alles ist besser als diese umstände in der türkei.
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:10 Uhr von Blacky Panther
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Türken nicht EU Fähig...katastrophal diese Land: ich würde eine Reisewarnung für Eltern mit Jugendlichen in die Türkei ausprechen.

will man Strand und Sonne, auf nach Spanien...will man ürkei, auf nach Berlin:-))))

Nicht umsonst werden Türken die nicht dem Kult mitmachen, in Deutschland von anderen Türken gemieden, die wollen sich nie anpassen und demnach auch nicht EU-Fähig werden.
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:10 Uhr von ShorTine
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Die Türkei IST NICHT in der EU!!! Also was sollte die EU da unternehmen?
Dummfug.
Wenn sie drin ist, haben wir darauf größeren Einfluß, JETZT kann die Türkei das tun, was sie für richtig hält.
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:20 Uhr von jsbach
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Eine News jagt die andere. Das der Druck nicht schadet ist ja okay. Aber misch dich mal in innere Angelegnehiten ein. Da muss das Urlaubsland Türkei auch mal das Denken anfangen...
Ich versteh nur eines Nicht: warum sind von dem Mädchen keine gerichtsmäßig verwertbaren Aussagen vorhanden..???
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:24 Uhr von snm
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ShorTine: In der EU nicht, aber es geht darum vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte [edit, foo.fraggle] zu klagen. Und wie du sicher weißt hat die Türkei [edit, foo.fraggle] Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten ratifiziert.
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:40 Uhr von Hady
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Gab´s hier nicht früher mal News-Checker? Wurden die inzwischen weg rationalisiert oder sind die einfach zu dämlich, wenigstens die gröbsten Holprigkeiten auszubügeln?

Ich sag nur: "bereits vor kurzem" und "die zweite Vorsitzenden"
Vom grundsätzlichen Satzbau in dieser News ganz zu schweigen...
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:48 Uhr von GencOsman
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Schönnn zum Glück ist die Türkei nicht in der EU.
Soll auch so bleiben.

:)

Da einige in der EU nicht lesen können, zitiere ich mal :

"Voraussetzung dafür sei allerdings, dass die Straßburger Richter ein "reelles und unmittelbar bevorstehendes Risiko" dafür sehen, dass die Grundrechte des Jugendlichen während der Haft in der Türkei verletzt werden, erläuterte am Donnerstag ein Jurist in Straßburg."

Also viel Spaß noch...
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:57 Uhr von Blacky Panther
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Ausweisung NIcht EU tauglicher Türken: Ebend, und alle Türken die diesem katastrophalen Zustand dieses Gerichtes zustimmen, sollten sofort asugewiesen werden.
Kommentar ansehen
22.11.2007 21:06 Uhr von Audi88
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.11.2007 21:16 Uhr von GencOsman
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.11.2007 21:18 Uhr von georgyy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Noch später ging es aber auch nicht: Wird aber auch langsam Zeit,
der arme Kerl ist 17, (meine Fresse)
nach 7 Monaten denken die sich ach da hockt einer in Knast och schau ma doch mal ob wir den da raus kriegen, (HALLO?)
Wenn da einer von denen wäre, da würde halb Parlament halb Politik usw. drüber reden, der wäre nach 1 Tag wieder frei
(soweit sind wird schon gekommen)
Kommentar ansehen
22.11.2007 22:01 Uhr von Despy
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
grausam! das ist doch alles sch..... hoch 10.

zuerst fehlt die aussage des opfers, dann liegt sie vor wird aber nicht anerkannt, und wieder einen monat später ist jenes nicht in ordnung. wer diesem verfahren noch einen rechtlich korrekten ablauf zusagt ist definitiv blind.
wenn das opfer sowas behauptet, dann soll sie dies gefälligst persönlich beim verfahren aussagen. die aussage von ihr, dass sie mit marco alleine im hotelzimmer und die freunde wohl angeblich während dessen auf dem balkon waren ist doch an den haaren herbeigezogen.

die sollten mal langsam wach werden und dem jungen einen fairen prozess ermöglichen. der junge wird doch seines lebens nicht mehr glücklich, verdammt nochmal.

ein solches land möchte in die EU? NEIN DANKE!!!
Kommentar ansehen
22.11.2007 22:06 Uhr von Audi88
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
but: Türkei ist doch nicht mal EU was will dann EU machen?
Türkei: EU Beitritt?
EU: Nein Danke!
EU: Marko Freilassen!
Türkei: Nein Danke!!!

hehe
Kommentar ansehen
22.11.2007 22:09 Uhr von evil_weed
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.11.2007 22:14 Uhr von Big-Sid
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
evil_weed: Marco ist ein Junge.
Kommentar ansehen
22.11.2007 22:17 Uhr von bauch26
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
alles lug und trug: das hat garantier was mit politik zu tun nur das wird nie einer sagen
wahrscheinlich hat die ganze sache den Richter gar nicht intressiert.
Dem hat wahrscheinlich nur intressiert ob sie schon in der EU sind und ob die Türkei nach Wien zur
Fußball EM fährt
Faß mich da sowieso an die Birne das Gutachten so heißt es ist einmal noch nicht da dann ist es angeblich nicht übersetzt dann sollen Marcos Verteidiger es übersetzten was eigentlich die Aufgabe des Staatsanwaltes ist
aber der tut bestimmt lieber Zitronen und Oliven pflücken

und unser Staat anstatt mal was für den Bengel zu versuchen ihn irgenwie da rauszu holen ne da streiten die sich wegen irgendwelchen Lapalien und wer wieviel bekommt von der letzten Diätenerhöhung

deswegen:
Ich HASSE diesen Staat aber ich LIEBE mein Land !!!

Marco halt die ohren Steif,du packst das
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:10 Uhr von MannisstderBlond
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Richtig so: noch ein paar mal verschieben, und dann ist der 18.
Endlich kann dann nach Erwachsenenstrafrecht entschieden und auch die Todesstrafe in Aussicht gestellt werden.
Es kann ja nicht angehen, dass die Deutschen wild in ihren Urlaubsdomizilen [edit, foo.fraggle](wollen).

mig
MidB
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:25 Uhr von edi83
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:27 Uhr von Kater Carlo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ Audi88: Ob er schuldig ist oder nicht hat das Gericht zu klären und nicht Du!
Und genau da liegt da Problem, sie zeigen seit 7 Monaten das sie dazu nicht in der Lage sind!

Und zu Thema EU-Beitritt, wenn die Türkei nicht in die EU will, warum kriecht sie dann seit 40 Jahren der EU (vormals EG) in den Arsch um aufgenommen zu werden.

Schau Dir die Türkei doch einmal genau an, eine Bank nach der anderen geht Pleite, keine Sozialsysteme, extrem hoher Schuldenstand, ... Die türkischen Machthaber (egal welcher Regierung bisher) wissen, das der einzigste Weg für sie der Weg nach Europa ist.

Wenn morgen die Verhandlungen scheitern und die Zollunion mit der EU wieder aufgelöst wird, dann wars das auch mit der (exportierenden) Wirtschaft.

Denk mal drüber nach...

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:37 Uhr von edi83
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:39 Uhr von ElChefo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@edi: Auf Basis welcher Beweise und welcher Aussagen begründest du deine Forderung nach der Todesstrafe? Weil irgendeine Mutter von irgendeinem Mädchen behauptet, das da was passiert ist? Und ist dir auch mal in den Sinn gekommen, das Marco nicht erwachsen ist?
Meine Güte. Erst denken, dann drücken, dann schreiben. Kann doch nicht so schwer sein. Nur weil du dein Ehrgefühl gegenüber deinem mutmaßlichen Heimatland gefährdet siehst, heisst das nicht, das das alle rechtsstaatlichen Prinzipien, die ja schliesslich die Türkei für sich beansprucht, ausser Kraft gesetzt werden.
Bis zu einem Urteil - man kann es anscheinend gar nicht oft genug wiederholen - ist jeder Mensch unschuldig. Punktum.

Refresh |<-- <-   1-25/73   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?