22.11.07 16:15 Uhr
 497
 

Nintendo Wii in Amerika nach wie vor vergriffen

Auch nach einem Jahr ist Nintendos "Wii" auf dem US-Markt ausverkauft. "Associated Press" rät daher, sich lieber die "Wii" jetzt schon einmal zu holen, weil man zu Weinachten keine "Wii" mehr bekommen könnte.

Da die "Wii" die begehrteste Konsole der Saison ist, gestaltet es sich umso schwieriger, in der Vorweihnachtszeit eine zu bekommen. Bei eBay eine "Wii" zu ersteigern sei ebenfalls nicht ratsam, weil sie dort 100 Dollar über dem Marktwert verkauft werden könnte.

Derzeit werden jeden Monat 1,8 Millionen "Wiis" hergestellt. Anfang des Jahres waren es ca. eine Million Konsolen. Wenn es genügend Einheiten geben sollte, könnte es Nintendo Schätzungen nach gelingen, im November 1,2 Millionen und im Dezember sogar 2,5 Millionen Konsolen allein im US-Markt auszuliefern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bünnyboy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amerika, Nintendo, Wii
Quelle: www.4players.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2007 16:10 Uhr von Bünnyboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn. Neee ich glaube wie im letzten Jahr wird auch im diesen Jahr das Weihnachtsgeschäft Nintendo gehören... Nintendo könnte sogar ein Rekord aufstellen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?