22.11.07 15:06 Uhr
 4.158
 

Manhunt 2 Rating der Prüfstelle entfacht in den USA hitzige Diskussion

Hillary Clinton und Joe Lieberman, US-Senatoren, empfinden die Einstufung "Mature" der ESRB (Entertainment Software Ratings Board), einer Prüfstelle für Software, als nicht ausreichend.

Selbst mit dem Wissen, dass Gewaltszenen durch Hacks freischaltbar sind, wurde das Spiel nicht in das gewollte ESRB-Rating "Adults Only" aufgestuft.

Besonders die Wii-Version des Spiels bereitet den Senatoren sorgen, da durch die sogenannte WiiMote besonders brutale Szenen vom Spieler selbst nachgestellt werden können.


WebReporter: Gibson
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Diskussion
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2007 14:55 Uhr von Gibson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also dass das Spiel kein "Adults Only" bekommen hat wundert mich schon stark... ich hab das für die PSP und muss sagen das dieses Spiel selbst auf so einer kleinen Konsole verdammt brutal ist und ein "Adults only" mehr als verdient hat...

aber das mit der wiimote empfinde ich als Schwachsinn... nur weil man mit dem arm und einer Plastik-Fernbedienung herumfuchtelt...
Kommentar ansehen
22.11.2007 16:04 Uhr von Flocke20
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Preis ist heiß da kann man ja bald die Frage stellen:

Was hat mehr gekostet? Die Programmierung oder die Bestechung? ;-)
Kommentar ansehen
22.11.2007 16:07 Uhr von joebang
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
Brutal: Also ich hab den ersten teil gespielt und muss sagen echt ein krasse Game. Aber ich find solche Spiele nicht brutal, es soll dem Spiele halt ein bisschen spass mache ^^. Klingt jetzt bisschen krass aber is so. Also auch nur weil ich das Spiel gespielt habe lauf ich immer noch nicht ammok (Erfurt). Für die Fehler der Politik sind immer andere Schuld dran.
Kommentar ansehen
22.11.2007 16:30 Uhr von luv_t3h_adm1n_tehee
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Kommt wirklich ziemlich heftig rüber...
Aber ich glaube es gibt kaum ein anderes Spiel bei dem man so schön seine aggresion abbauen kann!

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.11.2007 16:30 Uhr von luv_t3h_adm1n_tehee
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Kommt wirklich ziemlich heftig rüber...
Aber ich glaube es gibt kaum ein anderes Spiel bei dem man so schön seine aggresion abbauen kann!

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.11.2007 22:19 Uhr von Nickolaus87
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Gibt kaum ein brutaleres Spiel: aber trotzdem finde ichs immer wieder geil zu spielen.
Nein, ich plane keinen Ammoklauf.
Nein, ich quäle keine kleinen Tiere.
Nein, ich bin auch nicht aggressiv.

Wenn man zwischen Realität und Spiel unterscheiden kann is sowas kein Problem. Trotzdem sollte das Spiel m.M.n. "Adults only" bekommen, in Dtl ist ja der erste Teil beschlagnahmt. Hartes Durchgreifen, eine Indizierung hätte es auch getan.
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:18 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die: tendenz spiele ohne inhalt mit viel brutalität zu verkaufen macht mir auch massiv sorgen..
Kommentar ansehen
22.11.2007 23:39 Uhr von Chengli
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ich verstehe einfach nicht Was um Spiele immer wieder für ein verdammtes Drama gemacht wird? Es sind nur spiele keine Realität. Wer nicht in der Lage ist zwischen Spielen und Realität zu unterscheiden hat daran auch nichts verloren.
Kommentar ansehen
23.11.2007 00:15 Uhr von TryAgain
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die spiele sind schuld!! jedenfalls ist es viel einfacher das zu sagen anstatt: wir sind schuld, die gesellschaft, die sozialen schichten, die unzufriedenheit, armut und frustration ist schuld.

solche spiele sind katalysatoren, in der regel aber nur ventile. wer also sonst keinen frust und hass aufbaut in seiner existenz, dementsprechende also überhaupt nicht vorbelastet ist der zockt und entspannt/spannt ab.
die labilen, von grundher aggressiven und gewaltbereiten steigern sich dort hinein, lernen visuell solche gewaltszenen zu erleben. das, und eine dauerhafte frustquelle erzeugen überaggressive menschen. macht bier auch aber bier ist ja legal und hat noch nie offiziell jemandem geschadet.. (sarkasmus für zwischendurch).

stark vereinfacht sieht es doch so aus.
dass der prozentsatz der nach dauerhafter beeinflussung durch solche games auch tatsächlich amok läuft oder eine gewalttat ausübt ist verschwindent gering. dass diese leute dann auch solche spiele gespielt haben ist ungefähr so normal wie fahrradfahren oder der besitz eines handys.

es müssen mal wieder alle leiden weil einige wenige zufällig das gleiche tun, aber ganz anders reagieren.

wozu wird man heutzutage eigentlich noch erwachsen und selbstständig? ich darf mir nicht mehr aussuchen welche produkte ich von welchen herstellern kaufe und verwende.
ich will sehen und spielen was die programmierer erarbeitet haben, dafür zahle ich. diese prüfstellen schiessen aber quer und verweigern mir inhalte, szenen oder gar ganze spiele weil pauschalisiert entschieden wurde: ich kann damit nicht umgehen weil es zu brutal ist. es verstösst gegen kein gesetz, ist nicht real, nicht greifbar und dennoch bestimmt man über sie.

ich kann nur hoffen dass bald alle steuerberater amok laufen und ganze büroabteilungen zerballern.. vielleicht wird dann ja die steuererklärung für alle überflüssig, es macht manche eben total wirr und aggressiv... ;)

um die kurve zurück zu bekommen: was ich sagen will ist dass typischerweise die spiele als sündenbock für die missratenen zustände die in manchen bereichen der bevölkerung zur verantwortung herangezogen werden.

dass an der Wii schwertämpfer und profiboxer ausgebildet wurden war ja immer bekannt, bald auch ninjas und amokläufer.. die bewegungen sind ja ausreichend realistisch.



man es kotzt mich so an dass immer wieder die spielenews auftauchen, studien irgendwas belegen und leute sich ausheulen dass spiele brutal sind...
Kommentar ansehen
23.11.2007 07:59 Uhr von XxSneakerxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dennoch gehört dieses Spiel mit zu den brutalsten, die mir bekannt sind. Habe den ersten Teil zwar gespielt vor Jahren und das Leveldesign etc. sind nicht schlecht ;), aber das Spielprinzip ist dennoch fragwürdig...Hier wird es propagiert, wenn man seinen "Gegner" möglichst brutal zur Strecke bringt....und das kann es nicht sein! Wenn es Spiele gibt, welche verboten werden sollten, dann nur dieses aus dem alleinigen Grund, dass es in meinen Augen absolut sinnfrei ist und den Spieler belohnt, Menschen auf brutalste Art und Weise umzubringen...
Den Spieleentwicklern sollte klar sein, dass sie sich in heißen Gewässern befinden (Gibt es diesen Spruch überhaupt? xD)
In Kinderhände gehört dieses Spiel auf keinen Fall, aber ich bezweifle, dass dieser Fall ausgeschlossen ist...und das ist ein weiteres Problem ;) ...zu jetzt ma ein ".", weil man darüber halbe Romane schreiben kann...
Ich kann ganz klar auf dieses Spiel verzichten und bin mir sicher, Andere können das auch!
Kommentar ansehen
23.11.2007 10:39 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
so ein quatsch: nicht die spiele machen die leute gewalttätig, das machen die menschen selbst...deshalb computerspielen die schuld zu geben ist nur eins: der augenscheinlich einfachste weg

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?