22.11.07 14:26 Uhr
 343
 

Skandal-Rocker Pete Doherty spendet Amy Winehouse Trost

Die CDs von Amy Winehouse gehen weg wie warme Brötchen. Ihre außergewöhnliche Stimme hat sie genauso bekannt gemacht, wie ihre Drogen- und Alkohol-Exzesse. Letzteres hat zurzeit eher für Schlagzeilen gesorgt als ihre gut Stimme.

Nun erhält die Sängerin aber Unterstützung von Skandal-Rocker Pete Doherty. Dieser sagte gegenüber der Zeitung "Sun", dass er jeden Tag Kontakt mit Amy hätte, deren Mann ihr zurzeit Sorgen macht. Dieser sitzt in Untersuchungshaft.

Zu Weihnachten möchte Amy ihren Mann Blake Fielder-Civil wieder bei sich haben. Dagegen ist die Mutter der Sängerin froh, dass ihr Schwiegersohn inhaftiert ist. Sie macht ihn für die Drogensucht ihrer Tochter Amy verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Amy Winehouse, Rocker, Trost
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2007 15:26 Uhr von fBx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
trostloser Trost: Trost sollte man wohl groß schreiben
Kommentar ansehen
22.11.2007 16:05 Uhr von Murgol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann ist genug: Nachrichten über Pete Doherty hatten wir doch genug, genauso wie über Paris Hilton.
Kommentar ansehen
22.11.2007 16:31 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
er nu wieder: Zwei kaputte unter sich.
Spätestens jetzt sollte Amy W. mitkriegen wie tief sie gesunken ist.
Wenn schon einer wie Doherty ankommt dann ist man nix mehr wert.
Kommentar ansehen
23.11.2007 01:46 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist "TROST" eine neue Modedroge? was sollten die beiden sich ansonsten zu geben haben?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?