22.11.07 14:21 Uhr
 286
 

Bergbaumuseum als letztes Abstellgleis für weltweit größte Grubenlokomotive

Am 28. November wird die weltweit größte Grubenlok zu ihrem Ausstellungsort transportiert. Der Standort ist das Bochumer Bergbaumuseum.

Der Transport der Lok, die noch an der Feuerwehrhauptwache in Bochum steht, wird mit drei Lkws zum Außengelände des Museums durchgeführt.

Die Grubenlokomotive, die ein Eigengewicht von 48 Tonnen besitzt, hatte im Bergwerk General Blumenthal in Haltern ihren Einsatzort. Das Bergwerk wurde 2006 stillgelegt.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Grube
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2007 13:40 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bergbaumuseum in Bochum ist das bedeutendste seiner Art und wird von 400.000 Besuchern pro Jahr besucht.
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Eisenbahnerstadt: Weiden haben sie auch vor dem ehemaligen Ausbesserungswerk ein riesen Dampflok stehen. Die wurde erst vor kurzer Zeit von Freunden der Eisenbahn wieder auf Vordermann gebracht.
Ein Schmuckstück und Nostalgie dazu.
Warum dies nicht bei so einer Grubenlok? Find ich gut, bevor man so ein Relikt vergangener Tage verschrottet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?