22.11.07 12:36 Uhr
 119
 

Kein Handy-TV zur Fußball-Europameisterschaft 2008?

Weil das Unternehmen Mobile 3.0 noch kein Konzept für die von ihr vertriebene Handy-TV-Plattform DVB-H-Standard vorgelegt hat, ist der vorgesehene Starttermin, die Fußball-Europameisterschaft 2008, gefährdet.

Die Frist für das Einreichen eines Konzepts wurde nun von den Landesmedienanstalten bis Silvester verlängert. Angeblich sollen die Ursachen für die Verzögerung nicht geklärte, rechtliche Fragen sein.

An dem Unternehmen Mobile 3.0 sind unter anderem Burda und Holtzbrinck beteiligt. Seit Mitte Oktober ist bekannt, dass das Unternehmen die Handy-TV-Plattform betreiben wird.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, TV, Handy, Europa, Europameister
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?