22.11.07 10:44 Uhr
 353
 

Europäer konsumieren deutlich mehr Kokain als im Vorjahr

Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) in Lissabon hat ihren Jahresbericht vorgelegt. Demnach hat knapp jeder Hundertste in der EU im Jahr 2006 Kokain konsumiert. Das sind insgesamt rund 4,5 Millionen Menschen.

2005 waren es noch 3,5 Millionen Konsumenten.

Ca. 7.000-8.000 Menschen sterben in der EU jährlich an den Folgen von Drogeneinnahme. Ein "historisch hohes Niveau", so die Beobachtungsstelle.


WebReporter: Zahnspange
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kokain, Vorjahr
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2007 10:49 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hahahah: die politik der eu kann man sonst auch nicht ertragen :o)))))
Kommentar ansehen
22.11.2007 11:02 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein florierender Wirtschaftszweig dann geh ich mal aufs Klo ein bischen Feiern ...

*snieefff*
Kommentar ansehen
22.11.2007 12:47 Uhr von bigtwin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie kommen die auf die Zahlen? Haben sie eine Umfrage gemacht, nach dem Motto: "Nehmen Sie Drogen? Welche Sorten? Wieviel konsumieren Sie? Wer ist Ihr Händler?"

Oder müssen die Drogenhändler diese Angaben bei Ihrer Steuererklärung machen?

Fragen über Fragen...
Kommentar ansehen
22.11.2007 14:06 Uhr von deathtroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bigtwin: genau dasselbe dachte ich auch gerade... wer gibt schon freiwillig für eine umfrage zu zu koksen... vor allem dann diese zahl, dass 7000-8000 menschen jährlich am drogenkonsum sterben. was denn nun 7000 oder 8000 menschen ??? wenn man schon irgendwelche statistiken aufstellt dann bitte so, dass man wenigstens den anschein erweckt, die würden stimmen. also sind 7500 menschen an drogenkonsum gestorben... ebenso wäre es mal besser das ganze aufzudröseln, so dass man sieht wieviele überhaupt an koks gestorben sind. das wird wahrscheinlich extrem wenig sein, weil koks viel zu teuer für den "gemeinen" junkie ist...
Kommentar ansehen
22.11.2007 16:33 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War doch klar, Christoph Daum ist ja aus der Tuerkei zurueck :-)
Kommentar ansehen
22.11.2007 16:46 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kokain gilt als Managerdroge: Dreimal dürft ihr raten, woher das viele Geld für den Edelschnee stammt.
Kommentar ansehen
22.11.2007 17:23 Uhr von Knoffhoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso? sind auf den Toiletten des Bundestages wieder Kokainspuren festgestellt worden.
Da würde so manches erklären.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?