21.11.07 18:15 Uhr
 765
 

Düsseldorf: Betrunkene Frau warf Fahrrad von Balkon und verletzte Mann - Zwei Jahre Haft

Eine 36 Jahre alte Frau aus Düsseldorf hatte im Juli 2005 einen Streit mit ihrem Lebensgefährten und hat sich deswegen betrunken. Als sie auf dem Balkon eines Hochhauses über ein dort abgestelltes Fahrrad fiel, warf sie das Vehikel aus dem siebten Stock.

Das Rad traf einen damals 24 Jahre alten Mann am Kopf und zerschmetterte seinen Schädel. Der Mann liegt seitdem im Wachkoma und wird daraus wahrscheinlich nie mehr aufwachen. In erster Instanz wurde die vierfache Mutter deswegen zu zwei Jahre Haft auf Bewährung verurteilt.

Dies war der Staatsanwaltschaft allerdings nicht Strafe genug: Sie ging in Berufung. Das Landgericht Düsseldorf bestätigte das Urteil, ließ aber die Bewährung wegfallen, so dass die Frau nun ins Gefängnis muss.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Jahr, Haft, Düsseldorf, Trunkenheit, Fahrrad, Balkon
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2007 18:51 Uhr von werwolf0815
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
omg warum zum teufel wirf man sein fahrrad vom balkon mal ganz davon abgesehen was es da zu suchen hat...
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:44 Uhr von Das_Brohd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Dame kam aus Ratingen und der Mann,der getroffen wurde, war 25.
Kommentar ansehen
21.11.2007 20:15 Uhr von sirk86
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
... leider ein zu ernstes thema hinsichtlich der konsequenzen der aktion, als dass man sich darüber lustig machen könnte und sich die besoffene, fahrrad-werfende frau vorzustellen und darüber abzubrechen...
Kommentar ansehen
21.11.2007 21:12 Uhr von intuitiv7
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Mord: Das ist Mord, die frau gehört für 25 jahre in den Knast!
Kommentar ansehen
22.11.2007 00:19 Uhr von Janina 2000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
MORD: nenne ich soetwas !

Dafür nur 2 Jahre Haft , wovon dann üblicherweise 1/3 erlassen wird , ist eine riesengrosse Sauerrei !!

Hoffentlich legt der Staatsanwalt erneut Berufung ein. Aber leider glaube ich, dass er sich damit zufrieden gibt.
Kommentar ansehen
22.11.2007 06:51 Uhr von Lustikus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
falsch: Mord muß aus einer TötungsABSICHT bestehen und es war garantiert nicht ihre ABSICHT den Mann zu treffen. In Folge dessen allenfalls Totschlag meine Herren!
Kommentar ansehen
22.11.2007 10:38 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
fahrlässige: tötung und zehn jahre wäre ok gewesen...der alkohol darf nicht strafmildernd ausgelegt werden finde ich.
Kommentar ansehen
22.11.2007 15:02 Uhr von dumdidum_89
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
klarer Mord, aber dieser war nicht beabsichtigt (demnach Fahrlässigkeit). Dazu kommt dass die Frau alkoholisiert war und daher nicht unbedingt Herr ihrer Sinne, bzw. Handeln.
Klar was da passierte ist tragisch, doch ich finde die Strafe ist angemessen. Ein grösseren Schadensersatz würde ich jedoch auch noch in Betracht ziehen.
Des Weiteren glaube ich dass die Frau mit ihrem schlechten Gewissen und Schuldgefühle (hoff ich mal) genug bestraft sein sollte :P

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?