21.11.07 18:01 Uhr
 6.653
 

Stabhochspringerin Yvonne Buschbaum tritt wegen ihrer Transsexualität zurück

Die deutsche Stabhochspringerin Yvonne Buschbaum hängt ihre sportliche Karriere an den Nagel. Sie erklärte diesen Schritt mit ihrer Transsexualität. Seit Jahren fühle sie sich als Mann.

Über Jahre hinweg gehörte Buschbaum zur deutschen Stabhochsprung-Elite. Nun will die 27-Jährige eine Hormonbehandlung machen. "Ich fühle mich als Mann und muss mein Leben im Körper einer Frau leben," schreibt Buschbaum auf ihrer Homepage.

Bei den Europameisterschaften 1998 und 2002 belegte die Stabhochspringerin jeweils den dritten Platz.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Transsexualität
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2007 18:35 Uhr von Dexmexx
 
+14 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:10 Uhr von HarryL2
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Denk nochmal kurz nach Dexmexx. nur ganz kurz: Hätte sie sich mit Steroiden vollgepumpt..... dann hätte sie einen recht männlichen Körper.... dann bräuchte sie wohl jetzt keine extra Hormone.

Außerdem ist sie wohl eher in ihrer Seele mehr Mann als Frau.
Wäre mir neu das Dopingmittel diese beinflussen.
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:16 Uhr von Dexmexx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
nun ja: Naja "fühlen" ist zweideutig und außerdem, wer glaubt heute noch an Fairness im Sport?? Ich habe 3 Jahre im Fitnesstudio verbracht und gesehen wie locker Anabolika und Co. gehandelt werden, d.h. darf man einem so einen Kommentar nicht verübeln.
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:22 Uhr von HarryL2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dex: naja, was heisst verübeln. Mir fehlte da nur ein bischen die Logik. ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:29 Uhr von tertius
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Yvonne Buschbaum-Gedenktag: könnte man einführen, für dieses mutige Outing PS: Falls noch was frei ist im Kalender

Mein Rat: Hände weg von Hormonen
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:41 Uhr von Dexmexx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@tertius: Endlich einer der mich versteht :)
Kommentar ansehen
21.11.2007 20:59 Uhr von Spaßbürger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In diversen Ländern hätte sie als Leistungssportlerin diese Hormone schon während der aktiven Zeit bekommen. :-)
Kommentar ansehen
21.11.2007 22:41 Uhr von Kalkofe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
naja, dann wird sie ja bald Ihren eigenen Stab haben. BTW, dieses Lory-Glory-Ding hat ja einen gebraucht abzugeben
Kommentar ansehen
22.11.2007 00:00 Uhr von coelian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ HarryL2: Hab grad bei google nach Bildern von ihr gesucht. Und so leid es mir tut, weiblich sieht sie nicht aus. Außerdem werden Hormone immer eingesetzt, egal wie die Person vorbelastet ist
Kommentar ansehen
22.11.2007 06:24 Uhr von snm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mutiger Schritt: ich kann nur sagen mit diesem mutigen Schritt kann sie anderen Menschen in ähnlicher Situation nur helfen. Das Gerede über Dopingmittel ist hier sicher fehl am Platz.
Kommentar ansehen
22.11.2007 08:31 Uhr von Belzebuebchen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Doping war sicher im Spiel Sicher ist das ein mutiger Schritt. Aber diesen haben auch schon andere Leichtathletinnen vollzogen. Bei all diesen Mädels/Jungs wurde dermaßen mit Hormonen gedopt, dass sie letztendlich mehr als Mann fühlten und somit auch den Schritt gewagt haben.
Ich wünsche Ihm alles Gute für die Zukunft!
Kommentar ansehen
22.11.2007 09:48 Uhr von kaschuwe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
DDR: In der DDR war ja üblich den Sportlerinnen männliche Hormone zu geben. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass es Sportlerinnen gab, die mal ein Mann waren. Werden heute nicht sogar in einigen Bereichen Gentests zum Geschlechtstest gemacht?
Kommentar ansehen
22.11.2007 15:08 Uhr von Nightcrawler91
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Leute sorry aber ihr habt keine ahnung von so kram...als normal sterblicher kann man sich das nciht vorstellen wie es ist....ich bin jetzt grad ma 16, hab weder dopping no hormone gnommen und hab ähnliche problem! Dieses Comingout kann man nur unterstützen weil es ein schritt in ein besseres leben ist!
Kommentar ansehen
22.11.2007 15:17 Uhr von Nightcrawler91
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Leute sorry aber ihr habt kein blassen schimmer von dem Kram, des hat nichts mit dopping oder Hormonen zutun!! Als "normalsterblicher" kann man sich das nicht vorstellen wie des is! Ich bin jetzt grad ma 16, nehm weder doppingmittel no hormone und hab trotzdem ähnliche Probleme, für die man nichts kann!!! Dieses Comingout kann man eingtlich nur unterstützen weil es ein schritt in ein besseres Leben is, also bidde bisle mehr tolleranz!!!
Kommentar ansehen
23.11.2007 20:32 Uhr von Anabolika
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
doping hat damit nix... is klar! also da muss man schon ganz schön naiv sein um zu sagen, dass das keine folge des dopings ist!
schon mal was von anabolen streroiden gehört? von deren folgen?

tja wer da noch an fairen sport glaubt dem is nicht mehr zu helfen!
Kommentar ansehen
25.11.2007 21:47 Uhr von Nightcrawler91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sportler hin oder her Komisch nur dass es soviele leute gibt, die kein Stabhochspring machn und trotzdem so sind......!!!!
Und vorallem bin ICH (eure meinung dürft ihr selber vertreten...) der überzeugen, dass wenn sie kein stabhochsprung gemacht hätte, dennoch so gehandelt hätt!!!!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?