21.11.07 15:09 Uhr
 328
 

Fußball/WM-Quali: Argentinien verliert in Kolumbien

Der zweifache Weltmeister Argentinien hat am vergangenen Dienstag das WM-Qualifikationsspiel in Bogotá gegen die Nationalmannschaft Kolumbiens mit 1:2 (1:0) verloren. Nach drei Siegen war das die erste Pleite für Argentinien in der WM-Qualifikation.

Lionel Messi erzielte im Stadion "El Campin", das mit 60.000 Fans restlos ausverkauft war, in der 36. Spielminute das 1:0 für Argentinien. Ab der 25. Minute spielten die Gäste in Unterzahl, da Carlos Tevez die Rote Karte sah. Rubén Dario Bustos (62.) schoss das 1:1 bevor Moreno (83.) zum 2:1 traf.

Ein weiteres WM-Qualifikationsspiel zwischen Venezuela und Bolivien endete 5:3 (2:2). Argentinien ist mit neun Zählern weiterhin Erster vor Kolumbien (acht Punkte). Venezuela hat sechs Punkte und ist damit vorläufig auf Rang vier. Bolivien (ein Punkt) ist Vorletzter.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Qualifikation, Argentinien, Kolumbien, WM-Quali
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2007 16:56 Uhr von E_8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kolumbien - Argentinien 2:1 (0:1): Man gibt erst die Torzahl des Gastgebers und dann die des Gastes an, alles andere führt zur Verwirrung.
Kommentar ansehen
21.11.2007 17:40 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
intressante: partie, das tor der argentinier war klasse....schade das sie hier nur ausschnitte gezeigt haben, aber das war sehenswert

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?