21.11.07 12:07 Uhr
 1.067
 

Eurokurs markiert erneut Allzeithoch - Bis 1,50 US-Dollar fehlt nicht mehr viel

Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung hat im Laufe des Devisenhandels am Mittwoch erneut ein Allzeithoch markiert. Zuletzt kostete ein Euro 1,4856 US-Dollar.

In Asien wurden im Devisenhandel weiterhin Carry-Trades aufgelöst. Daher gab der US-Dollar bis auf 108,78 Yen nach. Dies ist der niedrigste Stand seit 2005.

ABN Amro vertritt die Meinung, dass der Euro die 1,50-US-Dollar-Marke bereits in der kommenden Woche knacken kann. Darüber hinaus geht man davon aus, dass der US-Dollar für einen längeren Zeitraum schwach bleiben wird.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Eurokurs, Allzeithoch
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2007 12:24 Uhr von flosch1983
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Moment lohnt es sich wirklich Dinge die hier relativ teuer sind (Autoteile zum Beispiel) in den USA zu bestellen.

Auch für Deviesenhändler könnte es ein sehr lukratives Geschäft werden.

Mal sehen ob ich nicht ein paar Euros über habe um mir ein paar Dollar auf die Seite legen zu können ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2007 13:02 Uhr von Behu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich Momentan läst sich beim Einkauf in Amerika wirklich richtig sparen :)

Sollte die 1,5 $ Marke erreicht werden bestell ich mir mein Traumbike in Amerika *fg*

7000 $ = 4700 € *yeah*
Kommentar ansehen
21.11.2007 13:44 Uhr von Jimyp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und gegen die hohen Ölpreise wirkt sich das für uns noch gut aus!
Kommentar ansehen
21.11.2007 14:14 Uhr von Andross
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Verwunderlich daß trotz des sehr hohen Eurokurses das Öl für uns immer teurer wird. Müßte eigentlich umgekehrt sein, oder nicht?
Kommentar ansehen
21.11.2007 15:26 Uhr von In extremo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Andross: Naja der Roh Öl Preis steigt ja auch ab und an.
Wobei als ich grad von meiner Schule nach Hause gefahren bin, sah ich dass die Preise wieder auf dem Stand von ca. 1,37€ waren. So wie es vor einiger Zeit standart war.

@Thema: Solangsam frag ich mich, warum unsere Wirtschaft noch nicht Untergegangen ist?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?