21.11.07 11:14 Uhr
 758
 

Heather Mills will mit Rattenmilch das Klima retten

Heather Mills, die noch mit Paul McCartney verheiratet ist, hat jetzt ungewöhnliche Ideen zum Klimaschutz zum Besten gegeben, so "The Evening Standard". Dies tat sie an der bekannten Speaker's Corner im Hyde Park (London).

"In den Supermärkten und Reformhäusern kann man 25 verschiedene Milchsorten kaufen. Warum aber trinken wir eigentlich keine Milch von Ratten, Katzen oder Hunden?", so die Naturschützerin.

Die 39 Jahre alte Frau führte weiter aus, dass es unverantwortlich sei, dass man in Europa Kühe mit Getreide ernährt, um Milch zu erhalten. Gleichzeitig würden in Afrika Kinder an Hunger sterben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klima, Ratte
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2007 11:21 Uhr von das_opimon
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Rattenmilch? Erinnere mich da an eine Simpsons-Folge, in der die Schulmilch aus Rattenmilch hergestellt wurde!
Vielleicht sollte Heather Mills doch mal ihr TV-Programm überdenken, bevor sie uns mit weiteren Ergüssen heimsucht.
Kommentar ansehen
21.11.2007 11:24 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Simpsons Folge hab ich auch sofort gedacht.
Das ist doch absolut ekelhaft. Nicht jede Milch ist und schmeckt gleich! Bahhh
Kommentar ansehen
21.11.2007 11:43 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorallem: um dieselbe menge milch aus ratten zu gewinnen, braucht man sehr viel mehr ratten als kühe. diese ratten müsstem an auch irgendwie ernähren...
oder will sie etwa, dass wir irgendwelche ratten von der straße auslutschen?
Kommentar ansehen
21.11.2007 11:54 Uhr von Haris Pilton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News hatten wir doch letztens erst: _
Kommentar ansehen
21.11.2007 14:55 Uhr von Tanja1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat die Frau eigentlich nur Stroh im Kopf? Ich kann mich da S8472 nur anschliessen. Man müsste wirklich sehr viele Ratten "melken" um die gleiche Menge an Milch herauszubekommen. Mal abgesehen davon, dass nicht jede Milch gleich schmeckt. Obwohl ... wäre bestimmt lustig so ne Mini Melkmaschine :D Und soweit ich das weiss, müssen Katzen, Hunde und Ratten Junge gekriegt haben, um Milch zu geben. Bei Kühen scheint das ja nicht der Fall sein. Die armen Tiere ... werden zu Gebährmaschinen gemacht, nur damit die liebe Heather ihre Milch kriegt ...

Die Frau sollte lieber den Mund halten bevor da so ein Unsinn raus kommt.
Kommentar ansehen
21.11.2007 15:22 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tanja1981: Doch, Milchkühe müssen einmal ein Kalb bekommen, damit sie Milch geben. Aber ansonsten ist diese Idee absolut bescheuert!
Kommentar ansehen
21.11.2007 15:28 Uhr von szl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
re: futter: ´diese ratten müsstem an auch irgendwie ernähren...´
Zur Not kann man den Ratten auch aufmerksamkeitsgeile Promis verfüttern, die sind da nicht wählerisch...
Kommentar ansehen
21.11.2007 16:37 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die nu wieder: Der arme Paul wird sich sicherlich mächtig ärgern das er sich mit dieser Tussie so vertan hat.
Und irgendwann landet die Mills in der Klappse. Da gehe ich jede Wette ein.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?