21.11.07 10:06 Uhr
 8.101
 

Neuer "Knight Rider" wieder mit David Hasselhoff?

In Amerika wird gerade ein Knight-Rider-Kinofilm geplant, der die Begeisterung für die erfolgreiche Serie aus den 80ern wiederbeleben soll.

Sollte der Film erfolgreich sein, wird über eine Fortsetzung als Serie nachgedacht.

David Hasselhoff soll in dem Film einen Gastauftritt als Michael Knight absolvieren. Der Film wird von seinem Sohn handeln, der in seine Fußstapfen tritt.


WebReporter: Bluenight79
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Neuer, David, David Hasselhoff, Knight Rider
Quelle: www.kino.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Knight Rider"-Reboot mit David Hasselhoff geplant
Auswärtiges Amt gratuliert David Hasselhoff zum 65ten: "Mauern eingerissen"
Trailer zu "Killing Hasselhoff": In Film wollen alle David Hasselhoff töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2007 10:11 Uhr von meisterallerklassen
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
K.I.T.T. 1x McDonalds und 20 Hülsen Bier....
Kommentar ansehen
21.11.2007 10:13 Uhr von Raptor667
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
naja ich hoffe mal die Produzenten wissen was sie da tun...Alkoholismus ist eine scheiss Krankheit und ich befürchte das Mr.Hasselhoff diese nicht im Griff hat...und wer dann noch in der Öffentlichkeit sagt K.I.T.T sei ein Schwuler Computer....naja... Ich wünsche nur das Mr.Hasselhoff wie alle Alkeholkranken irgendwie den Weg weg von der Flasche findet.
Kommentar ansehen
21.11.2007 10:24 Uhr von George Taylor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm Muß Herr Hasselhoff nicht irgendwelche Länder vereinigen oder so?

Muß das wirklich sein, daß ganze nochmals aufzuwärmen?
Kommentar ansehen
21.11.2007 11:05 Uhr von ausnahmefall
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Och nee bitte nicht. Der Hasselhoff hat doch sein Verfallsdatum auch schon überschritten. Und damit meine ich nicht das Alter!

Von seiner Sucht mal abgesehen... Auch andere Schauspieler sind süchtig (Alkohol, Drogen etc. pp.), machen aber ihren Job noch gut. Aber er hat´s einfach nicht mehr drauf.

So daaaaamals fand ich K.I.T.T. klasse. Aber sollten echt die 80er/90er Serien neu aufgelegt werden? Doch eher nicht. Wo bleibt da der Kult?

Nee nee, laßt das mal lieber bleiben :-)
Kommentar ansehen
21.11.2007 11:26 Uhr von RolO_1
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
KiTT: Darf D.Hasselhoff überhaupt besoffen Auto fahren?
Kommentar ansehen
21.11.2007 11:28 Uhr von Ambarion
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
film ok aber neuauflage: einen Film kann man ja mal machen mit der ganzen neuen Technik und den Spezialeffekten wär das sicher interessant und für ne Gastrolle wird sich Hasslehoff schon noch zusammenreißen können, aber ne Neuauflage der Serie halte ich nicht für sinnvoll das wird eh nur ein Abklatsch der Original dass ich oft gesehen
Kommentar ansehen
21.11.2007 13:28 Uhr von Cyphox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum maulen hier so viele rum? er soll doch nur EVTL nen GASTAUFTRITT bekommen und nicht die hauptrolle übernehmen?

und dass das "aufwärmen" von uralten serien sehr wohl funktionieren kann, hat battlestar galactica wohl eindrucksvoll gezeigt.
Kommentar ansehen
21.11.2007 13:30 Uhr von Behu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Technik: War damals schon extrem für ein Auto..... jetzt soll ein Film kommen indem der Sohn in die Fußstapfen des Vaters tritt... da muss natürlich auch die Technik weiter entwickelt sein ;) aber was soll man an KITT noch verbessern !? ;)
Kommentar ansehen
21.11.2007 13:53 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie Haben die die Story ja schon zweimal weitergesponnen. Einmal mit Knight Rider 2000 und einemal mit Team Knight Rider. Um halbwegs glaubwürdig zu bleiben, müssten sie daran anknüpfen, also entweder mit dem roten KITT aus dem Film oder irgendwie an der Serie.
Kommentar ansehen
21.11.2007 14:21 Uhr von projectdeepsleep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fänd ich cool wenn Das ganze so wäre wie damals. Damit meine ich keinen roten K.I.T.T. und auch kein sprechendes Motorrad oder so. Knight Rider 2000 fand ich kacke un wenn man von Schwulen Computern spricht fällt mir da nur Team Knight Rider ein. Die serie fand ich genau so dumm.Die hätten damals die story nicht so versauen sollen. Cool wärs gewesen wenn der böse Gegenspieler K.A.R.R. so wie es erst geplant war die Technikerin umgelegt hätte un K.I.T.T. zerstört hätte. Dann könnte die Serie mit dem wieder zusammenbau anfangen weil man noch ein Memorybackup gefunden hat oder so...
Aufjedenfall sollte sich K.I.T.T. vom Autotyp nicht ändern. Ich hoff die deutsche Stimme lebt noch hehe. Ich mein ich bin sehr für eine fortsetzung. Michel Knights sohn macht dann den Held von mir aus wenn er für die rolle gut passt ok
Bin mal gespannt... Hassel wird eh selbst nicht mehr hinters steuer dürfen wenn er am setz nen kasten budwiser einatmen sollte deswege hoff ich für the hoff das er langsam mal aufhört zu saufen...
So lang die das ganze nicht so futuristisch anfangen wie Knight Rider 2000 sollte eine neuauflage ziehmlich gut ankommen..
Kommentar ansehen
21.11.2007 14:40 Uhr von Anodyne1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht der Oberknaller! Ok Knight Rider 2000 ist von der Story an einigen stellen echt schwach gewesen, hatte aber gute Ansätze. Im Vergleich zu Knight Rider 2010 ist es jedoch ein Blockbuster gewesen. Ich wäre auch für eine Fortsetzung mit dem roten K.I.T.T. wenn das ganze glaubwürdig werden soll. Schade nur das Edward Mulhare ( Devon Miles ) und Gottfried Krammer (die deutsche Stimme von K.I.T.T. ) schon tot sind. Sie sollten nur nicht den Fehler machen und wie geplant, Transformers als Vorlage nehmen, das sich auch andere Autos und so verwandel können, dann wird es warscheinlich zu lächerlich, und Transformers fand ich auch echt scheiße!
Kommentar ansehen
21.11.2007 15:10 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Behu: Fliegen konnte KITT nicht, Raketenwerfer hatte der auch nicht standardmäßig, Farbe wechseln, Umbau zum Roboter (ja ich denke an Transformers.. ;-) ) Gibt ne Menge, was man noch anstellen kann...
Trotzdem bleiben die alten Folgen Kult. Glaube nicht, dass die neuen so erfolgreich werden.

Und "Don´t Hassel the Hoff"!!! *g*
Kommentar ansehen
21.11.2007 15:48 Uhr von Polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, vielleicht wie bei Viper, dass KITT noch die: Farbe wechseln kann und so, ich glaube, Viper hatte auch immer ne Drohne an Bord.... *schwärm*

Hmm, aber ich denke, bei Battlestar haben die die Serie ziemlich umgestellt und den Realismus enorm erhöht, daher der Erfolg. Ob die Fans von Knight Rider so ein Remake sehen wollen, bleibt fraglich. Achja, den Leuten aus Hollywood scheint aber nicht so viel einzufallen zur Zeit, oder warum wärmen die so viele alte Filme wieder auf?
Kommentar ansehen
21.11.2007 16:11 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Polemikado: BG ist eine der besten Serien, die je neu aufgelegt wurden. Wenn man nun zugrunde legt, das Kampfstern Galactica und Knight Rider damals beide von Glen A. Larson produziert wurden, könnte bei einer ähnlichen Umsetzung auch ein ähnlicher Erfolg erreicht werden.
Kommentar ansehen
21.11.2007 16:25 Uhr von Polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe: Da stimme ich mit dir 100%ig überein: "BG ist eine der besten Serien, die je neu aufgelegt wurden."

Ich weiß nur eben nicht, ob sich das so wiederholen lässt. Über den Produzenten wusste ich eigentlich nicht Bescheid.
Kommentar ansehen
21.11.2007 16:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der die Begeisterung wiederbeleben soll: Zum Glück wird es nur ein Gastauftritt sein, wenn überhaupt.
Ich hab schon einen Schreck gekriegt.
Aber das Thema ist vom Tisch. KR war nur in den 80ern Erfolgreich. Ein neuer Aufguss mit neuen Darstellern bringt es nicht. Hat man ja auch bei dem missglückten Miami Vice Film gesehen. Der war aber sowas von daneben.
Kommentar ansehen
21.11.2007 17:05 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ RolO_1: Wieso... er fährt doch gar nicht..... das macht doch K.I.T.T für ihn ;))

@News : Bitte nicht wieder aufleben lassen. Dieses KnightRider 3000 (oder wie auch immer das Remake hiess) war schon gefloppt.... aber KITT gehört in die 80iger..... lasst ihr dort in Frieden ruhen.
Kommentar ansehen
21.11.2007 18:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor: kurzem hat er noch gesagt, kitt sei schwul....komisch....naja, dann passt das ja :o))))
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:05 Uhr von Misuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Ich stell mir gerade einen schwarzen Erdgas Beetle mit den Zylonenauge vor ^^
tief breit und laut mit viel NOS und ner Horde Ghettokids a la Tokio Drift
um es in die 80er zurück zu transportieren fetter Grünkeil und hinten ein PANASONIC Aufkleber ^^
Kommentar ansehen
22.11.2007 14:52 Uhr von Polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
K.I.T.T.T. hatte auch son geilen Störstrahl, mit dem er alles manipulieren konnte. Weil die Elektronik gestört war. Sogar bei Dingen, die gar keine Elektronik enthielten.... naja, egal!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Knight Rider"-Reboot mit David Hasselhoff geplant
Auswärtiges Amt gratuliert David Hasselhoff zum 65ten: "Mauern eingerissen"
Trailer zu "Killing Hasselhoff": In Film wollen alle David Hasselhoff töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?