20.11.07 16:38 Uhr
 421
 

Frankfurt am Main: Zoll stellt gefälschte Millionen-Schecks sicher

Am Frankfurter Flughafen hat der Zoll gefälschte Schecks über 14,7 und 20 Millionen Euro sichergestellt.

Die Schecks befanden sich in einem unverdächtigen Paket und kamen bei einer Routineüberprüfung zu Tage.

Die Sendung kam aus Nigeria und war für einen Empfänger in Bayern bestimmt. Der Zoll vermutet, dass es sich um den Versuch der Geldwäsche handelt. Ermittlungen gegen den Adressaten in Süddeutschland wurden aufgenommen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Sicherheit, Frankfurt, Zoll, Scheck
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2007 16:53 Uhr von roteGraefin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
guck an: soviel falsches Geld.
Schade, das die Typen ihre Kreativität nicht besser einsetzen, wie schön wäre dann unsere Welt.

Hat jemand ´ne Idee in welche positive Richtung so etwas gelenkt werden könnte?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?