20.11.07 16:31 Uhr
 1.930
 

Klage gegen Apple wegen Verjährung abgewiesen

Eine Klage von Apple-Aktionären wegen umdatierter Aktienoptionen gegen das Unternehmen wurde vom Gericht in San Jose (Californien) mit der Begründung der Verjährung zurückgewiesen. Das Management von Apple hat Aktienoptionen von 1997 - 2002 zurückdatiert.

Die Führungsetage von Apple, einschließlich Gründer Steve Jobs, hatte eingeräumt, die Termine für 6.400 Bezugsberechtigungen so manipuliert zu haben, dass im Vergleich zum damalig aktuellen Kurs ein besonders günstiger Preis entstand.

Richter Jeremy D. Fogel begründet die Abweisung der Klage jedoch nicht mit der Unschuld der Angeklagten, sondern mit Verjährung. Aussagen zu Schadensersatzansprüche müssen nämlich maximal drei Jahre vor Einreichung der Klage getätigt worden sein. Der vorliegende Fall spielte sich jedoch vor 2002 ab.


WebReporter: mcinternet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Klage, Verjährung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2007 15:20 Uhr von mcinternet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das die Aktionäre geklagt haben geht aus dem unteren Teil der Original-News hervor. Andersrum: Wer sonst sollte eine Klage dieser Art einreichen?
Kommentar ansehen
20.11.2007 18:46 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schöne: heile Apple Welt
mfg
MidB
Kommentar ansehen
20.11.2007 20:37 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja das ist der vorteil, wenn die gesetzesmühlen so langsam laufen...
Kommentar ansehen
20.11.2007 21:55 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mifemof har har har ... sehr witzig ;-) ...
Kommentar ansehen
20.11.2007 22:00 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich den: Link vom ersten Mommmentar mit der News vergleiche... Naja da gibtes schon Differenzen. Aber verjährt ist nun mal verjährt, da hilft auch das Gericht nicht weiter.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?