20.11.07 10:17 Uhr
 3.529
 

Im nächsten Jahr ist das Herunterladen von Hits der Beatles im Internet möglich

Bisher war es nicht möglich, die Erfolgs-Songs der Beatles wie "Hey Jude", "Let in Be" und "Come Together" per Download aus dem Internet abzurufen.

Ab nächstem Jahr soll dies nun möglich werden. Dies sagte der Ex-Beatle Paul McCartney am Sonntag dem "Billboard Interview". Er begründete den Umstand in dem Interview mit Vertragsfragen.

Paul McCartney sagte, dass man diese Fragen erst einvernehmlich klären müsse, andernfalls sei er besorgt, es könnte drei Jahre später die Frage gestellt werden, wieso man so entschieden habe.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Internet, Jahr, The Beatles
Quelle: baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2007 00:37 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bisher war mir nicht bekannt, dass ausgerechnet diese drei Songs nicht heruntergeladen werden können. Vermutlich ging es um rechtliche Probleme hinsichtlich der Tantiemen und damit verbundenen Einnahmeverlusten.
Kommentar ansehen
20.11.2007 10:42 Uhr von Andy666
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Songtitel: "Let in Be" heißt richtig: "Let it Be"
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:01 Uhr von titlover
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Korrektur: "Bisher war es nicht möglich, die Erfolgs-Songs der Beatles wie "Hey Jude", "Let [it] Be" und "Come Together" per Download aus dem Internet abzurufen."

natürlich war und ist das möglich. Ist selbstverständlich nicht legal, aber so viel Zeit muss sein.
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:18 Uhr von tobo81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Für mich klingt der Text in der Quelle nicht so, als wären nur diese drei Lieder der Beatles betroffen. Vielmehr gehe ich davon aus, dass man bisher kein einiges Lied legal aus dem Internet beziehen konnte.
Soweit ich weiß besitzt Michael Jackson die Rechte an allen Beatles-Liedern, vielleicht hat er sich ja bisher quer gestellt...
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:35 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tobo81, der Autor hat keineswegs den Eindruck entstehen lassen, als wären nur die genannten drei Titel betroffen, er hat diese Songs als Beispiele genannt: "...die Erfolgs-Songs der Beatles wie....."

@titlover hat recht, es stehen unzählige Titel zum Download bereit, aber...
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:29 Uhr von Borgir
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
ist mir ein absolutes rätsel, wieso alle leute so auf die beatles abfahren....nichts-sagende, schlechte musik einer band, di ewohl die überbewertetste überhaupt ist...
Kommentar ansehen
20.11.2007 13:06 Uhr von Neger_Kalle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja was hat jacko da vor? er besitzt ja immer noch die rechte an allen songs der beatles!
Kommentar ansehen
20.11.2007 13:35 Uhr von tobo81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hebalo10: Ich beziehe mich mit meinem Kommentar auch nicht auf die News selbst, sondern auf die "Meinung des Autors zum Thema", in welcher steht: "[..]dass ausgerechnet diese drei Songs nicht heruntergeladen werden können."
Kommentar ansehen
20.11.2007 14:01 Uhr von xenonatal
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Völlig falsche News: Richtig wird sie natürlich erst mit dem kleinen Wörtchen "legal" vor dem runterladen !

Soweit ich weiss hält Michael Jackson auch nur ca. die Hälfte am Beatleskatalog. Die andere Hälfte gehört wohl Sony. Es sei denn sie haben es endlich geschafft MJ die Hälfte auch noch abzupressen.
Kommentar ansehen
20.11.2007 16:51 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bisher war es nicht möglich: Aber es wäre möglich gewesen.

Und es heißt nicht "Let in Be", es heißt richtig "Let it be".
Kommentar ansehen
20.11.2007 18:40 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Mit dieser Aussage solltest du als Anhänger von absoluter Anti-Musik lieber vorsichtig sein! ;)
Kommentar ansehen
20.11.2007 20:16 Uhr von NeZ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Falls du Viking Metal als "Anti-Musik" bezeichnest, kann ich dir nur einen riesengroßen Knall attestieren.

Metal ist immer noch das verstandsmäßig am besten dastehende Musikgenre; wie heißt es so schön?
Es ist einfacher nachzugeben als nachzudenken.

Zum Glück wird Metal nie Mainstream.
Kommentar ansehen
20.11.2007 20:53 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@NeZ: Tja, dass sieht halt jeder anders. Mit Verstand hat Metal meiner Meinung nach nichts zu tun. Ganz Neutral gesehen ist das Genre mit dem meisten "Verstand" immer noch die klassische Musik!
Kommentar ansehen
21.11.2007 10:29 Uhr von NeZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum werd ich nun von SN für meinen Kommentar gerügt?
Lesen, denken, posten. Ich benutzte nicht ohne Grund das Wort FALLS. Seufz!

@Jimyp:
Ich denke weiterhin, Metal wäre das Genre mit dem größten Verstand. Musikalisch/instrumental gesehen hat Metal den höchsten Anspruch an die Künstler. Lieder mixen kann jeder, sie auf echten Instrumenten erzeugen nur wenige.
Vor allem bei Gitarrenvirtuosen wie Jeff Loomis oder Dimebag (rip). Mozart kommt mit seinem Geklimper nicht gegen ein sauber ausgeführtes Sweepingsolo an.
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
kommentar: schlecht bewertet weil ich die beatles nicht mag.....seltsam :o))

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?