20.11.07 10:12 Uhr
 12.651
 

Oberpfalz: Bruder missbrauchte seine Schwester

Ein zwölfjähriges Mädchen wurde fast ein Jahr lang von ihrem 16-jährigen Bruder mehrfach vergewaltigt. Die Eltern haben davon nichts mitbekommen. Wahrscheinlich wurde das Mädchen unter Druck gesetzt, sodass sie keinem etwas erzählte.

Ihrer Lehrerin fiel auf, dass bei dem Mädchen die Leistungen zurückgingen. Als sie herausfinden wollte, was los ist, hatte sich die Schwester der Lehrerin anvertraut, die daraufhin die Polizei verständigte.

Der Bruder legte inzwischen ein Geständnis ab. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt nach Nürnberg gebracht. Das Mädchen und die Eltern werden mittlerweile von Psychologen betreut.


WebReporter: zuckerpuppe87
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bruder, Schwester
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2007 23:55 Uhr von zuckerpuppe87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist einfach unglaublich solche Nachrichten zu lesen. Mir blieb erst einmal ein Kloß im Hals stecken. Unfassbar so was.
Kommentar ansehen
20.11.2007 10:27 Uhr von oneWhiteStripe
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
entweder ist der bruder geistig nicht ganz "in ordnung" oder er wollte einfach seine "street-credibility" erhöhen.

ich frage mich bei solchen fällen immer:

jeder mensch hat doch eine natürlich sperre gegen Verkehr mit einem familienmitglied...wie kann dann sowas wie hier passieren?...ich fürchte hier haben wir den grund:

"Allerdings sei der 16-Jährige bereits mehrfach wegen kleinerer Delikte wie Diebstahl oder Körperverletzung mit der Polizei in Konflikt geraten"

also auch wieder so ein debiles gangsterkind! ich hoffe das mädchen kommt darüber hinweg, auch wenn solche dinge ein leben lang prägen.

[edit, foo.fraggle]
Kommentar ansehen
20.11.2007 10:27 Uhr von eagle55
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Heute früh im Radio gehört und einfach nicht glauben wollen zu was der eigene Bruder fähig ist...

Ab in den Knast und nie wieder raus.

Da hat die Lehrerin super reagiert und Respekt, dass Ihr das aufgefallen ist.
Kommentar ansehen
20.11.2007 10:39 Uhr von dj scorpion
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
geb ich euch recht! die lehrerin hat das wirklich gut gemacht keine frage! leider gibt es nicht viele solcher lehrer, denen das gleich auffällt, die dann acuh so hinterher sind bei solch einer sache...

aber bei dem jungen fällt mir nichts ein! ich selbst bin 17, und ich hab echt keinerlei verständnis oder kann mir echt nicht annähernd vorstellen was in so einem typen vor geht.

Das mädchen wird früher oder später mit genug betreuung hin weg kommen! (...hoffe ich)
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:16 Uhr von jaguarxt
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Selbst in der Familie: Wenn schon der eigene Bruder...in was für einer Welt leben wir nur....
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:27 Uhr von Oel
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:28 Uhr von diedforyou
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dunkelziffer weit höher: So eine schlimme Tat sollte JEDEN Menschen betroffen machen. Die Dunkelziffer in Mißbrauchsfällen geht unter Garantie, leider, in die Zehntausende. Jeder sollte die Augen offenhalten, ob soetwas nich auch in seiner Nachbarschaft passiert. Nicht weggucken, sondern handeln!
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:42 Uhr von Hebalo10
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
@Autor: das zwölfjährige Mädchen wurde von "seinem" 16-jährigen Bruder....

Soviel Zeit zum richtigen Abschreiben muss sein.
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:45 Uhr von Pokey
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht nur den Bruder bestrafen! Also, dass der Bruder hart bestraft werden muss, steht ausser Frage. Leider kann alle Strafe das Leid für das Mädchen nicht lindern, aber trotzdem sollte der Junge die gesetzlich mögliche Höchststrafe bekommen.

Bestraft gehören aber auch die Eltern. Und zwar hart!

Das Zitat: "Die Eltern hatten von den Taten offenbar nichts mitbekommen." ist doch einfach der Hohn. Selbst der Lehrerin ist es aufgefallen. In einer "normalen" Familie wäre das aufgefallen. Z.B. verhält sich das Mädchen anders, auch dem Bruder gegenüber. Auch die schulischen Leistungen haben ja gelitten. Die Lehrerin sieht das Mädchen 5 Stunden am Tag. Viel mehr Zeit verbringt das Kind zuhause.

Was muß das Mädchen "alleine" in der Familie gewesen sein, dass sie es nicht gewagt hat, sich Vater oder Mutter anzuvertrauen. Aus persönlicher, mittelbarer Erfahrung in einem anderen Fall glaube ich, dass die Eltern das sehrwohl "geahnt" oder vielleicht sogar teilweise mitbekommen haben, aber die Augen bewusst vor der Wahrheit verschlossen haben.

"Der Täter muss seine Schwester massiv unter Druck gesetzt haben, dass sie ihn nicht verrät". Auch dass dies Möglich ist, zeigt doch das gestörte "Tochter - Eltern" Verhältnis. Vermutlich hat die Tochter bereits in der Vergangenheit gemerkt, dass es keinen Erfolg hat, sich den Eltern anzuvertrauen.

Leider ist bei solchen Fällen das gesamte Umfeld marode. Psychotherapie und Jugendamt sind gute Anfänge, leider viel zu spät und können auch nur geringe Hilfe bringen.

Dem Mädchen gehört meine ganze Trauer und mein Mitleid, sowohl für die Tat die sie erleiden mußte, als auch für Ihre Familie, mit der sie geschlagen ist.
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:09 Uhr von oneWhiteStripe
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
gleich mal zum einstieg: oel, ich halte dich für ein kleines, primitives bürschen, das leider keinerlei ahnung von der von mir angeschnittenen thematik hat und erstmal still sein sollte.

so far so good...

**************************
was für ein scheiss du laberst,..... Gangsterkind, was hat das mit Gangster zu tun... wenn dann ist es ein Pädophiler Hund.
**************************

und wieso kann es kein "pädophiler" gangster sein? ach stimmt...da redet man na nur vom "m*tterf*cker", was aber dann den tatbestand des ´ödipus" komplexes über-erfüllt.


********
Hauptsache was gegen kriminalität losgeworden.
********
ja du hast recht! ich bin gegen kriminelles verhalten. hast du damit ein problem?

*******
Die Gangster für die du diesen Jungen hälst hauen dem im Knast die Fresse voll. Gangster habern im gegensatz zu so Vollidioten Ehre und Stolz. Sie machen den kriminellen mist um sich über Wasser zu halten.
*******
*LOOOOL* okay jetzt wissen wir hier wenigstens wie alt du bist! jedenfalls geistig! also kurzes resumée: gangster (oder auch VERBRECHER, wie man es im DEUTSCHEN gerne sagt) sind also leute mit stolz und ehre..soso da schau mal an...das war mir neu! ich dachte verbrecher sind typen die selber nichts gebacken kriegen, aber dann mit gewalt und krimineller energie doch noch versuchen ihren teil des "kuchens" zu bekommen..wo haben diese idioten denn ehre?


****
Also das nächste mal bitte nicht irgendwas sagen um was gesagt zu haben... *kapisch*
*****

oel, du bist ein idiot! werd erwachsen und verbreit deinen geistigen sondermüll an deiner bushaltestelle..oh sorry..bei deinen "G-homies aus deinem DorfGhetto"

so long low_life...
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:14 Uhr von oneWhiteStripe
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
bin schon sehr gespannt auf deine ausführungen, gerade im bezug auf stolz und ehre eines verbrechers....

und deine VK versteh ich auch nicht...
**********
Geschlecht männlich
Name: Platinum
**********
hastn teilzeitjob als DragQueen?
also ich mein wegen deinem "künstlernamen"?
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:18 Uhr von xerox1000
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Pädophiler Hund ?! wow der hohe sachverstand der SN User ist wieder überragend.
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:22 Uhr von Floppy77
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wenn gangster ehre und stolz hätten, dann bräuchten sie sich nicht mit kriminellen handlungen über wasser zu halten sondern würden sich eine ehrliche arbeit suchen.
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:26 Uhr von Safey
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann das immnoch nicht glauben, was ich in der News gelesen habe. Es ist einfach nur furchtbar und unvorstellbar. Ich hoffe wirklich, daß der Junge eine harte Strafe bekommt und das arme Mädel gut betreut wird um das alles zu verarbeiten.
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:31 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ungblaublich: dass der kerl wohl mit einer jugendstrafe davonkommt...10 jahre wären angemessen...
Kommentar ansehen
20.11.2007 13:24 Uhr von edi83
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2007 13:35 Uhr von oneWhiteStripe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@edi. ja ALLE.

was soll der unfug jetzt? was deutet denn auf die nationalität hin...und sorry, sowas kann in allen familien passieren. obgleich ich hier versucht bin davon auszugehen dass es ganz normale "deutsche" waren. bzw. sind.

willst jetzt die türkekeule rausholen? assige kinders und familien gibts bei den deutschen echt mehr als genug...

mann,mann...wisch dir deinen sabber ab!
Kommentar ansehen
20.11.2007 13:35 Uhr von xerox1000
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@edi83: Inzest gibt es in allen Kulturen und Ländern.
Und da wo die Familienbande besonders eng sind soll es sogar häufiger vorkommen.
Kommentar ansehen
20.11.2007 15:08 Uhr von szl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Hebalo10: >>das zwölfjährige Mädchen wurde von "seinem" 16-jährigen Bruder....
Ist grammatikalisch korrekt!
Das Mädchen ist (auch wenn Mädchen (meistens ;) weiblich ist sind) Neutrum und somit stimmt ´sein Bruder´
Kommentar ansehen
20.11.2007 15:51 Uhr von Vanitas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es ist zwar: eine schreckliche Meldung, aber Fakt ist nunmal dass die meisten sexuellen Übergriffe in der Familie stattfinden. Ich finde es mutig von ihr dass sie geredet hat und kann nur hoffen, dass die "Dunkelziffer" das auch irgendwann schafft.
Man will sich gar nicht vorstellen was hinter verschlossenen Türen so abläuft.
Kommentar ansehen
20.11.2007 16:52 Uhr von edi83
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ach neeeee: @one...: sabber, sabber, sabber :D ja wenn es sich um deutsche handelt, dann sind das natürlich ausnahmen, die in jeder familie passieren kann. ich frage mich, ob das bei anderen nationalitäten auch berücksichtigt wird. bis heute habe ich das nicht gesehen, sorry.

@xerox: dort, wo die familienbande enger zusammen ist, kommt das ganz bestimmt nicht öfters vor. denn dort weiß man, was familie bedeutet und sieht es nicht als eine personenbildung, die miteinander lebt. aber das verstehst du nicht.
Kommentar ansehen
20.11.2007 18:02 Uhr von Metalian
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@szl: Wenn du mal etwas genauer geschaut hättest,hättest du bemerkt,dass Hebalo nichts anderes sagen wollte als du!
Guck doch mal oben in den Text! Was steht denn da?
Hast dich echt zum Horst gemacht!!

@Hebalo:

Hättest dir dein Komentar aber auch echt sparen können!
Ich denke mal den Text hat trotz des einen falschen Wortes jeder verstanden!

Eure Klugscheisserei geht mir echt extrem auf den Sack!!
Musstet in der Schule bestimmt ne Menge Prügel einstecken!
Zu Recht wie ich finde!!
Kommentar ansehen
20.11.2007 18:13 Uhr von Mephisto92
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
kommt mal klar: das was diese Fälle meistens so verheerend für die opfer macht ist nicht die Tat selbst sondern die Ignoranz der umgebung die angeblich ja nichts mitgekriegt hat weil ja nicht sein kann was nicht sein darf.

Scheint wohl immer noch Mode zu sein immer gleich nach der Höchststrafe zu schreien ohne die genaueren Umstände zu kennen.
Kommentar ansehen
20.11.2007 18:49 Uhr von snm
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Leider kein Einzelfall: Wie Vanitas schon richtig sagte, passieren die meisten Fälle von Missbrauch im Bekannten-/Familienkreis.
Ich würde mich auch Hüten vor einer schnellen Verurteilung des Jungen. Mit 16 sind Jugendliche noch sehr unterschiedlich entwickelt in ihrer geistigen Reife. Und ein Junge der solche Taten begeht, scheint Probleme zu haben, die er nicht allein zu verschulden hat. Klar muss er für diese Taten zur Rechenschaft gezogen werden, aber man sollte in so einen Fall nicht zu vorschnell urteilen.
Kommentar ansehen
20.11.2007 20:33 Uhr von fritz riemer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Womit: Hat wohl der Schnoesel das Maedel unter Druck gesetzt.Wichtig oder nicht?
Abgesehen davon soll ihm die Harte Strafe verpasst werden.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?