19.11.07 20:03 Uhr
 89
 

Deutscher Aktienindex startet mit höheren Verlusten in die neue Handelswoche

An der Frankfurter Börse war der Deutsche Aktienindex zum Wochenbeginn weiter unter Abgabedruck. Der DAX verlor 1,32 Prozent und beendete den Handel mit 7.511,97 Zählern. Noch schlechter sah es beim MDAX aus, hier ging es um 4,08 Prozent auf 9.276,82 Punkte nach unten.

Der Titel der Deutschen Postbank war am heutigen Montag mit 3,4 Prozent Tagessieger. Weitere Gewinner waren die Aktien von Merck und Deutscher Telekom (je über zwei Prozent).

Auf der Verliererseite waren die Werte von TUI (minus 5,6 Prozent), Continental (minus vier Prozent) und ThyssenKrupp (minus 3,9 Prozent), Volkswagen (minus 3,6 Prozent), Commerzbank (minus 2,6 Prozent und Allianz (minus 2,8 Prozent).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Verlust, Handel, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2007 19:37 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da der Deutsche Aktienindex heute deutlich die 7.600-Punkte-Marke nach unten durchbrochen hat und auch der Dow Jones derzeit jenseits der 13.000-Punkte-Marke notiert, dürfte es wohl am Dienstag an der Frankfurter Börse weiter nach unten gehen. Das nächste Ziel ist jetzt die 7.400-Punkte-Marke, sollte die auch nicht halten, wird es wohl bis auf 7.000 Punkte herunter gehen...
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:04 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Himmelhoch jauchzend und: dann zu Tode betrübt. Das ist nun mal an der Börse so.
Es gibt da genauso wie beim Roulette kein System. Man muss schon mal ein glückliches Händchen haben UND auch mal Gewinne realisieren und nicht immer meinen, es geht nur nach Norden.
Kommentar ansehen
20.11.2007 00:57 Uhr von Bundeskasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verluste - Gewinne: Der alte Spruch stimmt, solange es Spekulanten gibt....

Es wird kein Geld verloren, es hat nur ein anderer....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?