19.11.07 19:52 Uhr
 1.295
 

Meppen: Rathausuhr zeigt keine Uhrzeit an - Diebe entwendeten die Zeiger

Dreiste Diebe haben die Zeiger der Rathausuhr in Meppen gestohlen. Die rund 100 Jahre alten Zeiger sowie die Uhr selbst waren erst kürzlich saniert worden. Die Zeiger hatten einen neuen Belag aus Blattgold erhalten.

Durch das an dem Rathausturm stehende Gerüst hatten die Diebe keine Schwierigkeiten, die Zeiger der Uhr in zehn Metern Höhe abzubauen. Stunden- und Minutenzeiger nahmen die Täter mit, einen verbogenen Zeiger ließen sie zurück.

Die Zeiger sind aus Kupfer hergestellt, das einen geringen Wert habe. Auch das dünn aufgebrachte Blattgold sei nicht kostbar. Da es sich jedoch um die Originale von 1910 handelt, mache die Zeiger besonders wertvoll. Die Täter wurden zur Rückgabe der Beute aufgerufen. Die Polizei wurde eingeschaltet.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dieb, Rathaus, Uhrzeit
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2007 23:29 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist den da los? Erst war die News richtigerweise unter Kurios, dann plötzlich in Brennpunkte (??) und jetzt wieder in Kurios. Fällt mir auf, weil die schon einige 1000 Visists hatte. Sehr dubios aber nicht kurios.
Topic: Entweder ein Blödsinn von den Dieben oder ein Auftragsdiebstahl für einen Sammler, aber ohne Zifferblatt .....??
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:53 Uhr von E-Woman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: es gibt User, die News ungerechtfertigt anzeigen, um sich einen Vorteil zu verschaffen, manche schreiben sogar keine News, sondern zeigen News nur an.

Eine mögliche Erklärung, warum die Diebe die Zeiger klauten ist, sie brauchen sie vielleicht für ihre eigene Turmuhr. Aber es gibt auch Luete, die denken, Blattgold ist kostbar.
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stehen in der e-ramschbörse immer noch auf 1 Euro Wohl eher absolute Idioten, die nicht wissen, dass der Goldwert gleich Null ist und der Verkaufswert auch Null ist.
War aber sicher einige Arbeit um die Zeiger zu klauen.
Kommentar ansehen
20.11.2007 06:22 Uhr von der mitm holzkranzt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geringer wert: ich nehm mal stark an dass die diebe ausm ostblock kamen (jaja) und da is geld, auch wenns nur ein bisschen ist, schon etwas wert...sieht man ja immer an den gullideckel- oder schrottdieben...wird alles schön eingeschmolzen und verhökert. brauch ma sich net wundern wemma arbeiter mit 2 € am tag abspeist...ich könnt mich aber auch komplett irren und es waren hartz 4´ler die nicht wegen keinem strom verbrennen wollen

danke...respekt für die aktion lol
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:49 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wozu: kann man denn die zeiger einer rathausuhr brauchen...das ding war nicht mal kostbar
Kommentar ansehen
20.11.2007 17:00 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Originale von 1910: In der heutigen Zeit wird alles geklaut was nicht Niet und Nagelfest ist. Das ist wohl in Meppen noch nicht angekommen.
Und besonders helle waren diese Diebe auch nicht. Denn das hatte keinen Wert. War nur Blattgold.
Kommentar ansehen
20.11.2007 23:26 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann geht mal eine: Kirche oder festlichen Saal wo gerade renoviert oder restauriert wird und fragt den Vergolder, ob ihr mal ein Blättchen kaufen könnt. Null-Problem, da gibt es speziell in Fürth Firmen (Kurz etc.) die sind darauf spezialisiert. Da kostete alleine der Herstellung dieser Blättchen mehr, als der Materialwert. Gut, dass hat man ja beim Schmuck auch. Dann lieber einen Krügerrand!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?