19.11.07 17:56 Uhr
 1.841
 

Neapel: Rauchen auch an frischer Luft nicht mehr überall gestattet

Seit Sonntag ist das Rauchen im Stadtgebiet von Neapel in Italien nicht mehr uneingeschränkt erlaubt. In öffentlichen Parks, bei Kulturveranstaltungen oder bei Kundgebungen darf man nicht rauchen, wenn sich Kinder oder Schwangere in der Nähe aufhalten.

Für die Einhaltung des Rauchverbots im Freien sind die Veranstalter verantwortlich. Wer sich nicht an das Verbot hält, muss mit Geldstrafen bis zu 500 Euro rechnen. Der Tabakkonsum in öffentlichen Gebäuden, am Arbeitsplatz und in Gaststätten ist schon seit längerem untersagt.

Anlass für die Ausweitung des Rauchverbots ist die Erkenntnis, dass die Anzahl der Todesfälle, die durch Lungenkrebs oder Atemwegserkrankungen bedingt sind, in Neapel höher als im restlichen Italien ist.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rauch, Luft, Rauchen, Neapel
Quelle: www.diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2007 18:08 Uhr von LevLev
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: eins verstehe ich hier nicht. Man darf in italien fast nirgendswo mehr rauchen. aber tabak kauf/verkauf ist legal!?!? verstehe ich nicht..
genau
so
wie
hier Deutschland ist, man darf sich für den Cannabis konsum , Blätchen,Bong und die nötigen sachen kaufen aber nur nicht den Cannabis. wo ist den der Sinn dabei entweder alles legal oder Illegal.
oder nicht ???
Kommentar ansehen
19.11.2007 18:34 Uhr von ciaoextra
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte: dann aber auch im gleichen Atemzug den Schwangeren das Rauchen verbieten - auch in Deutschland. Gibt doofe Tussen satt, die lieber ihrer Sucht nachhängen, statt sich um das wachsende Leben in ihnen zu kümmern.
Kommentar ansehen
19.11.2007 21:25 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra: hast meine 100%ige zustimmung!!!

übrigends gibts nich nur doofe schwangere sondern auch total verantwortungslose eltern!!!
vorhin stand an der ampel ein auto neben mir, vorne mama & papa am qualmen, hinten die 2 kurzen im kindersitz - und natürlich auch noch alle fenster zu!!!
kann sowas echt nich verstehen, bei denen reicht der iq offenbar echt nur bis zum fi**** & kippe anzünden... :o(

versteht mich nich falsch, ich rauch auch, aber niemals in räumen, in denen mein kind (oder andere kinder...) sind, ich hab auch während der schwangerschaft keine kippe angelangt (hatte zum glück schon vorher aufgehört *g* - allerdings danach wieder angefangen, schön blöd, wa?!...) und wenn ich später noch eine rauchen will, dann geh ich halt raus in garten - und der hund freut sich schließlich auch, wenn er nochmal rausdarf ;o)


...ich glaube, mit bissl mehr gesundem menschenverstand könnten wir uns (egal ob deutschland oder italien oder sonstwo) nen haufen gesetze sparen!!
:o(
Kommentar ansehen
19.11.2007 21:41 Uhr von markel
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra: Das sehe ich nicht so.

Versuch bitte mal einer Kettenraucherin das Rauchen zu verbieten! Das geht nicht. Ganz einfach. Genauso wenig, wie das Kinder kriegen.

Wieso muss man uns Menschen eigentlich alles, aber auch gar alles vorschreiben? Wieso können solche Leute nicht mal selbst ihr Hirn ( vorhanden ? ) einschalten und eigenverantwortlich werden?

markel
Kommentar ansehen
19.11.2007 21:48 Uhr von Moefo
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
schwachsinn sie übertreiben.....
bald gibts generelles rauchverbot....

und man darf da nicht rauchen wenn sich kinder oder schwangere in der gegend aufhalten?? wie schuwl ist den das....
sobald da was pasiert werden wohl heiße diskusionen ausprechen!
Kommentar ansehen
19.11.2007 22:01 Uhr von thesithlord
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bald darf keiner mehr in der nähe von kindern: und schwangeren auto fahren...

noch ein grund für mich als raucher nicht nach neapel zu fahren, rauchen hin oder her, aber langsam wirds echt albern, aber alc darf sich jedes kind reinpfeifen...

naja schaun wa mal was demnächst noch alles verboten wird.
Kommentar ansehen
19.11.2007 22:04 Uhr von Frasier2004
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bald: Bald jagen sie uns Raucher. Und kennzeichnen uns.
Woran das mich erinnert?
Kommentar ansehen
19.11.2007 22:08 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
raucherschutz? ich meine für alkohol gibt es reinheitsgebote und kontrollen, niemand darf schnaps brennen (oder hat sich das geändert?) weil man gefährliche vergiftungen verhindern will.. aber jetzt müssen raucher in verqualmten buden sitzen? ich seh da keine logik.

blablabla rauchen ist sicher ungesund, aber ich finde, das ist auch nicht der richtige weg. (und bitte keine vorschläge wie: dann sollen sie eben aufhören zu rauchen usw.. es ist immer noch mein körper und jeder mensch kompensiert stress anders. für viele ist es schlichtweg ein genussmittel..)

rauchverbot für eltern, ja, wieso nicht. vorbildfunktion und direkter umgang sind gegeben.
rauchverbot für schwangere.. kein thema, das ist überfällig.
aber das ist ne nummer zu krass..

wenn die ihre kinderwägen durch die innenstadt schieben ist die belastung durch den feinstaub und abgase bestimmt ein ebenso großes problem als ab und an eine wolke rauch die einen teil er schadstoffe im filter und im raucher gelassen hat.

wäre der bundesregierung soviel an der gesundheit der raucher gelegen würde es entwöhnungsunterstützende maßnahmen auf kassenkosten oder zumindest mit bezuschussung geben. pflaster und kaugummis sind echt teuer..

und generell: verbote haben noch NIE geholfen etwas aus der welt zu schaffen..
Kommentar ansehen
19.11.2007 22:10 Uhr von cookies
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ thesithlord: Meine Rede! Was wollen sie noch alles verbieten?
Wenn schon, dann wäre nun allmählich mal der Alkohol dran: er verursacht nicht nur Dummschwätzerei, sondern auch viele viele direkte Tote!

Was das " Rauchen in Anwesenheit von Schwangeren und Kindern" angeht", kann man nur Rauchern nur mit Menschenverstand kommen und n cht mit einem Verbot.
Stell dir vor, du sitzt auf einer Parkpank und rauchst, dann schickt eine Frau ein Kind in deine Nähe und zeigt dich an, weil du rauchst (was du auch schon getan hast, bevor das Kind daneben war)!

Ich kenne einige Leute - auch genannt "Denunzianten" - die das tun würden.

Wollen wir ein solches Verhalten auch noch fördern?
Nein? Dann hört auf mit schwachsinnigen Verboten!
Kommentar ansehen
19.11.2007 22:39 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tryagain: ich stimme dir grundsätzlich zu - besonders in dem punkt mit den kinderwägen & den abgasen, die genau auf mund- / nasenhöhe der kurzen & sicher schädlicher sind, als wenn sie mal durch ne zigarettenrauchwolke laufen...

aber rauchverbot für eltern...???
ähm, hallo???
vorbildfunktion...???
dann also auch keinen alkohol für eltern, keine filme ab 18 ... äh, naja, vorbildfunktion hieße ja dann nach deiner theorie, dass eltern überhaupt nur filme sehen dürfen, die für die kurzen geeignet sind...?
autofahren dürfen kids ja auch nich, also führerscheinentzug für eltern, damit die kleinen nich irgendwann mal den schlüssel klauen & auch ne spritztour machen...?
bei fluchen sofort sorgerechtsentzug???

also ernsthaft, eltern sollten ihre kinder nicht im qualm leben lassen, aber rauchverbot für eltern is ja doch wohl schmarrn, oder?!
...nur weil ich ein kind habe muss ich doch nicht völlig aufhören zu leben...
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:33 Uhr von the_insider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja lustig: das ist absolut blinder aktionismus und ändert nix.

bevor ich mir sorgen mache, dass nichtraucher unter offenem himmel von rauchern belästigt werden können, kümmere ich mich doch um die globaleren fragen, wie z.b.: autoabgase, industrieabgase, schwermetallbelastung des grundwassers usw. aber so kann man von den kernproblemen leicht ablenken.
Kommentar ansehen
20.11.2007 00:07 Uhr von Kueken1986
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Spinnen die Italiener^^: Naja okay...Rauchverbot in geschlossenen Räumen (Restaurants usw.) okay..schön und gut und auch noch nachvollziehbar auch für Raucher (gehöre selber auch dazu)

Rauchen in direkter Nähe von Kindern.... muss nicht sein.
Ich habe auch einen kleinen Sohn und ich will auch nicht, das in dem Raum wo er ist geraucht wird.... und wenns garnicht anders geht, dann nur im weeiit geöffneten fenster und den Qualm direkt nach draussen pusten. Im Auto rauchen wenn er hinten im Kindersitzt ist.. nie im Leben...jeder der das versucht kriegt die Kippe falschrum in den Hals gerammt.

Aber mal ehrlich....wenn sich die Politiker mit genauso viel Begeisterung um die Abgasprobleme usw. kümmern würden wie um das Rauchverbot, das wäre doch mal was,oder?
Kommentar ansehen
20.11.2007 06:12 Uhr von der mitm holzkranzt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
langsam aber sicher: wird alles mit "suchtpotential" verboten werden. erst rauchen und wenn die politiker der gesamten eu endlich ihren masterplan durchgesetzt haben, wartet nur ab, gehts dem alkohol an den kragen. wird vielleicht schwierig werden da viele der oben genannten auch mal gerne einen über den durst trinken - zwar nicht wie wir mit "plörre" wie beck´s sondern den guten rotwein für 2000 ocken.

ich als raucher hab teilweise verständnis für diese anti-raucher politik - ich mein ich hock mich ja net extra vor nen nichtraucher und blas im meinen qualm ins gesicht...des hab ich noch nie gemacht ABER, ich war letztens auf ner party in hessen gewesen auf der rauchen verboten war. und was war´s ende vom lied?

80% der gäste waren draussen im kalten gehockt und ham sich ne kippe reingezogen und sind eigentlich nur zum getränke bzw. kippen holen nach innen gegangen. warum reichts net aus einfach ein schild hinzuhängen wie z.b.: "rauchen erlaubt - betreten auf eigene gefahr" oder sowat...kann sich ja jeder raussuchen ob er dann reingeht oder nicht oder man sagt halt "rauchen verboten" und wer sich net dran hält fliegt raus.

aber einfach alles verbieten is ja wohl die einfachste lösung. mein onkel hat ne kneipe in der fast nur raucher verkehren und die nichtraucher dort sagen auch, dass es ihnen nichts ausmacht. er fürchtet um seine existenz wenn das allgemeine rauchverbot in rheinland-pfalz durchgesetzt wird. ich finds einfach nur ne sauerei so in die persönlichkeitsrechte die doch angeblich unantastbar sind einzugreifen.

und wenn die wirte, kellner, köche etc. ihre läden zu machen müssen isses geschrei wieder groß "zu viele arbeitslose tralala"

ich hab soooo die schnauze voll von der sche*** eu. einer fängt an, alle ziehen nach und das volk wird noch net mal gefragt...man man man ich könnt nur noch heulen - schon beim aufwachen.

danke ihr polit-ärs***

euer bald verzweifelter kranzt

nachtrag: hab letztens gehört dass in, glaube, kalifonrinen bald das rauchen in den eigenen vier wänden verboten werden soll...gehts noch???!?
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:09 Uhr von tutnix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ markel: warum muss man immer alles vorschreiben? weil immer eine minderheit meint, sie kann tun und lassen was sie will ohne rücksicht auf andere zu nehmen.
Kommentar ansehen
20.11.2007 14:24 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: denkst du Rauchen ist besonders rücksichtsvoll?
Wenn die anderen Menschen den stinkenden Qualm im Gesicht haben?

Beim Alkohol schadet man zumindest nur sich selbst!
(Trinke nicht)
Abgesehen davon... Zigaretten verursachen höhere Gesundheitskosten als sie an Steuern bringen, mit dem Alkohol ist das Anders.
Deshalb wird es wohl kein Alkoholverbot geben. Obwohl man den Alkohol als Kraftstoff sicher sinnvoller einsetzen könnte.^^
Kommentar ansehen
20.11.2007 15:01 Uhr von nichtvergessen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Beitraege steigen: Ist ja alles ganz gut und schoen mit den ganzen Nichtrauchern aber bitte nicht alle aufhoeren !
Es gibt auch Kippen die wirklich klasse zum geniesen sind, nach dem Sex, zum Kaffee, nach dem Essen, nach der Sauna usw. Euch fallen da bestimmt auch noch ein paar Beispiele ein. Also bitte, nicht jeder stirbt gleich an Lungenkrebs, alles Weicheier.

Solange noch keine alternative Einnahme gefunden ist sollten bitte nicht alle mit dem Rauchen aufhoeren, die Krankenkassenbeitraege und Rentenversicherung steigen auch so schon genug.
Kommentar ansehen
21.11.2007 16:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja: die bösen raucher.
ächtet sie
hängt sie höher
teeren und federn
in einzelhaft bei wasser und brot
vierteilen
schwanz ab (ach ne, das waren die andern)

wie blöd kann man sein
Kommentar ansehen
22.11.2007 20:17 Uhr von JimmyB9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mcinternet: Ich hoffe das du nur Fahrrad und keine Stinkekarre fährst.
Kommentar ansehen
22.11.2007 21:13 Uhr von StoneComp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: ist gerade in Neapel der Anteil der Lungen und Atemwegserkrankungen so hoch. Wird in Neapel so viel mehr geraucht?
Oder liegt es vielleicht an dem Industriell geprägtem Umland, evtl. auch an der Nähe des Vesuvs?
Aber warscheinlich sind es wohl doch die bösen Raucher die sich in 200m Entfernung eine Zigarette angesteckt haben wenn ein Stahlarbeiter, ein Mitarbeiter in der Bekleidungindustrie oder ein Angestellter einer Chemischen Fabrik Lungenkrebs oder ander Atemwegerkrankungen bekommt.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?