19.11.07 17:00 Uhr
 8.000
 

Schauspielerin Hayden Panettiere per Haftbefehl in Japan gesucht

Die Schauspielerin Hayden Panet, unter anderem bekannt als Claire Bennet in der US-Serie "Heroes", wird in Japan nun per Haftbefehl gesucht.

Grund dafür soll ihre Beteiligung an einer Aktion von Tierschutz-Aktivisten zur Verhinderung einer Schlachtung von Delphinen im japanischen Ort Taiji sein. Dies sei nach Meinung der Fischer Landfriedensbruch.

In einem von einem Nachrichtenteam gedrehten Video ist die Aktion und die anschließende Reaktion der Teilnehmer zu verfolgen. Die Schauspielerin war bereits wieder außerhalb Japans, als die Polizei sie vernehmen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SamuelTee
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Schauspieler, Schau, Haftbefehl, Hayden Panettiere
Quelle: www.sf-radio.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2007 17:29 Uhr von fBx
 
+10 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2007 17:43 Uhr von Inspiron
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2007 17:43 Uhr von Novagoal
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
omg. das is ja vergleichbar wie als angela merkel den dalai lama traf, hatte china treffen mit ihr abgesagt, nur weil er dalai für menschenrechte kämpft. und ich meine die schlachtung von delphinen ist auch nicht so das ware. japan&china verurteilen gute menschen, für mich unerklärlich.
Kommentar ansehen
19.11.2007 18:19 Uhr von freigeist thekla
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
bitte was? die dame setzt sich für delpfine ein und nun wird sie gesucht und hat ein haftbefehl am hals?! japan vertauscht da was...aber ganz gewaltig!!!
Kommentar ansehen
19.11.2007 19:30 Uhr von Tine-Tolle
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach auf dem Punkt gebracht: EINE KLASSE FRAU!
Kommentar ansehen
19.11.2007 19:36 Uhr von titlover
 
+8 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2007 19:38 Uhr von Wismutkumpel
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Das Mädel hat Courage! In heutiger Zeit denkt doch jeder nur noch an sich selbst.
Um so respektvoller betrachte ich solche Leute, die sich noch aktiv um die Erhaltung unserer Umwelt mit ihrer Flora und Fauna einsetzen. Dazu zähle ich neben den vielen anderen Umweltaktivisten auch Hayden Panettiere!
Kommentar ansehen
19.11.2007 19:54 Uhr von inging
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ich habe es im Fernsehen: angeschaut. Es war sehr mutig und auch ein wenig dumm, was die Tierschützer getan haben. Den Fischern oder sagen wir lieber Abschlachtern, war es nämlich ganz egal ob sie jemanden verletzen, sie haben die Tierschützer mächtig attackiert.
Das ganze war sehr grausam anzusehen und es war schon Glück dabei, das niemand verletzt wurde. Hayden Panet hat geweint als sie wieder an Land waren, sie war total verzweifelt. Für mich war es schon beeindruckend, was für eine tapfere junge Frau, die Schauspielerin ist.Wer hätte ihr so etwas zugetraut.

Übrigens ist das Fleisch Quecksilberhaltig und es wird vor dem Verzehr gewarnt.
Kommentar ansehen
19.11.2007 20:16 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es is total sinnlos: vor quecksilberverseuchtem delphin zu warnen, da davon eh nix nach europa gelangt... die Tiere sind schon vor dem Fangen verkauft .. und zwar an lokale Delikatessläden.
Kommentar ansehen
19.11.2007 22:04 Uhr von per-version
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tierrechtler habens echt schwer in japan .. ich stell mir japanes ohne delphine / wale vor .. dann brauchen die keinen tierschutz mehr ;-)
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:02 Uhr von coleman19
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
zzz: reisfresser!!
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:26 Uhr von the_insider
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kann mich nur anschließen super aktion!!! fast ein grund die serie mal anzuschauen...
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:49 Uhr von tunFISCH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wer verlangt denn von euch, das ihr den unterschied zwischen japanischer und deutscher kultur/tradition/erziehung... erkennt ?

das heisst noch lange nicht das ich gut finde was da bei den japaner (bei denen in diesem dorf) läuft.
Kommentar ansehen
20.11.2007 05:05 Uhr von Giaccomo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tiermörder: Ich bin nicht gerade DER Tierschützer, aber was die Japsen mit den Delfinen und Walen treiben, sollte international geächtet werden und das Volk dementsprechende Sanktionen erfahren.
Kommentar ansehen
20.11.2007 05:35 Uhr von vostei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja - der mensch @Giacomo:

bekanntlich werden die tiere in deutschen schlachthöfen ja zu tode gestreichelt...
Kommentar ansehen
20.11.2007 06:02 Uhr von gekide
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Save the Chearleader - Save the world! Hiro, hilf!
Kommentar ansehen
20.11.2007 08:49 Uhr von fBx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Inspiron: Was hier "dummbratze" heißt? ich würd mal sagen du liest mal den titel meines kommentars, vor mir war ein herr gewisser "infoandy" der einen tollen "hier habt ihr alle news" klickgame-link gepostet hat.
Kommentar ansehen
20.11.2007 11:40 Uhr von maki
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich möcht fast wetten, dass die: (ansonsten durchaus geil anzuschauende ;-) ) Schnecke keinerlei Probleme damit hat, andere Säugetiere zu vertilgen.
Und mit der Verzehr von lebend in kochendes Wasser geschmissenen (nicht ganz so niedlichen) Tieren belastet Ihr Gewissen sicher auch nicht allzusehr.
Kommentar ansehen
20.11.2007 15:08 Uhr von janinho
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So siehts aus je süsser das Tier umso grösser das Entsetzen.
Ich weiss nicht was irgendwelche reichen Kinder sich rausnehmen, einfach mal aus Amerika nach Japan zu fahren und sich da als die grossen Weltverbesserer aufzuspielen. Und die Medien stehen mit der Kamera daneben und filmen die in Tränen aufgelöste Schauspielerin, die -oh Wunder- Bestandteil einer aktuellen Fernsehserie und ein aufstrebender Teenie-Star ist.
So ein Auftritt macht sich ja auch ganz gut fürs Image...
Wir können ja jetzt alle in irgendwelche fremden Länder fahren und da Aktionen gegen irgendwas starten was uns nicht passt. Kommt bestimmt richtig gut an....
In Japan gehört die Jagd auf Delphine und Wale nunmal zur Kultur. Ich halte es durchaus für richtig, wenn sich andere Staaten für bedrohte Arten einsetzen und Druck auf Japan ausüben. Aber solche Aktionen wie die beschriebene find ich doch etwas daneben...und bringen tun sie bis auf ein kurzfristiges Medieninteresse auch nichts
Kommentar ansehen
20.11.2007 15:18 Uhr von Nyze
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
man: die ist verdammt mutig für das sie sich einsetz respekt
Kommentar ansehen
20.11.2007 16:45 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Inszenierung: Das war auch die reinste Inszenierung. Das hat ihrem Image nicht gut getan.
Kaum waren die Kameras in der Nähe begann die zu flennen.
Alles nur für die medien.
Kommentar ansehen
20.11.2007 19:44 Uhr von ItalianSweety
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
manchmal: sollte man sich ein Scharfschützengewehr kaufen, sich auf die Lauer legen und manche Tierquäler, Politiker und anderes Gesindel einfach aus dem Hinterhalt über den Haufen schießen.
Kommentar ansehen
22.11.2007 12:20 Uhr von roteGraefin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schade: Der Titel ist so aufreißerisch, dass ich erst keine Lust hatte irgendeine Promi für ihr dummes Zeug auch noch zu unterstützen.
Kann mal wieder sehen wie der Schein trügt und Vorurteile verhindern sich gegenseitig zu stützen.

Natürlich ist das Klasse was die Frau macht!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?