19.11.07 09:46 Uhr
 5.217
 

Ölpreis bald bei 250 Dollar?

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) rechnet mit einem Preis von bis zu 250 US-Dollar pro Barrel Rohöl. Man gehe davon aus, dass die Nachfrage höher bleibe als das Angebot. Dies sagte die DIW-Ölexpertin Claudia Kemfert der "Berliner Zeitung" für die Montagsausgabe.

Allerdings, so das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung, sei ohne den Iran-Krieg auch ein Rückgang auf bis zu 75 US-Dollar möglich. Der derzeitige Preis sei vor allen Dingen spekulationsgetrieben.

"Genauso gut ist es aber möglich, dass der Preis schon bald die 100-Dollar-Marke nach oben durchbricht", sagte Kemfert.


WebReporter: Bundeskasper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Dollar, Ölpreis
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2007 09:40 Uhr von Bundeskasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, ist das eine fundierte Aussage eines renommierten Institutes ?
Genau so gut hätten wir heute morgen im Kaffeesatz lesen können.....
Kommentar ansehen
19.11.2007 10:24 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
schwachsinn ? wenn ich schon diese überschriften mit fragezeichen sehe.
in 20 jahren wird einem das öl hinterher geschmissen werden weil es keiner mehr braucht. genau deswegen wird heute das geld damit gemacht.
Kommentar ansehen
19.11.2007 11:06 Uhr von Insaneety
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Welcher Iran-Krieg? Weiß das DIW mehr als Busch und Sarkozy? Oder hab ich etwas wichtiges nicht mitbekommen.....
Kommentar ansehen
19.11.2007 11:30 Uhr von johnny_gizmo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
und wenn der Ölpreis steigt werden alle wieder meckern aber es trotzdem hinnehmen. Ich glaube, dass viele in der Hinsicht schon aufgegeben haben und nur noch fleissig weiter bezahlen. Was will man schon machen? Der Einzelne kann es nicht verhindern und wenn alle so denken, wird nichts unternohmen außer im kleinen Kreis zu erzählen, was man doch für ein armes Schwein ist.
Kommentar ansehen
19.11.2007 12:06 Uhr von TomShaw
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Öl in 20 Jahren und Iran-Krieg: Es dauert keine 10 Jahre mehr und es werden neue Techniken angeboten die ohne den fosilen Brennstoff auskommen sodass in 20 Jahren anteilig wenige alte Maschinen in Betrieb sein werden welche Benzin oder Diesel benötigen (übrigens sind die Öl-Lieferanren und die Öl-Multis schon heute gut in diesen neuen Techniken investiert).

Ein Iran-Krieg nächstes Jahr ist sehr wahrscheinlich. Treibende Kraft hierbei ist Israel, dort werden bereits seit Wochen massive Vorbereitungen getroffen (aber das ist schon seit längerem bekannt sodass der DIW nicht mehr als Bush und Sarkozy weiss).
Kommentar ansehen
19.11.2007 12:34 Uhr von sub__zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Wir müssen in den kommenden Jahren mit einem Ölpreis von 200 bis 250 Dollar je Fass rechnen", sagte Simmons jetzt dem Wirtschaftsmagazin "Capital".
http://www.esyoil.com/...

Quelle: NTV Dienstag, 3.Januar 2006


Schön, dass sich die Experten einig sind, auch wenn es ein Weilchen gedauert hat.
Kommentar ansehen
19.11.2007 13:32 Uhr von per-version
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
panikmache ich verkaufs dann weiter für 500 dollar, dann muss ichmir keine sorgen machen .. tz
Kommentar ansehen
19.11.2007 13:43 Uhr von Hefele
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Experten: treiben den Preis wie die Spekulanten nach oben. Hauptsache Panikmache und im Gespräch bleiben. Dass der Ölpreis früher oder später nach oben gehen wird kann sich wohl jeder an einer Hand abzählen. Und wenn ein Krieg ausbricht sich das ganze noch beschleunigt ist ja wohl auch klar. Was wohl solche Experten verdienen?
Kommentar ansehen
19.11.2007 14:16 Uhr von CasparG
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das DIW ist ein gewerkschaftsladen: und posaunt immer so einen schwachsinn in die gegend
Kommentar ansehen
19.11.2007 15:55 Uhr von WyverexAuctor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schade Beim lustigen Quellen-Raten lag ich mit "BILD" leider daneben...
Kommentar ansehen
19.11.2007 16:15 Uhr von Borgir
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die: amis sollen aufhören mit ihren scheiß kriegen...die chinesen sollen aufhören die lager leerzukaufen...dann wird alles gut
Kommentar ansehen
19.11.2007 16:22 Uhr von sh0rtnewser
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bogir: Die Chinesen haben also kein Recht darauf, soviel Auto zu fahren wie westliche Industrienationen ?
Kommentar ansehen
19.11.2007 17:11 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Borgir: die amerikaner sind nur zum teil für den hohen ölpreis verantwortlich. sie fördern schließlich auch ihr eigenes öl. noch.
Kommentar ansehen
19.11.2007 19:33 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich als oelexperte habe mit meinen aeusserst kompetenten mathematikkentnissen herausgefunden das der oelpreis in absehbarer zeit auf bis zu 150 $ ansteigt!

natuerlich koennte er auch auf unter 50 sinken wenn der wind von hinten kommt und es nachts kaelter wird als draussen!

und somit hab ich eine noch praezisere vorhersage getroffen wie frau claudia kemfert!

und als autoexperte sage ich euch das der naechste golf bis 30 000€ kosten wird... wenn sich aber die voegel auf den weg nach afrika begeben koennte er auch fuer 18 999 € verkauft werden!

aeusserst praezise aussagen;)
Kommentar ansehen
19.11.2007 19:40 Uhr von McGiotto
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Ölpreis wird wohl bald sowieso nicht mehr in Dollar sondern in Euro gehandelt, da der Dollar mittlerweile eher zu den "weichen" Währungen zählt und in Zukunft eher "weicher" als "härter" wird (dank der gigantischen Verschuldung der Amis). Und dann werden die Spekulanten sicherlich den Preis Richtung 100€ treiben wenn er den Punkt nicht schon überschritten hat.

@42°
Öl wird niemals wieder jemanden hinterher geschmissen. Dafür sorgen schon die Ölmultis und die weltweite Nachfrage. Wäre es billig würden alle wieder auf Öl umsteigen. Siehe Brasilien in den 80-90ern: Die sind solange mit (überwiegend) Ethanol gefahren solange Öl "teuer" war, als es wieder billiger wurde haben sie wieder verstärkt Benzin getankt.
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:59 Uhr von Stieges
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähhhh: Also so eine Aussage hätte ich wohl auch noch zusammenbekommen und ich hab keinen Professortitel...
Im Endeffekt heißt es dass sie keine Ahnung haben und alles passieren könnte...Juhu Danke DIW
Kommentar ansehen
20.11.2007 07:29 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die Ölfirmen: nicht alle Patente aufkaufen würden dann gäbe es auch genug Öl! In manchen Maschinen laufen hunderte Liter und werden oft ausgetauscht dabei gibt es schon lange eine Erfindung, die das Öl überflüssig macht.

Ist wie mit den Waschmitteln es gab in den 80ern einen Studenten, der hat eine Waschmaschine mit Ultraschall erfunden die macht Waschpulver überflüssig... naaaaaaaaaa wer hat das Patent gekauft? na? 3 mal dürft ihr raten...





HENKEL
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:47 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Du könntest auch ruhig mal in der News schreiben, für wann diese Zahlen geschätzt sind. Alles wird mit der Zeit teurer. Das ist wegen der Inflation und der erhöhten Nachfrage so. Und die Nachfrage wächst immer weiter, aufgrund mancher "Boom-Länder".
Kommentar ansehen
20.11.2007 13:51 Uhr von hammerwerfer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
scheiße: was hat eigentlich gas und biodiesel damit zu tun? kaum wird benzin und diesel teurer erhöhen se das auch,unlogisch.
Kommentar ansehen
20.11.2007 14:57 Uhr von deathtroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man lange genung wartet kostet auch käse und wurst 250€ pro barrel.... aber mal ernsthaft das ist typisch keine klaren aussagen machen und erstmal alle leute dazu zu bewegen irgendwie jetzt noch schnell alle ölprodukte zu kaufen, weil sie angeblich noch billig sind...
@hammerwerfer
erdgas kommt aus den gleichen quellen ist nur in der gasblase oben über dem öl. und biodiesel ist einfach nur diesel mit schuss sozusagen.
@ ich weiß nicht mehr wers war
amerika hat noch genügend erdölreserven, aber sie produieren seit jahren in alaska kein erdöl mehr, da man sich das bis zum ende hin aufspart... warum wohl ???
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:38 Uhr von Moosblogger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was so eine Krise alles bewirken kann Schaut Euch nun mal den Ölpreis bzw. den Heizölpreis unter http://www.fastenergy.de/... an. Wer hätte noch vor einem Jahr gedacht, dass das möglich wäre!?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?