19.11.07 09:24 Uhr
 307
 

Neuss: Lagerfelds Fotos sind zufällige Resultate

Die Bildarbeiten Karl Lagerfelds sind nach seinen Worten ein "Ergebnis von Zufällen". "Meine Werke sind planlos und planvoll zugleich. Man soll nicht zu sehr analysieren. Eine Einschätzung überlasse ich der Nachwelt."

Dies sagte der Modeschöpfer bei der Eröffnung der Ausstellung, die in der Langen Foundation in der Neusser Raketenstation Hombroich stattfindet. Seine Ausstellung umfasst rund 80 Bilder im Großformat.

Der Designer, Buchautor und auch Fotograf erklärte, dass seine Bilder mit Absicht keine Namen hätten. Die Betrachter sollen die Fotos anschauen, ohne nachfragen zu müssen.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Lager, Neuss, Karl Lagerfeld
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall
Faber-Castell: Karl Lagerfeld entwirft 3.000 Dollar teure Buntstifte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2007 22:10 Uhr von atzelich
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt: Er mag vieeleich ein Modeikone sein. Aber bitte Herr Lagerfeld, lass die Finger von der Kunst, es gibt schon genug Pseudokünstler.
Bin trotzdem mal gespannt, wie das neue Buch über Karl Lagerfeld einschlägt.
Sehr erfreut war der Karli bei der Austellungeröffnung nicht gerade, als ein Reporter Ihn darüber interviewte, was sein Exmitarbeiter über Ihn geschrieben habe.
Das Buch "Merci Karl" gibts vorerst nur auf Französisch, bin mal gespannt wann es das auf Deutsch gibt.
Kommentar ansehen
19.11.2007 23:51 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das juckt den Herrn: Lagerfeld nicht, was man von ihm hält oder spricht.
Für mich ein extrovertierter Spinner, der zwar um Einfälle nie verlegen ist. Aber ich mag seine Art nicht.
Kommentar ansehen
26.11.2007 14:41 Uhr von BurnDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Volle Zustimmung! Ich finde auch, dass er ein Spinner ist. Was meint er wohl damit wenn er sagt dass man seine Arbeiten nicht zu sehr analysieren soll?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall
Faber-Castell: Karl Lagerfeld entwirft 3.000 Dollar teure Buntstifte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?