18.11.07 09:18 Uhr
 4.580
 

Wien: Pannenserie bei Testspiel Österreich gegen England

Einige Blößen bei der Organisation eines Länderspiels gegen England gab sich der Österreichische Fußballbund. Besucher fanden etwa gekaufte Sitzplätze nicht vor, weil man sie wegen Renovierungsarbeiten entfernt hatte. So teilten sich mehrere Besucher einen Sitz. Es gab aber noch mehr Pannen.

So hat man Getränkestände und Toilettenanlagen so unstrategisch postiert, dass sich beider Warteschlangen ineinander verkeilten, bis es zu Tumulten kam. War man am Getränkestand endlich an der Reihe, hatten viele zu wenig Geld bei sich, weil nirgendwo eine Pfandgebühr von einem Euro erwähnt wurde.

Nach Schluss des Spieles, das übrigens die Engländer gewannen, hatte man dann noch vergessen, die Acht-Minuten-Intervalle der U-Bahn zu verkürzen, so dass es auch dort chaotisch zuging. Im Ernst-Happel-Stadion sollen 2008 wichtige Spiele der Fußball-Europameisterschaft ausgetragen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Test, England, Wien, Panne, Testspiel
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2007 09:55 Uhr von Madmandan
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
peinlich. nfc.
Kommentar ansehen
18.11.2007 10:12 Uhr von zottelhaar
 
+8 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.11.2007 10:57 Uhr von terrordave
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
naja: wenigstens haben sie den test gemacht, da darf sowas eigentlich grad noch passieren.
Kommentar ansehen
18.11.2007 11:15 Uhr von eluM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffe: das noch etwas geübt wird...ist ja noch bissel Zeit...
Kommentar ansehen
18.11.2007 11:33 Uhr von cookies
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
gsd kann man das als Test werten: Ich gehe mal davon aus, dass derartige Pannen bei den Öschis kommendes Jahr nicht passieren, irgendwie sind sie ja ebenso gut im Organisieren wie die Deutschen.

Ich mache mir viel mehr sorgen um die FIFa-WM 2010 in Südafrika! Da wird man mit europäischen Zuständen nicht rechnen können!
Kommentar ansehen
18.11.2007 12:00 Uhr von Lostscout
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür ist doch ein Test da, um Fehler zu erkennen und abzustellen!
Kommentar ansehen
18.11.2007 12:06 Uhr von wulong
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@zottelhaar: Wenigstens wissen wir Österreicher, wie man "Stadion" schreibt.

Ganz liebe Grüße aus Wien :)
Kommentar ansehen
18.11.2007 15:03 Uhr von meggaiwa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fans Ich mein das nicht pauschal und nicht gegen englische Fans speziell und im Großen und Ganzen wars auch verhältnismäßig friedlich - aber man sollte mal den massiven Polizeieinsatz allein in der Innenstadt nur extra dafür im Auge behalten, der dafür nötig war - , aber einige sollten wirklich ihre Trinkgewohngewohnheiten und ihr Verhalten erheblich überdenken. Es betrifft nur eine Minderheit der Fans, aber für diese scheint Komasaufen und Gewalt scheinbar leider fester Teil vom Ganzen zu sein.
Kommentar ansehen
18.11.2007 22:16 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tumulte weil sich beide schlangen kreuzten...das ist ein Problem bei den Fans nicht beim Veranstalter-.-
Kommentar ansehen
19.11.2007 00:46 Uhr von meggaiwa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
btb: Schlägereien unter besoffenen Fans in der Innenstadt in Lokalen, beschimpfen von Passanten und belästigen Frauen ist dann allerdings kein Problem vom Veranstalter =/
Kommentar ansehen
19.11.2007 04:52 Uhr von Collateral Damage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wulong: Danke, du hast das Ende meiner Nachtschicht (in 1 Std.) versüsst, musste herzlich lachen:D:D

Zum Thema: Ich sehe das auch als Test, der in meinen Augen, gerade wegen den erkannten Problem, sogar als Positiv anzusehen ist! Denn man konnte einige verbesserungswürdige Sachen erkennen, sowohl im Stadion als auch ausserhalb.

Also haben die Österreicher jetzt die Möglichkeit daran zu arbeiten und ich bin der festen Überzeugung, das werden sie auch!

Die EM 08 wird Organisatorisch bestimmt ein Erfolg, leider aber sportlich für Österreich ganz sicher nicht!
Kommentar ansehen
19.11.2007 08:28 Uhr von minimax09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pfandgeld normal: weil kein Hinweis auf 1 Euro Pfand hatte man zu wenig Geld?

Ist doch wohl total lächerlich...!!!!
Kommentar ansehen
19.11.2007 13:58 Uhr von zia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun meckert doch nicht gleich alle so! Wie oft hat Österreich in der Vergangenheit riesige Sportereignisse ausgetragen, wie EM oder WM??
Die werden das schon gewuppt bekommen. Wodruch erfährt man, was man noch verbessern muss? Durch Fehleranalyse, wie bekommt man das hin? Durch Testversuche!
Die können ja nicht alle Verantwortlichen aus dem österr. Fußballverband ins Stadion setzen! Also werden solche Spiele genutzt, um zu sehen, was bei ausverkauftem Haus alles verbessert werden muss.
Beim nächsten Spiel wird keine der hier genannten Pannen wieder vorkommen, da bin ich mir ganz ganz sicher!!

Ich mache mir, wie "cookies" auch, viel mehr Sorgen darum, wie das ganze organisatorische Netzwerk bei der WM 2010 in Südafrika funktionieren wird!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?