18.11.07 09:13 Uhr
 1.038
 

Fußball: Ist Rafael Benitez möglicher Nachfolger von Ottmar Hitzfeld?

Den Zeitungen Englands zufolge hat der FC Bayern München beim FC Liverpool nachgefragt, wann dessen Trainer Rafael Benitez für Bayern verfügbar sei. Derzeit ist Ottmar Hitzfeld Trainer in München. Sein Vertrag läuft aber zum Saisonende aus.

Die "Bild" behauptet sogar, dass die Bayern bereits Rafael Benitez ein Angebot gemacht haben. Gegenüber dem "Münchner Merkur" hat der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge gesagt, dass mit Hitzfeld im Januar gesprochen wird.

Rafael Benitez gewann 2002 und 2004 in Spanien mit Valencia die Meisterschaft und 2004 den Uefa-Cup. Mit Liverpool wurde er 2005 Champions-League-Sieger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nachfolge, Ottmar Hitzfeld, Rafael Benitez
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld ist sicher, dass Jürgen Klopp Bayern-Trainer wird
Fußball: Ottmar Hitzfeld begeistert von Nationalelf - "Wird wieder Weltmeister"
Fußball: Ottmar Hitzfeld empört über Schweinsteigers Degradierung bei Manchester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2007 19:49 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das der FC Bayern München sich nach einem Nachfolger jetzt schon erkundigt, ist legetim. Damit würde man auch gegenüber Hitzfeld zeigen, dass man nicht nur mit ihm plant.
Kommentar ansehen
18.11.2007 09:51 Uhr von minimax09
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
wenn dem so ist wünsche ich persönlich dem FC Bayern München alles erdenklich Schlechte! Ottmar Hitzfeld ist zwar mit seinem Rotationssystem nicht ganz unschuldig, aber immer noch der erfolgreichste Trainer, den Deutschland jemals hatte.

Aber so sind sie halt bei den Bayern: Hinterlistig und abgebrüht! Hitzfeld hingegen ist dumm, weil er sich erneut auf diese Lederhosen eingelassen hat. Aber wer würde nicht für die Gagen, die der FC Bayern zahlt unterzeichnen?
Kommentar ansehen
18.11.2007 12:13 Uhr von Gorxas
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@minimax09: entschuldige ma, aber du kennst dich nicht wirklich aus, oder?

Würde es nach dem Geld gehen, dann wäre Hitzfeld niemals zu den Bayern, sondern säße auf dem Trainerposten von Real Madrid, dessen Angebot er eins ausgeschlagen hatte.

Desweiteren muss sich Bayern nach einem möglichen Nachfolger umsehen, wenn der eigene Trainer immer wieder meint, dass er mit großer Wahrscheinlichkeit aufhören will. Das würde jeder andere Verein auch machen. Man muss für jede Option vorausplanen.
Wer das nicht tut, wird untergehen - und die Bayern haben hierfür ein zu gutes Management als dass sie sich voll und ganz auf Hitzfeld verlassen würden, der ja auch noch einen bald auslaufenden Vertrag hat.

minimax09, is klar ;-)
Kommentar ansehen
18.11.2007 14:03 Uhr von Big-Sid
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
minimax: bezieht sich der Name auf das zwischen deinen Ohren? lol
Wenn du das bisschen nämlich mal anstrengen würdest, wüsstest du, daß man sich nach einem neuen Trainer umsieht, da Hitzfeld bisher nicht definitiv zugesagt hat, daß er eine weitere Saison bleibt. Ergo is tes doch nur vollkommen legitim, sich nach einem potentiellen Nachfolger umzusehen.
Dem General Dummheit zu unterstellen zeugt wiederum von eben deiner. Ich zweifle stark dran, daß ein Mathelehrer und dermaßen erfolgreicher Trainer dumm ist.

Und zu deinem ersten Abschnitt: GErade durch das Rotationsprinzip sind viele seiner bisherigen Erfolge entstanden.
Kommentar ansehen
18.11.2007 19:21 Uhr von oehne
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
alles gesagt: jepp, ihr habt minimax alles gesagt.

bleibt die frage, warum jemand ohne jegliche kenntnis hier seine meinung abgibt
Kommentar ansehen
18.11.2007 19:47 Uhr von Big-Sid
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ganz einfach: geltungsbedürfnis, aufmerksamkeitsdefizit, oder typischer armseeliger stumpfer bayernhass, auch neid genannt
Kommentar ansehen
20.11.2007 12:21 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heute haben sie in der zeitung: geschrieben, dass die bayern an veh interessiert sind.
ihm auch ein angebot gemacht haben.

erst magath, dann veh?

wundert sich einer, dass man den fcb hassen kann?
Kommentar ansehen
20.11.2007 15:26 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst, ja, mich wunderts. is doch normale Praxis und zwar überall.
Und das mit Veh ist schon alt und der wirds sicherlich nciht. die Leute brauchen mal wieder was zum Schreiben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld ist sicher, dass Jürgen Klopp Bayern-Trainer wird
Fußball: Ottmar Hitzfeld begeistert von Nationalelf - "Wird wieder Weltmeister"
Fußball: Ottmar Hitzfeld empört über Schweinsteigers Degradierung bei Manchester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?