17.11.07 14:53 Uhr
 4.190
 

Weil die Familiengruft zu voll war, wurde Schwiegermutter auf Müllkippe entsorgt

In Nordspanien nahm eine Familie bizarr Abschied: Weil die Familiengruft zu voll für die Bestattung eines gerade Verstorbenen war, flog die Schwiegermutter wieder raus - und auf die Müllkippe.

Die Frau war vor 22 Jahren gestorben und hatte ihre letzte Ruhe in der Gruft gefunden. Nun wurde sie mitsamt Sarg zur Mülldeponie gefahren und dort abgeladen.

Ein Mitarbeiter der Deponie fand den Sarg und verständigte die Polizei. Die Familie erwartet nun ein Verfahren wegen Störung der Totenruhe.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Familie
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2007 15:04 Uhr von zuckerpuppe87
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich hab auch schon überlegt so einen Bericht zu schreiben, aber du bist mir zuvor gekommen.
Macht aber nichts, hab was anderes geschrieben.
Zum Thema: ich finds echt mies von den Angehörigen. Schmeißen sie die Schwiegermutter weg wie Müll. Da hätten die eben eine neue Familliengruft aufbauen müssen oder ähnliches. Einfach unvorstellbar, was die da gemacht haben.
Kommentar ansehen
17.11.2007 15:06 Uhr von tertius
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Verständnis: kann man haben, bei manchen Schwiegermüttern. Dies scheint eine von den heißgeliebten gewesen zu sein.
Das sollte eine Warnung an alle Schwiegermütter sein. Nicht umsonst gibt es das alte Sprichwort: Das Glück einer Ehe ist proportional abhängig von der Entfernung zur Schwiegermutter.
Ausnahmen bestätigen die Regel.
Kommentar ansehen
17.11.2007 16:44 Uhr von freddy111
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
mal kucken: wo ich meine Schwiegermutter entsorgen kann
Die Müllabfuhr nimmt sie nich mit

*duck und wech-renn*
Kommentar ansehen
17.11.2007 21:57 Uhr von Knoffhoff
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt der Schwiegersohn zum: Totengräber:
Könnten Sie bitte meine Schiegermutter mit dem Bauch nach unten vergraben.
Ok, gemacht... Und wieso?
Nun, zweimal war sie scheintot und hat sich wieder ausgegraben und jetzt gräbt sie in die verkehrte Richtung....
Kommentar ansehen
17.11.2007 22:16 Uhr von coke1984
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich den Titel gelesen hab dachte ich: Bild oder Krone. Leider hab ich den Express nicht bedacht, der diesen Käseblätter in nichts nachsteht... Garantiert frei erfunden.
Kommentar ansehen
17.11.2007 23:08 Uhr von Hawkeye1976
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens wurde sie in einem Sarg bestattet. Einige Bestatter bieten ja mittlerweile das "Schwiegermutter-Sparpaket" an:
Vier Griffe antackern und dann ab in ein gemütliches Massengrab am Drachenfels.....

Sorry, aber ich finde diese News lustig .....
Kommentar ansehen
18.11.2007 00:17 Uhr von Borgir
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
krass: einfach mal auf den müll geworfen....von würde der toten schonmal ws gehört??
Kommentar ansehen
18.11.2007 00:25 Uhr von subado
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auf die müllkippe: sollten unsre verstorbenen sicherlich nicht...!
ich frage mich nur, woher die erzkatholischen gegenden diese praktiken beziehen und praktizieren, wo sie doch sonst in allem so heikel sind.
vielleicht reicht auch in diesem fall eine einfache beichte ( ich habe die leiche der schwiegermutter in den müll befördert) um eine absolution zu bekommen.
wundern würde es mich nicht.
die absolution in der katholischen kirche ist sowieso nie von gedanken der besserung beeinflusst.
Kommentar ansehen
18.11.2007 01:30 Uhr von BabeHunter123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Schwiegermütter: gingen baden, an ´nem Strand in Berchtesgaden.
Eine ist ersoffen….
Bei der andren woll´n wir´s hoffen.
Kommentar ansehen
18.11.2007 11:04 Uhr von KlötenInNöten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwendung: Die hätte doch noch für Soylent Green ´nach Schwiegermutter-Art´ herhalten können ^^;;
Kommentar ansehen
18.11.2007 15:12 Uhr von Chriz82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
EXPRESS ist keine Quelle der Wahrheitsgehalt dieser News geht gegen Null. Express und BILD sind keine Quellen.
Kommentar ansehen
19.11.2007 12:45 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwiegermutter: Tja, ich kenne einige geplagte Leute, die das mit ihrer Schwiegermutter auch gern tun würden. Ist doch ein normaler Effekt, wenn die Schwiegermama einen zeit ihres Lebens gepiesackt und bevormundet hat.
Kommentar ansehen
19.11.2007 21:06 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwiegermutter entsorgen leicht gemacht: einfach Benzin über den Sarg und anzünden! Da währe auf der Müllkippe nix mehr aufgefallen.
Kommentar ansehen
19.11.2007 21:07 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ne Verständnisfrage: Aber mal ganz ehrlich: Wieso heißt das Schwiegermutter? Der ihr Schwiegersohn hat doch sicher eine Frau, welche dann ihre Tochter ist! Was hat die denn dazu gesagt? Die war doch bestimmt auch dafür (oder eben nicht) ihre Mutter auf der Müllkippe zu entsorgen.
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:43 Uhr von Mabie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@permanenteMiesfresse: Außer Scheiße schreiben, kannst auch nicht viel mehr, was?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?