17.11.07 12:12 Uhr
 540
 

Deutsche Telekom: Kein Verkauf der Auskunft

Nachdem die Deutsche Telekom den Verkauf der Auskunft 11833 geprüft hatte (sn berichtete), hat das Unternehmen laut der "Welt" von einer solchen Veräußerung Abstand genommen. Damit verzichtet die Telekom auf rund 500 Millionen Euro.

Zuletzt waren nämlich von der US-Gesellschaft Infonxx 550 Millionen Euro angeboten worden. Der Konzern rechtfertigte den Rückzug aus den Verkaufsüberlegungen damit, dass kein Verkaufsdruck bestehen würde.

Jährlich bringt die 11833 der Telekom 200 Millionen Euro ein. 40 Telekom-Mitarbeiter arbeiten derzeit in der Auskunft.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Verkauf, Telekom, Auskunft
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2007 13:12 Uhr von herrnice
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt Jeder Mitarbeiter erwirtschaftet einen Ertrag von 5 Mio €.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?