17.11.07 11:29 Uhr
 6.673
 

Domino Day: Weltrekordversuch scheitert

Am Freitag fand wieder einmal der Domino Day statt, bei dem versucht wird, mit einer möglichst großen Domino-Kettenreaktion einen Weltrekord aufzustellen. Doch nach acht erfolgreichen Auflagen der außergewöhnlichen Show misslang das Projekt in diesem Jahr.

Insgesamt fielen 3.671.465 Steine. Zu wenig, denn im Vorjahr waren es 4.079.381 Dominos gewesen. Hauptsächlich war das zu hohe Risiko für das Scheitern verantwortlich. Mehrere Streckenteile sollten erst während der Show zu Ende gebaut werden.

Ausgelöst wurde die Kettenreaktion in diesem Jahr durch Sängerin Katie Melua.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Weltrekord, Domino, Domino Day
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2007 11:32 Uhr von Yes-Well
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Och wie schade :D: Ich weiß nicht, ist wie bei allen anderen Shows. Am Anfang war es ja noch lustig, aber mittlerweile ist es nur noch langweilig.
Kommentar ansehen
17.11.2007 11:56 Uhr von Null-Plan
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Show: Die Show ist doch so langweilig.
Möchte gern wissen wie viel das gesehen haben.
Kommentar ansehen
17.11.2007 12:01 Uhr von Trollcollect
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Am Anfang: als die erste und zweite Show ausgestrahlt wurden wars ja recht witzig und originell zuzuschauen wie Millionen Steine umfallen. Aber mittlerweile nach vielen Jahren sind es halt immer noch umfallende Steine... Das wird einfach langweilig mit der Zeit.

Diesmal allerdings schade dass ichs mir nicht angeschaut habe. Vielleicht gibts einen Ausschnitt bei Youtube mit all den enttäuschten Gesichtern. :)
Kommentar ansehen
17.11.2007 12:05 Uhr von Kalle87
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Rice Day: Wie wäre es mit einem Rice Day?
4.079.381 Reissäcke fallen nacheinander in China um ^^

Den ersten Domino Day habe ich noch geschaut, aber bereits beim zweiten haben ich etwas anderes geguckt, es sind schließlich nur Steine, die umfallen, wären es Reissäcke, DANN wäre es etwas anderes ^^
Kommentar ansehen
17.11.2007 12:41 Uhr von Spaßbürger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Cool, dann kommt ja: auf jeden Dominostein der umfällt, 1,5 Zuschauer.

Die erste Show war ja noch witzig.

Aber wie kann man sich das immer wieder einziehen? OK, es gibt den nachwachsenden Fernsehnachwuchs, aber das kann die 6 Mio Zuschauer ja nicht erklären.

So langweilig kanns mir gar nicht werden das ich mir das nochmal reinziehe.
Kommentar ansehen
17.11.2007 12:43 Uhr von synaldo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Unterschied Domino-Day Europa & China: Ich versteh auch die Macher hier in Europa nicht... Jedes Jahr sind da sonst was für spektakuläre Bauten, die das ganze nur unmöglich kompliziert machen. Ein halbes Jahr später kommen dann wieder die Chinesen und bauen einfach 1 riesengroßes Feld mit ein paar mehr Steinen und holen sich den Rekord zurück!
Kommentar ansehen
17.11.2007 12:49 Uhr von robrai19
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Großes Lob an die Erbauer! Was die Domina Aufbauer leisten, ist im Gegensatz anderer Leute nur Schrott.
Versetzt euch mal in die LAge ihr müsstet das Aufbauen, oder du wärst der Erfinder.
Und weiters ist das Risiko groß genug das was nicht fällt, bei den anderen Shows ist alles nur gestellt, hier geht es um was.

ihr seit langweilig,
Kommentar ansehen
17.11.2007 12:55 Uhr von zuckerpuppe87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schon schade dass kein neuer Rekord aufgestellt wurde.
Ich finds nur irgendwie blöd, dass sie unbedingt bei den Streckenteilen, die mitten in der Show zu Ende gebaut wurden, die meisten Steine aufstellen mussten. Denen muss doch klar gewesen sein, dass es nicht immer funktionieren kann. Naja hab den letzten Aufbau gesehen und für die zwei war es sehr schwierig die Strecke zu Ende zu bauen.
Aber trotzdem, meine Hochachtung vor den Aufbauern, auch wenn schon viele die Show mittlerweile langweilig bewerten.
Kommentar ansehen
17.11.2007 12:55 Uhr von Big-Sid
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Kleine Frage. Wer schaut sich diesen Schund eigentlich an? Es gibt nihct viel, das ähnlich überflüssig ist.
Obwohl, das vieleicht schon, aber zur besten Sendezeit einen derartigen Müll zu zeigen zeugt von Idiotie.
Kommentar ansehen
17.11.2007 13:36 Uhr von Jipii
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Big-Sid: Wer liest sich deinen Schund eigentich durch? Es gibt ´nihct´ vieles, was genau so sinnlos ist. Obwohl, das geht vielleicht schon, wenn jeder schreiben würde was ihn nicht interessiert und das überall.
Kommentar ansehen
17.11.2007 13:48 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jipii: Hast du die nachricht nicht gelesen? Ist sie dir im Traum erschienen?
Kommentar ansehen
17.11.2007 14:31 Uhr von Jipii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
andreascanisius: Ich habe sie gelesen, weil sie mich interessiert.
Kommentar ansehen
17.11.2007 14:32 Uhr von mcSteph
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn "Müll" so viele Zuschauer vor die Empfangsgeräte bringt, wird er immer zur besten Sendezeit gebracht werden, ob das einigen Miesmachern hier passt oder nicht. Wer Boxen nicht mag oder langweilig findet, regt sich darüber auf, dass Mega-Kämpfe um 21:00 Uhr statt um 3:00 Uhr nachts laufen, wer Tennis langweilig findet, kann nicht verstehen, dass sich viele das ewige "tock - tock" rein ziehen..... Aber es deswegen mies zu machen und so zu verunglimpfen - muss das denn sein? Langweilig wäre eben das, was die Chinesen machen - ein Riesen-Feld aufbauen, umwerfen - fertig - Rekord. Was der Robin und sein Aufbauer machen, ist Kunst - und im Auge des geneigten Betrachters ist es: spannend, schön, phantastisch.....

Meine persönliche Meinung: Um die ewige Rekordjagd spannender zu machen, wurden mit Absicht einige Felder nicht umgeworfen. Das bringt im nächsten Jahr wieder mehr Zuschauer.... ist eben alles Show. Rein optisch gefallen hats mir trotzdem.
Kommentar ansehen
17.11.2007 15:30 Uhr von Silon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich fands: nachdem ich es als ich noch kleiner war immer cool fand überraschend langweilig. da hätt ich lieber gegen jede regel geschaut. un dann haben sies nicht mal geschafft.... oh mein gott
Kommentar ansehen
17.11.2007 16:02 Uhr von Universum22
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer toll mit: welchem Künstlichem Enthusiasmuss dieser Niederländische regisseur oder was der dastellt ( namen gerade vergessen ) sich jedes Jahr aufs neue einen von der Palme kloppt.
Kommentar ansehen
17.11.2007 17:07 Uhr von SaxenPaule
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wettbewerb zerstören! Ich warte ja immer noch darauf, dass irgendwer mal auf den ganzen SchnickSchnack verzichtet und einfach meinentwegen 10.000.000 Steine in ein großes Feld in irgendne Halle packt ;-).

Dann können die mit ihrem dummen Weltrekordgetue eh einpacken (außer die machen es dann auch so langweilig, aber dann schaut wohl wirklich keiner mehr zu)
Kommentar ansehen
17.11.2007 17:42 Uhr von antinichtraucher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also die: erste und vielleicht auch noch die ztweite show waren sehr interissant der jkezt isses einfach nur langweilig!!
Kommentar ansehen
17.11.2007 17:55 Uhr von Yuriam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Domino Day ist der Versuch den Weltrekord zu brechen nicht das Einzige, was gescheitert ist ... *scnr*
Kommentar ansehen
17.11.2007 18:10 Uhr von AlphaJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfallslosigkeit!? Wenn man sonst nichts hat macht man das selbe wie jedes Jahr 1xGut ist in Ordnung 8xLengweilig, ich sage ja nur Big Brother selbes Schema?!
Und dann ist die Empörung gross, dass das grosse Spektakel immer weiter absinkt!? Eigentlich sollten die sich freuen das wir immer mehr Rentner in Deutschland haben, das sind wenigstens mehr Zuschauer für RTL (und wenn sich RTL noch für die Rentenkürzung einsetzt, haben die Rentner gar keine Möglichkeit mehr ausser RTL zu gucken, alle anderen Sender sind ja zu Actionlastig, das Herz im Alter und so)!?
Kommentar ansehen
28.11.2007 23:40 Uhr von addii-on
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade was viele für eine Einstellung haben Ich war dieses Jahr Aufbauer bei Domino Day - muss wirklich sagen, dass ich fast entsetzt bin über viele eurer Aussagen. In erster Linie geht es natürlich um die Show - und leider muss ich auch die 6,6 Mio Zuschauer dementieren - Es waren ganze 10-11 Millionen Zuschauer allein in Deutschland. Wenn es nicht so erfolgreich wäre, hätten sie es ja abgesetzt - ABER die Leute wollen es sehen. Und ich denke, es war dieses Jahr mal wirklich wieder etwas anderes - mehr Emotionen und ein komplett anderes Ergebnis. Das macht es im nächsten Jahr wieder spannend. Da ich euch in dem einen Punkt schon recht gebe, dass es zu langweilig wird - aber genau deswegen, war dieser DD vll. etwas kalkuliert zum scheitern.

Und um das noch loszuwerden: Domino Day ist nicht einfach nur Steine aufbauen - du lernst so viele Menschen kennen aus 10 verschiedenen Ländern, lernst dich selbst kennen und machst wahnsinnig viele Erfahrungen, die man sein ganzes Leben bestimmt nicht vergessen wird.

Ändern werde ich eure Einstellung nehme ich an nicht, trotzdem fände ich es angebracht, mit etwas mehr Respekt an die ganze Sache ranzugehen. Domino Day scheint ja doch so interessant für euch zu sein, um in diversen Foren darüber herzuziehen...
Kommentar ansehen
30.12.2007 13:10 Uhr von JaniB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Ich bin ein großer Fan vom Domino Day und find es sehr schade, daß der Rekord dieses Jahr nicht gebrochen wurde und das hier so viel negatives über den DD geschrieben wird. Ich lebe jedes Mal sehr mit, freue mich über jeden Erfolg und leide mit den Aufbauern, wenn etwas nicht geklappt hat. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Domino Day und hoffe, irgendwann einmal selber dabei sein zu können!
Kommentar ansehen
30.12.2007 13:10 Uhr von JaniB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Ich bin ein großer Fan vom Domino Day und find es sehr schade, daß der Rekord dieses Jahr nicht gebrochen wurde und das hier so viel negatives über den DD geschrieben wird. Ich lebe jedes Mal sehr mit, freue mich über jeden Erfolg und leide mit den Aufbauern, wenn etwas nicht geklappt hat. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Domino Day und hoffe, irgendwann einmal selber dabei sein zu können!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?