16.11.07 16:35 Uhr
 461
 

Russland lässt keine europäischen Wahlbeobachter zu den Parlamentswahlen zu

Am 2. Dezember finden in Russland die Parlamentswahlen statt. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) wollte zu diesen Wahlen 70 Beobachter schicken, die auch von der russischen Regierung eingeladen wurden.

Die OSZE hat daraufhin immer wieder Visa für ihre Wahlbeobachter beantragt und diese wurden von der russischen Regierung immer abgelehnt. Da hat die europäische Organisation ihre Konsequenzen gezogen, indem sie jetzt keine Wahlbeobachter mehr schicken will.

Als am Anfang dieser Woche die OSZE sich darüber in Kritik übte, sagte am Donnerstag der Außenminister Lawrow, dass alle Beobachter ihre Visa rechtzeitig bekämen. Die USA und die EU übten schon vorher Kritik an Russland, weil diese nur noch etwa ein Drittel der Beobachter zulässt, als bei der letzten Wahl.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Europa, Parlament, Parlamentswahl
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2007 17:31 Uhr von IroniMO
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich stimmt die Überschrift: zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht!
Kommentar ansehen
16.11.2007 23:06 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird da wohl nicht so lange: dauern mit den Visas. Ein bisschen Provokation vielleicht. Aber Russland kann und würde es sich nicht leisten können, KEINE Wahlbeobabchter zuzulassen.
Kommentar ansehen
17.11.2007 09:14 Uhr von Ganxtapimpz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
4 Kommentare bisher? Hätte sich exakt der gleiche Vorfall vor den US-Präsidentschaftswahlen 2008 abgespielt wäre dieser Thread vollkommen überlaufen mit Bashing-Posts ... aber naja, ist ja Russland ... die haben ihren autoritären Staat zwar schon und die USA entwickeln sich ja angeblich "nur" auf so einen Staat hin ... aber Logik darf man beim Durchschnitts-SN-User ja bekanntlich nicht suchen lol
Kommentar ansehen
17.11.2007 10:09 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wie: die kleinen kinder....in russland finden doch eh keine legalen wahlen statt....
Kommentar ansehen
17.11.2007 14:25 Uhr von wer klopft da
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann es sein das hier Russland schon wieder verurteilt wurde?
Und das ist Demokratie?
Wie Isolde schon geschrieben hat , die OSZE ist beleidigt und verhält sich wie ein kleines Kind.

In den Zeitungen hier zu Lande(bin in Russland) steht es ganz anders.

Hier in Deutsch.
http://www.russland.ru/
Kommentar ansehen
18.11.2007 02:14 Uhr von HFooH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL @ Ganxtapimpz: wann hat denn die OSZE das letze mal wahlbeobachter in die USA geschickt^^...

aber wenn du mich fragst ist es wirklich bald zeit... nicht das die sich da wieder verzählen^^
Kommentar ansehen
18.11.2007 17:55 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andere: frage waren wahlbeobachter auch in amerika.....wenn ja....warum waren bei beiden wahlen von bush unstimmigkeiten.....oder wurde doch nicht beobachtet........
Kommentar ansehen
18.11.2007 21:15 Uhr von XZeusX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HFooH, marshaus: @ HFooH


"wann hat denn die OSZE das letze mal wahlbeobachter in die USA geschickt^^..."

nun zB im Jahr 2004 bei den Präsidentschaftswahlen ... sogar auf Einladung der US-Regierung ... Beweis? Hier:
http://www.stern.de/...

"aber wenn du mich fragst ist es wirklich bald zeit... nicht das die sich da wieder verzählen^^"

Es ist leider Gottes "Standard" dass bei Wahlen Unregelmäßigkeiten beim Auszählen auftreten, kommt auch in Deutschland vor. Sogar regelmäßig. Nur ist es laut BVerfG so, dass Unregelmäßigkeiten nur dann relevant sind wenn dadurch die Sitzverteilung im gewählten Parlament beeinflusst werden würde. Wir Deutschen hatten bisher nur das Glück, dass die Schlampereien bisher nicht mandatsrelevant gewesen sind. Wie gesagt: Bis jetzt ... guck mal hier: http://www.wahlrecht.de/...

Aber dumpfes Lästern über die USA ohne jegliches Hintergrundwissen ist ja sooo viel einfacher, schon klar. Bleib weiter in deiner Anti-USA-Scheinwelt.


@ marshaus

"frage waren wahlbeobachter auch in amerika.....wenn ja....warum waren bei beiden wahlen von bush unstimmigkeiten"

Wie gesagt ... Unstimmigkeiten treten bei allen Wahlen auf. Nur waren solche Unregelmäßigkeiten in D noch nie relevant, deswegen hat sich noch nie jemand dafür interessiert.
Kommentar ansehen
18.11.2007 21:38 Uhr von XZeusX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer klopft da: "schon wieder verurteilt wurde?
"Und das ist Demokratie?
Wie Isolde schon geschrieben hat , die OSZE ist beleidigt und verhält sich wie ein kleines Kind.

In den Zeitungen hier zu Lande(bin in Russland) steht es ganz anders."

lol, ist klar dass das bei russland.ru "anders" steht. Der Typ der da zu Wort kommt, ist ja auch ein Mitglied der (von der Putin-Regierung ins Amt gehobenen) Zentralen Wahlkommission. Erwartest du dass der was anderes sagt? Wieso laufen eigentlich so viele Leute, die in Sachen USA jedes kleine Skandalfitzelchen finden und sich daran aufhängen, in Sachen Russland mit Scheuklappen durch die Gegend und nehmen das autoritäre Putin-Regime in Schutz? In den USA haben die oppositionellen Demokraten die letzten Kongresswahlen gewonnen, in Russland wäre das niemals möglich, die Frage wird nur sein, mit welchem Vorsprung "Einiges Russland" die Wahl gewinnen wird.
Kommentar ansehen
19.11.2007 00:42 Uhr von HFooH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xzeusx: >>In den USA haben die oppositionellen Demokraten die letzten Kongresswahlen gewonnen, in Russland wäre das niemals möglich,<<

lol^^... aber mir unterstellst du kein hintergrundwissen zu besitzen... aber ich belasse es einfach mal dabei... im übrigen findest du es nicht irgendwie merkwürdig, dass in dem 2 parteiensystem gewisse politische fraktionen üerhaupt nicht vertretten sind und das nahezu alle kongressmitglieder mehre millionen auf dem konto haben^^... das verwundert dich nicht... das macht die nicht misstrauisch ... tja... dann ist dir nicht mehr zu helfen^^

im übrigen wäre es merkwürdig wenn die russen putinabwählen wollten, obwohl er die wohllfahrt des staates verbessert und die rolle als großmacht restauriert hat^^

die amerikaner hingegen haben unter den schlechtesten presidenten seit langem zu leiden... mich verwundert nur, dass der vorstand der demokraten so gering ausfiehl... liegt wahrhscheinlich an der geringen wahlbeteiligung und der mangelnden abgrenzung der beiden parteien...
Kommentar ansehen
19.11.2007 00:46 Uhr von HFooH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@XzeusX2: <<nun zB im Jahr 2004 bei den Präsidentschaftswahlen ... sogar auf Einladung der US-Regierung ... Beweis?<<

wow... einmal in 100 jahren... das beeindruckt mich natürlich ungemein... besonders wenn man bedenkt, dass die wahleobachter der osze eher ein politisches instrument sind, als ernstgemeinte sorge um die politische situation im land...
Kommentar ansehen
19.11.2007 06:17 Uhr von wer klopft da
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@XZeusX: "Wieso laufen eigentlich so viele Leute, die in Sachen USA jedes kleine Skandalfitzelchen finden und sich daran aufhängen, in Sachen Russland mit Scheuklappen durch die Gegend und ..."
Den Schuh ziehe ich mir nicht an.
Aber die Amis geben aber auch alles um sich zu outen.
Kommentar ansehen
19.11.2007 10:03 Uhr von Ganxtapimpz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HFooH: "im übrigen wäre es merkwürdig wenn die russen putinabwählen wollten, obwohl er die wohllfahrt des staates verbessert und die rolle als großmacht restauriert hat^^"

Stimmt, war bei den Deutschen und Hitler ja ähnlich. Steck dem Volk ein bisschen (angeblichen) Wohlstand in den Ar*** und schwing die Großmachtskeule und schon läuft es dem Typen an der Spitze hinterher. Was nicht heissen muss dass das unbedingt gut ist.

"im übrigen findest du es nicht irgendwie merkwürdig, dass in dem 2 parteiensystem gewisse politische fraktionen üerhaupt nicht vertretten sind"

lol ... und du meinst in der Duma ist das der Fall? Wenn die größte Partei 301 von 442 Sitzen innehat und die restlichen vier Parteien zwischen 11 und 47 Sitzen haben (dazu noch 21 Fraktionslose) dann wirkt das auf mich ehrlich gesagt eher wie ein "Scheinparlament". Ich glaube nicht dass da großartig irgendwelche anderen Interessen vertreten werden als die von "Einiges Russland" (will heissen die von Putin). Und merkwürdig finde ich das Zwei-Parteien-System nicht ... ist halt Standard wenn ein Staat ein Mehrheitswahlrecht anwendet (wie zB eben in den USA, in GB, in Frankreich ...).

"und das nahezu alle kongressmitglieder mehre millionen auf dem konto haben^^"

Ich liebe es wenn solche "Fakten" ohne glaubwürdige Quelle gepostet werden ... hat dir das dein Linkspartei-Bezirkschef so gesagt oder hast du dir das selbst ausgedacht?

"die amerikaner hingegen haben unter den schlechtesten presidenten seit langem zu leiden... "

Das kann schon sein, nur wenn du einen Präsidenten, der wie Putin wirklich (im Gegensaz zu Bush) dabei ist ein autoritäres Regime aufzubauen, gut findest dann werde ich sicherlich nicht allzu viel auf deine Meinung bzgl. Bush geben.

"wow... einmal in 100 jahren... das beeindruckt mich natürlich ungemein..."

Ich hätte mir eher gewünscht dass du merkst dass Auszählfehler bei Wahlen kein reines USA-Problem sind ... aber das wäre wohl eine intellektuell zu anspruchsvolle Leistung gewesen, nicht wahr?

"liegt wahrhscheinlich an der geringen wahlbeteiligung und der mangelnden abgrenzung der beiden parteien..."

Da könntest du sogar recht haben, aber mir ist eine mangelnde Abgrenzung lieber als eine (wie in Russland vorzufindende) Abgrenzung zwischen Kommunistischer Partei und "Einiges Russland", welche Putin bei Aufbau eines autoritären nationalistischen Regimes unterstützt bzw. unterstützt hatte.
Kommentar ansehen
20.11.2007 00:32 Uhr von HFooH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gnxtapimpz: >>Stimmt, war bei den Deutschen und Hitler ja ähnlich<<

normalerweise pflege ich an dieser stelle, die diskussion abzubrechen. leider könntest du das falsch aufnehmen. also muss ich das hier fortsetzen.

>>Steck dem Volk ein bisschen (angeblichen) Wohlstand in den Ar***<<
fakt ist, den alten wird wieder ihre rente, den soldaten ihr sold und den beamten und angestelten wieder ihr lohn ausgezahlt.
die geschicke russlands liegen wieder in der hand eines demokratisch gewählten repräsentanten und nicht in den händen windiger geschäftemacher die zufälligerweise mittlerweile in den USA oder GB asyl beantragten oder im knast sitzen.

>>Wenn die größte Partei 301 von 442 Sitzen innehat<<
wo hast du denn die zahlen her... ^^ eine 2/3 mehrheit hat "einiges russland sicherlich nicht... du darfst aber selbst korrekte zahlen suchen ;) ... übrigens ist dir sicherlich aufgefallen, dass auch in deutschland länder gibt wo eine partei mit absoluter mehrheit im parlament die regierungsgeschäfte führt.... ja die cdu hat das sogar mal im bund geschaft... war das das ende der demokratie ?^^

>>Ich liebe es wenn solche "Fakten" ohne glaubwürdige Quelle gepostet werden .<<
ohh... das tut mir aber leid... ich werde dir jedoch diese arbeit nicht abnehmen.
"Von 435 Kongressmänner und -frauen sind aber 123 der gewählten Abgeordneten Millionäre. Einer von drei Senatoren verfügt also über ein Vermögen von über eine Million Dollar; dies ohne die jährlichen 158 200 Doller berechnet, die man vom Staat für die Kongressarbeit bekommt."
und ja du kannst davon ausgehen, dass die zahl bei voller aufdeckung der vermögen höher wäre^^....

>>der wie Putin wirklich (im Gegensaz zu Bush) dabei ist ein autoritäres Regime aufzubauen<<
wir werden sehen, dass dem nicht so ist.

>>kein reines USA-Problem<<

stimmt ruanda und zaire fallen mir da noch ein. da verwechselt man betrug auch mit dem versehentlichen verzählen, das durchaus vorkommen kann. du darft dir aber gerne noch einmal genauer anschauen, was damals in florida passierte. ich habs hier auch extra für dich in etwas kindgerechterer form:
-->http://www.bushflash.com/...
im übrigen weiß ich im gegensatz zu dir anscheinend sehr genau, das wir genügend mit unserer eigenen demokratie haben... (versuch wahlautmaten einzuführen die kein weiteres auszählen zulassen... welchen zweck kann das wohl nur haben) oder die manipulierten umfragen der meinungsforschunger bei der letzten bundestagswahl, verbunden mit der dümmlichen aussage der wähler stimmt immer für den gewinnerblock...^^ ist wohl ordentlich nach hinten losgegangen ;)

>>welche Putin bei Aufbau eines autoritären nationalistischen Regimes unterstützt bzw. unterstützt hatte.<<
wie gesagt... diesen schwachsinn kann ich nicht mehr hören angesichts der tatsache, dass der westen foltercamps unterhält und souveräne länder bombadiert...
WIR SIND NICHT DIE GUTEN!

die russen aber auch nicht^^
Kommentar ansehen
21.11.2007 09:53 Uhr von Ganxtapimpz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HFooH: "normalerweise pflege ich an dieser stelle, die diskussion abzubrechen. leider könntest du das falsch aufnehmen. also muss ich das hier fortsetzen."

Und ich pflege normalerweise eine Diskussion abzubrechen wenn es sich offen darstellt dass mein Gegenüber nicht geneigt ist, die Realität anzuerkennen und aufgrund Unvermögen oder Unwillen nicht bereit ist, Fakten zu akzeptieren ... nur ein paar Beispiele dass du an fortgeschrittenem Realitätsverlust leidest:

"wo hast du denn die zahlen her... ^^ eine 2/3 mehrheit hat "einiges russland sicherlich nicht... du darfst aber selbst korrekte zahlen suchen ;)"

Nun dann sind die Zahlen, die bei Wikipedia stehen wohl falsch ... hier der Link:

http://de.wikipedia.org/...

könnte zwar sein, aber dann gib doch die richtigen Zahlen an. Nebenbei ... ich kann mich noch an die Wahlberichterstattung von 2003 erinnern als von der Zwei-Drittel-Mehrheit für "ER" berichtet wurde. Fakten zu ignorieren bringt einen nicht wesentlich weiter. Sorry.

"übrigens ist dir sicherlich aufgefallen, dass auch in deutschland länder gibt wo eine partei mit absoluter mehrheit im parlament die regierungsgeschäfte führt.... ja die cdu hat das sogar mal im bund geschaft... war das das ende der demokratie ?^^"

Hier hast du zur Abwechselung mal sogar recht, in Bayern hat sogar die CSU ne Zwei-Drittel-Mehrheit im Landtag. Aber bei uns gibt es weder im Bund noch in einem Bundesland eine Person, die derart mächtig ist wie der russische Präsident. Und bei uns wurden und werden keine regierungskritischen Journalisten ermordet oder Oligarchen ins Gefängnis gesteckt deren einziges Verbrechen es nicht war, das Volk auszuplündern sondern sich mit ihrem "erworbenen" Reichtum gegen den Kreml zu stellen.

"Von 435 Kongressmänner und -frauen sind aber 123 der gewählten Abgeordneten Millionäre. Einer von drei Senatoren verfügt also über ein Vermögen von über eine Million Dollar; dies ohne die jährlichen 158 200 Doller berechnet, die man vom Staat für die Kongressarbeit bekommt"

Unterstellen wir mal, diese Zahlen wären richtig, ich verstehe nicht, wo dann das riesengroße Problem liegen soll? Reiche Leute sind doch weniger anfällig für Korruption und reiche Leute nicht nicht derart auf Wahlkampfspenden angewiesen und sind demnach nach ihrer Wahl auch nicht so vielen Personen zum Dank (und zu Gefallen) verpflichtet.

"im übrigen weiß ich im gegensatz zu dir anscheinend sehr genau, das wir genügend mit unserer eigenen demokratie haben... (versuch wahlautmaten einzuführen die kein weiteres auszählen zulassen... welchen zweck kann das wohl nur haben)"

Auch hier verdrängst du die Realität ... ICH war es doch der nen Link zu wahlrecht.de gepostet hatte in dem es um ein Wahldebakel in Deutschland geht, komm mal von deinem hohen Ross runter ...

"stimmt ruanda und zaire fallen mir da noch ein. da verwechselt man betrug auch mit dem versehentlichen verzählen, das durchaus vorkommen kann. du darft dir aber gerne noch einmal genauer anschauen, was damals in florida passierte."

Ich weiß was in Florida passiert ist ... aber im Gegensatz zu dir bin ich kein Mensch, der immer sofort weiss, dass alles schlechte und schlimme was in den USA passiert, immer von langer Hand geplant und Teil einer riesigen Verschwörung ist/war.

"wie gesagt... diesen schwachsinn kann ich nicht mehr hören angesichts der tatsache, dass der westen foltercamps unterhält und souveräne länder bombadiert..."

Putin hat Foltercamps in seinem eigenen Land unterhalten bzw. unterhält diese immer noch und hat einen brutalen und verbrecherischen Krieg gegen seine Bevölkerung geführt (wenn man der Meinung ist, Tschetschenien sei rechtmäßiger Teil Russlands).

"WIR SIND NICHT DIE GUTEN!

die russen aber auch nicht^^"

Aber ich bin so eingebildet und hochnäsig zu behaupten, dass wir die BESSEREN (nicht bzgl. Rasse, Abstammung und derlei Humbug) sondern bzgl. unserer Gesellschaft und unseres politischen Systems sind.

Und dass für dich Russland erst dann wieder zu den "Guten" zählt wenn wieder die "Hammer und Sichel"-Flagge überm Kreml weht ist ja auch klar.
Kommentar ansehen
21.11.2007 10:51 Uhr von HFooH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gangstapimpz: >>Nun dann sind die Zahlen, die bei Wikipedia stehen wohl falsch ... hier der Link:<<

ehm... und wo steht da, dass es da im moment ne 2/3 mehrheit für einiges russland geben würde...^^ lies dir den artikel den du da verlinkt hast noch einmal gaaaanz langsam durch *rofl*

>>ch kann mich noch an die Wahlberichterstattung von 2003 erinnern als von der Zwei-Drittel-Mehrheit für "ER" berichtet wurde.<<

lol... vllt. in der BILD oder keine ahnung was du da gelesen hast... mit der realität hat es jedenfalls nichts zu tun...

>>Bayern hat sogar die CSU ne Zwei-Drittel-Mehrhei<<

absolute mehrheit !=(ungelich ich schreibs lieber dazu) 2/3 mehrheit

>>Hand geplant und Teil einer riesigen Verschwörung ist/war.<<

ahh wir kommen zum kern meines anliegens... : aber in russland ist das so, ja? fällt dir da eine gewisse schwäche deiner argumentation ins auge^^

>>Aber ich bin so eingebildet und hochnäsig zu behaupten, dass wir die BESSEREN (nicht bzgl. Rasse, Abstammung und derlei Humbug) sondern bzgl. unserer Gesellschaft und unseres politischen Systems sind.<<

tja... das stimmt im moment noch... nur leider wird die menschenrechtslage hier immer schlechter und in putins russland immer bessser.... es ist also nur noch eine frage der zeit bis wir uns in der mitte treffen... und das nur weil,leute wie du sich immer andere länder raussuchen "die schlechter sind" demnächst willst du dich dann wohl an china messen...
im übrigen bin ich im gegensatz zu dir in der lage zu erkennen welchen weg (in positive richtung) russland bereits genommen hat... und das trotz der zahlreichen versuche der amerikaner sich in innerusische angelegenheiten einzumischen...
Kommentar ansehen
21.11.2007 12:00 Uhr von Ganxtapimpz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HFooH: "ehm... und wo steht da, dass es da im moment ne 2/3 mehrheit für einiges russland geben würde...^^ lies dir den artikel den du da verlinkt hast noch einmal gaaaanz langsam durch *rofl*"

Soll ich dir helfen? Teile mal 301 (Die Zahl der Sitze die ER hat) durch 442 (Die Gesamtzahl der Sitze in der Duma) und dann lass dich überraschen ... Tataaaaaaaa ... das ist ein Anteil von über 68 % ... und als ich das letzte Mail nachgesehen hab war 68 % mehr als 66,7 %
Tust du nur so als ob du von nix ne Ahnung hast oder ist das echt der Fall?

"absolute mehrheit !=(ungelich ich schreibs lieber dazu) 2/3 mehrheit"

Ja und? Ne 2/3-Mehrheit ist mehr als ne absolute Mehrheit ... daher meine Ausführung "... eine Partei hat SOGAR ne 2/3 Mehrheit" ... mach dich doch bitte nicht total lächerlich


"ahh wir kommen zum kern meines anliegens... : aber in russland ist das so, ja?"

In Russland ist das bereits geschehen.

"ja... das stimmt im moment noch... nur leider wird die menschenrechtslage hier immer schlechter und in putins russland immer bessser...."

Dann zieh doch nach Russland ... die Menschenrechtsorganisationen werden dir da was anderes erzählen. Und das Argument, die seien ja nur vom Westen gesteuert greift auch nicht wirklich, schließlich regen die sich auch zur Genüge über die Situation hier im Westen auf.

"und das nur weil,leute wie du sich immer andere länder raussuchen "die schlechter sind" demnächst willst du dich dann wohl an china messen..."

"im übrigen bin ich im gegensatz zu dir in der lage zu erkennen welchen weg (in positive richtung) russland bereits genommen hat..."

Einbildung ist bekanntlich auch ne Bildung ...

DU sagst doch dass in den USA alles noch viel schlechter sei ... in dieser News GEHT ES nun mal um Russland, warum soll ich da groß um andere Länder reden? Du hast doch den Zustand in Russland mit dem in den USA verglichen, hör doch bitte auf dauernd die Tatsachen zu verdrehen, da denk ich ja du wärst erst 12, oder so ...
Kommentar ansehen
21.11.2007 14:16 Uhr von HFooH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ganxtapimpz: <<Teile mal 301 (Die Zahl der Sitze die ER hat) durch 442>>

ok... jetzt der wink mit dem zaunpfahl "einiges russland" hat weit unter 300 sitze^^ ;)

und hört bitte auf an den wikipedia-einträgen rumzupfuschen... das ist ja unglaublich...
Kommentar ansehen
21.11.2007 14:52 Uhr von HFooH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@G-pimpz2: nachdem die sache mit ER geklärt ist... lol

>>In Russland ist das bereits geschehen. <<

ich hab nicht den ehrgeiz dir deine wilden verschwörungstheorien auszureden. ist wahrscheinlich genauso unmöglich, wie bei den leuten die glauben bush hätte die flugzeuge in die hochhäuser gelenkt ;)

>>Dann zieh doch nach Russland<<
warum ziehst du nicht in die usa... da kannst du dann in naher zukunft auch mal miterleben wie so ne rezesion samt hyperinflation abgeht...^^

>>die seien ja nur vom Westen gesteuert greift auch nicht wirklich<<
wer behauptet das ? jelzins ära ist vorbei^^ und die amerikaner haben die möglichkeit damals nicht richig genutzt... sie haben auf die oligarschen gesetzt und haushoch verloren...

>>die Menschenrechtsorganisationen werden dir da was anderes erzählen.<<
vergleich einfach mal die aktuellen reporte mit denen von vor 10 jahren... dennoch ist kritik an russland wichtig. allerdings sollte man darüber nicht die selbstreflektion vergessen^^

>>DU sagst doch dass in den USA alles noch viel schlechter sei<<
ach ... hab ich das getan ??
Kommentar ansehen
21.11.2007 19:36 Uhr von XZeusX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HFooH: "ok... jetzt der wink mit dem zaunpfahl "einiges russland" hat weit unter 300 sitze^^ ;)

und hört bitte auf an den wikipedia-einträgen rumzupfuschen... das ist ja unglaublich..."

Geh mal zum Arzt ... Realitätsverlust ist ne Sache mit der nicht zu spaßen ist. Hier ein Artikel von der Homepage der Konrad-Adenauer-Stiftung:

"Im Vergleich zu den 306 Sitzen von „Einiges Russland“ haben die Kommunistische Partei Russlands in der Duma 47 Sitze inne, die rechtsnationalistische Liberal-Demokratische Partei 34, die linksnationalistische Formation „Heimat“ 39 und fraktionslose Abgeordnete 22 Sitze. Aus dieser Kräfteverteilung ergibt sich das politische Machtmonopol von „Einiges Russland“."

Link: http://www.kas.de/...

Hör doch bitte endlich auf, offensichtlichste Sachen zu verleugnen ... das ist ja unfassbar. Wollen wir nächstes Mal darüber diskutieren, ob Merkel wirklich unsere Bundeskanzlerin ist weil du partout glauben willst wir würden von Käpt´n Blaubär regiert?

Oder ist das ne feige, fiese Lüge der KAS?


"vergleich einfach mal die aktuellen reporte mit denen von vor 10 jahren... dennoch ist kritik an russland wichtig. allerdings sollte man darüber nicht die selbstreflektion vergessen^^"

Logisch ist Selbstreflexion wichtig ... und kritische Entwicklungen in D müssen entsprechend begleitet werden. Bist du der Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung beigetreten? Ich schon ...
Kommentar ansehen
21.11.2007 23:05 Uhr von HFooH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XZeusX: in bezug auf die 2/3 mehrheit habt ihr (oder hast du^^) recht. ich weiß nicht wie ich das vergessen konnte...
als ich den KAS -link las fiel mir wieder ein, wie die ER es durch fragwürdige maßnahmen zu unterbinden wusste, dass die "unabhängigen direktwahlkandidaten" sich in einer fraktion organisieren konnten...
der trick war damals übrigens die mindestgröße einer fraktion von 35 auf 55 sitze anzuheben...

ich ziehe meine aussagen bezüglich der 3/4 mehrheit zurück und entschuldige mich für den rüpelhaften auftritt :)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?