16.11.07 13:59 Uhr
 388
 

US-Wahlkampf: Parteiinterne Kritiker machen Hillary Clinton zu schaffen

Wenige Wochen vor den ersten Vorwahlen kritisieren Barack Obama und John Edwards ihre demokratischen Mitbewerberin Hillary Clinton scharf. Sie meinen, Clinton beziehe zu allen brennenden Themen nicht Stellung. Die Angegriffene spricht von einer Schlammschlacht.

Im Mittelpunkt einer Debatte, an der alle drei Kandidaten teilnahmen, stand die Kritik, dass Clinton ihre Position zum Irak-Krieg immer wieder ändere. Clinton warnte die beiden Kontrahenten davor, die Arbeit der Republikaner zu erledigen, indem sie auf sie losgingen.

Clinton warf im Gegenzug Obama vor, dass er das politische Geschäft in Washington noch gar nicht verstanden habe und sich auch nicht durchsetzen werde. Eines aber gestand aber Hillary ihren Gegnern zu: Sie würden sie kritisieren, weil sie eine Gewinnerin sei, und nicht, weil sie eine Frau sei.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kritik, Partei, Wahlkampf, Kritiker, Hillary Clinton
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2007 23:53 Uhr von Theojin
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hoffe doch, das die Amerikaner nicht so blöd sind, um diese Person in das weiße Haus als Präsidentin zu hieven. Das geht nicht gegen sie als Frau, sondern als Politiker.
Was man zwischen den Zeilen und in einigen unabhängigen Blogs und Newsseiten so mitbekommt, würde Amerika nur einen weiteren Kriegstreiber an die Macht lassen.
Sägt diese Frau bloß ab, bevor es zu spät ist.
Kommentar ansehen
18.11.2007 17:50 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider: wird es passieren und ich hoffe nicht das es dann zur eskaltion kommen wird............ade ruhige welt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?