16.11.07 12:01 Uhr
 5.251
 

Zusammenhang belegt: Frauen mit Hüftspeck sind intelligenter

Nach Untersuchungen an 16.000 Frauen haben US-Forscher erstaunliches festgestellt: Je fülliger die Kurven, desto besser schnitten die Probandinnen bei Intelligenztests ab.

Ursache dafür ist laut Studienleiter Martin Tovee von der University of Newcastle der rege Stoffwechsel, der in dieser Körperregion stattfindet. Ungesättigte Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren seien auch im Hirn für die Aktivität nötig und kämen besonders im Hüftbereich fülliger Frauen vor.

Seine Ergebnisse veröffentlichte der Forscher jetzt in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "Evolution and Human Behaviour".


WebReporter: luthienne
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Intelligenz, Zusammenhang
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2007 12:05 Uhr von vostei
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
qued: womit silikon wohl künftig unter künstlicher intelligenz neue dimensionen erhält...^^
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:05 Uhr von bopper
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Cool, dann kann Vera Int Veen ja vielleicht doch noch auf einen Nobelpreis hoffen.
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:15 Uhr von Yuggoth
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hüftgold heisst jetzt Hüfthirn oder so.
Frauen mit mehr auf der Hüfte / Rippe haben auch mehr Energie zur verfügung um sie in Gedankenkraft umzulegen.
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:32 Uhr von Begosch.xy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und was ist mit uns männers? gild hier: das gehirn sitzt im (bier) bauch?
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:36 Uhr von vostei
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Begosch.xy: nö du, mehr eine handbreit drunter - siehe:

http://www.krone.at/...

der letzte absatz
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:48 Uhr von mutschy
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
das erklärt natürlich so einiges.

jetz weiss ich nämlich endlich, warum schlanke Blondinen meist strohdoof sind (Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel!)

Mutschy
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:50 Uhr von Begosch.xy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ohje danke für den link vostei, kannte ich noch nicht. aber mehr mut macht das auch nicht...

meine frau mit dem dicken hintern und ihren intelligenten kindern...
ja, wo bleib denn ich mit meinem bierbauch? soll die ganze bierkistenschlepperei umsonst gewesen sein?

*seufz*
Kommentar ansehen
16.11.2007 14:02 Uhr von Gregsen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
getreu dem grundsatz: cum hoc ergo propter hoc: .
Kommentar ansehen
16.11.2007 14:37 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hübsche mädels habens leichter im Leben und somit weniger Ambitionen Dinge zu lernen.

Die Dicken müssen sich alles hart erkämpfen und hängen eher in Bibliotheken ab als in Discos ;)

Das wär jetzt meine Erklärung dafür
Kommentar ansehen
16.11.2007 14:51 Uhr von ShorTine
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und was ist mit Britney Spears? Die müßte dann doch in den letzten paar Jahren einige dutzend IQ-Punkte "zugelegt" haben. :)
Kommentar ansehen
16.11.2007 15:33 Uhr von galgadur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Titel falsch! Es geht um die Intelligenz der Kinder...nicht um die der Mütter
Kommentar ansehen
16.11.2007 15:47 Uhr von Luthienne
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle gelesen? In dem Artikel gehts eben nicht um die Intelligenz der Kinder.
Was in Quellen steht, die hier in der Diskussion verlinkt sind- das hat mit MEINER News und ihrer Quelle so rein gar nichts zu tun.
Kommentar ansehen
16.11.2007 16:09 Uhr von TomShaw
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das bedeutet aber nicht das . . . . . . sich Frauen Intelligenz anfressen können.
Kommentar ansehen
16.11.2007 16:41 Uhr von Lisiii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann bin ich scheinbar im Gymnasium am falschen Ort.
Kommentar ansehen
16.11.2007 16:59 Uhr von Laboras
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Der Zusammenhang ist wohl arg wage. Mal wirklich, mit statistischen Untersuchungen kann man so ziemlich alles belgen.
Siehe auch:
http://www.bildblog.de/...
Ich hab zwar (noch) nicht Medizin studiert, aber ich halte auch eher psycho-soziologische Effekte für verantwortlich, das die fülligen mädels eher eine Tendenz zum harten Arbeiten entwickeln als die die gut aussehen, weil die (das ist nunmal so und nicht zu vermeiden) bevorzugt werden.
Kommentar ansehen
16.11.2007 18:17 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@tomshaw: hahahahahahaha

hammer kommentar. :D
Kommentar ansehen
16.11.2007 18:27 Uhr von moloche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
AHA: füllige Frauen sind intelligenter, was hatten wir in den letzten Jahren noch?
Aber bestimmt 3-4 andere Merkmale, wie sollen diese dämlichen Stastiken funktionieren wenn mehrere dieser Merkmale konträr verlaufen?

btw. @Laboras
was soll das mit Medizin zu tun haben? Denke du hast hier vollkommen falsche Vorstellungen von dem Studium
Kommentar ansehen
16.11.2007 19:38 Uhr von Laboras
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also: ich denk doch mal dass, wenn man einen Menschen auf den Gehalt von irgendwelchen Fettsäuren im Hüftspeck ist, man im weitesten Sinne mal was mit Medizin zu tun haben muss. Oder etwa nicht?
Kommentar ansehen
16.11.2007 23:13 Uhr von TomShaw
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Falls das wirklich zutrifft . . . . . . wie gering intelligent waren dann diverse korpulente Frauen (in Leggins und generell null Peilung bei allen Themen) als diese noch sehr schlank waren (das musten sie sein denn ansonsten hätte sie keiner geheiratet)???
Kommentar ansehen
17.11.2007 10:24 Uhr von MauriceVIP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt mir entgegen! 1. Ich steh auf Schlanke
2. Dumm fi..t gut
:)
Kommentar ansehen
17.11.2007 13:13 Uhr von Bundeskasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hüfthirn Der war gut....

was für eine schwachsinnige Studie
Kommentar ansehen
17.11.2007 16:03 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ogino and some others: Wie schön, dass manche mit so simplen Dingen zu befriedigen sind!


Der enzige Zusammenhang, den ich herstellen könnte, wäre die Vermutung, dass sich Frauen mit höherem IQ nicht immer nur Gedanken um die Figur machen.
Außerdem ist von "Hüftspeck" die Rede und nicht von Fettleibigkeit.
Kommentar ansehen
17.11.2007 16:47 Uhr von moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Laboras: so tief geht man in der Medizin nicht in die Biochemie.
Grundlagenforschung ist nicht das Gebiet der Medizin
Kommentar ansehen
17.11.2007 19:55 Uhr von Bundeskasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Intelligenzbestie: Na denn .....

http://www.myfunlink.to/...
Kommentar ansehen
17.11.2007 20:31 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein Blödsinn: traue keiner Statistik,
die du nicht selbst gefälscht hast.

es heisst nicht ohne Grund:
"mens sana in corpore sano"

und nicht:
"mens sana in corpore obeso"

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?