16.11.07 10:50 Uhr
 1.327
 

Afghanistan: ISAF-Einheit attackierte afghanisches Dorf

Die poolnische Militärstaatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen eine polnische Einheit der Natoschutztruppe ISAF; diese habe am 16. August nachweisbar ohne militärischen Beweggrund das Dorf Nangar Khel attackiert. Bei diesem Angriff wurden sechs Dorfbewohner getötet.

Die sieben festgenommenen Soldaten hatten das Dorf mit Maschinengewehren und Mörsergranaten beschossen, nach Ansicht des polnischen Verteidigungsministers Szczyglo handelte es sich bei dieser Aggression nicht um ein Versehen.

Die Beschuldigten gaben bisher an, auf einen Angriff Aufständischer reagiert zu haben. Die Staatsanwaltschaft behauptet Beweise zu haben, die dies widerlegen. Laut polnischer Presseberichte könnten die Soldaten zu lebenslänglicher Haft verurteilt werden.


WebReporter: Luckygambler77
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Dorf, Einheit, ISAF
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2007 11:45 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist die Poolnische Mili änder das noch .-)

Traurig diese vorwürfe, kann mir aber kaum vorstellen, dass sie ohne einen Grund so agiert haben. Und mit Grund meine ich was anderes als:"es ist Freitag abend, lass uns ballern gehen".
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:12 Uhr von Luckygambler77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: "poolnische" ist nicht auf meinen Mist gewachsen, der Checker hat meine News abgeändert ... inkl. Rechtschreibfehler
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:53 Uhr von Nihilist1982
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Polnische Streitkräfte? Das ist von der wortkreation so seltsam wie letztens der padöphile Neonazi... ^^ *fiesgrins*
Kommentar ansehen
16.11.2007 16:43 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Polnische Streitkräfte?? Wer bitteschön wusste vor dieser Meldung, dass es polnische Truppen in Afghanistan gibt oder, dass es überhaupt polnische Streitkräfte gibt??
Kleiner Witz:
Aus was sind polnische Panzer gebaut??
DiebSTAHL

HAHA war nich bös gemeint
Kommentar ansehen
16.11.2007 18:49 Uhr von deathtroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wollten auch mal der sieger sein
ich glaube auch nicht, dass die aus spass gemacht haben. wer weiß, wer da auf die geschossen hat. die dorfbewohner werden bestimmt auch nicht sagen, dass sie zuerst geschossen haben...
Kommentar ansehen
16.11.2007 19:03 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Racheaktion: Einen Tag vor dem Vorfall ist ein polnischer Jeep auf eine Mine gefahren in der Nähe dieses Dorfes und da wollte man mal seinen Frust rauslassen. Durch dummen Zufall ist es dann doch an die Öffentlichkeit gekommen und jetzt muss man natürlich zeigen, das die nicht zum Killen gekommen sind. Das würde ja ein schlechtes Licht auf das ganze Afghanistan Schlamassel werfen. Jetzt haben die Polen in Afghanistan auch nicht mehr viel zu lachen. Da werden wohl noch einige in der Plastiktüte zu Muttern geschickt werden.
Kommentar ansehen
16.11.2007 23:57 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: bislang ist die beliebteste ISAF enheit ... die Bundeswehr ... weil sie alles richtg macht :) ... [aufbau leisten und aktive hilfe]

hier könnt ihr die offizielen infos lesen: http://www.opinfo.bundeswehr.de/...
Kommentar ansehen
17.11.2007 00:35 Uhr von Luckygambler77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thejack86: Das mag schon sein, aber bisher sind unsere Soldaten auch nur im Norden, wo es relativ Friedlich ist. Auch bei unseren Soldaten könnte es zu solchen Übergriffen kommen.
Bisher war der einzige Skandal den sich die Bundeswehr da geleistet hat, die Geschichte mit den Schädel-Fotos. Engländer und Amerikaner haben sich schon ähnliche Skandale wie die Polen hier geleistet, ich bin der Meinung das hat nichts mit der Nationalität zu tun sondern hängt allein vom Einsatzort ab! Dieser Psychischen Belastung sind viele nicht gewachsen, auch denke ich sind die Soldaten in Afghanistan wie im Irak, angesichts der anhaltenden Erfolgslosigkeit frustriert und demotiviert ... wenn dann noch eigene Verluste zu verzeichnen sind ist dass der ideale Nährboden für solche Gewaltexzesse.
Kommentar ansehen
17.11.2007 00:54 Uhr von tertius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Menschen töten: ist ein Scheiß-Job und dann noch fern der Heimat und wenn man selbst nicht weiß warum eigentlich.

Lieber A(a)rm dran, als Bein ab.
http://www.undermars.com/...
Jungs geht nach Hause. Das ist nicht euer Krieg. Lasst euch nicht verheizen. Radiergummis von Herlitz und ab und zu Argumente in Form von 7,62mm zu verteilen kann nicht der Sinn des Lebens sein. Versucht euer Hirn zu gebrauchen. Denkt auch an eure Frauen, Kinder und Mütter. Im Leichensack mit Deutschlandfahne auf Staatskosten heimzukommen muß nicht sein. Sollen sich die Politiker in die Luft sprengen lassen, wegen Blödheit.
Kommentar ansehen
17.11.2007 01:06 Uhr von tertius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist alles ok in Guantanamo Bay: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.11.2007 09:23 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tertius, luckygambler: tertius, da wendest du dich an die falschen leute. ist ja nicht so, das unsere jungs da irgendwann mal einfach ihre klamotten packen, weil sie keine lust mehr haben. da solltest du dich mit deinen einwänden an die leute in ihren büros wenden, die deutlich für diese entscheidungen bezahlt werden.

luckygambler: der norden ist nicht friedlicher, weil der norden friedlich ist, sondern weil das deutsche wiederaufbaukonzept funktioniert, und das der anderen (amerikaner, engländer) eben nicht. abstufungen dazu kann man im südwesten sehen, wo die niederländer sitzen.
Kommentar ansehen
13.12.2007 14:48 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaubt ihr hier alle es geht um Aufbau???? Die Frage ist doch wohl, was da aufgebaut werden soll!!!
Bestimmt keine Infrastruktur für die Bevölkerung oder Demokratie oder irgendein anderer verlogener Anlass. Das einzige, was die ausländischen Truppen dort unter dem Deckmantel "Hilfe" tun, ist den Drogenanbau und dessen Vermarktung zu organisieren.
Alles andere ist Augenwischerei!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?