15.11.07 20:01 Uhr
 166
 

Bangladesch: Tropensturm "Sidr" zwingt 650.000 Menschen zur Flucht

Bereits am Dienstag entwickelte sich der Wirbelsturm im Golf von Bengalen. Bereits 650.000 Personen flohen aus Angst vor dem heftigen Sturm ins Landesinnere.

Am heutigen Donnerstag traf der Wirbelsturm mit 240 km/h auf die Küste des asiatischen Landes. Zwei große Häfen wurden geschlossen und der Fährverkehr wurde aufgrund von Meter hohen Wellen eingestellt.

Die Regierung errichtete im Landesinneren bereits Notquartiere, in denen bis heute Abend insgesamt 3,2 Millionen Menschen unterkommen sollen.


WebReporter: fabiu_90
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Flucht, Fluch, Bangladesch, Tropen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2007 19:53 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit der Tsunami-Katastrophe sind die Leute da unten echt extrem vorsichtig, aber besser zu vorsichtig, als noch einmal solch eine Katastrophe.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?