15.11.07 16:53 Uhr
 67
 

Dresden: Gründungs-Symposion sucht Schauplatz für den ersten Weltkulturgipfel

Weil für den ersten Veranstaltungsort des Weltkulturgipfels noch keine Entscheidung gefallen ist, findet vom 23. bis 25. November 2007 eine Gründungstagung im sächsischen Dresden statt.

Bei diesem Treffen sind rund 200 Fachleute aus allen gesellschaftlichen Belangen anwesend, um über die Kultur des Menschen und deren Zusammenhalt zu diskutieren.

Beim ersten Kulturgipfel soll besonders die Kultur des Abendlands in ihren grundsätzlichen Bestandteilen in den Mittelpunkt des allgemeinen Interesses gestellt werden. Dass auch Kunst, Wissenschaft oder Religion Elemente der Kultur sind, wird als Ziel für die Öffentlichkeit angestrebt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dresden, Schau, Gründung
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2007 16:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon geschrieben, steht ja der Schauplatz noch nicht fest. Ich könnte mir vorstellen, dass sich der Tagungsort Dresden dafür eignen würde. Semperoper, Frauenkirche, Zwinger, Grünes Gewölbe und viele andere Kulturschauplätze würden ja schon vorhanden sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?