15.11.07 12:48 Uhr
 1.411
 

Rücktrittsforderungen gegen Thierse wegen Äußerungen über Kohls Frau

Eine nach seiner eigenen Darstellung nicht autorisierte und verkürzte Darstellung von Bemerkungen des Bundestagsvizepräsidenten Wolfgang Thierse über Altkanzler Kohls Verhalten gegenüber seiner Frau lässt nun die Wellen der Empörung vor allem in der Union hochschlagen.

Laut "Leipziger Volkszeitung" hatte Thierse unter anderem ausgeführt: "Seine Frau im Dunkeln in Ludwigshafen sitzen zu lassen, wie es Helmut Kohl gemacht hat, ist kein Ideal." Thierse hat inzwischen Kohl einen erklärenden Brief geschrieben.

Er habe lediglich anlässlich Münteferings Rücktritt die Problematik von Politiker- und Privatleben illustrieren wollen. Es sei nicht seine Absicht gewesen, Kohl zu kritisieren. Hannelore Kohl war Opfer einer Lichtallergie geworden und hatte 2001 ihrem Leben ein Ende gesetzt.


WebReporter: Widukind
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Rücktritt, Äußerung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2007 13:13 Uhr von Flatty
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
Weg mit dem Sowas geht nicht, ohne Diskussion - weg mit dem !
Kommentar ansehen
15.11.2007 13:14 Uhr von quansuey
 
+22 | -15
 
ANZEIGEN
Recht hat er! "Seine Frau im Dunkeln in Ludwigshafen sitzen zu lassen, wie es Helmut Kohl gemacht hat, ist kein Ideal." Es ist wirklich kein Ideal. Und dann noch mit der neuen Freundin zur Hochzeit des Sohnes in die Türkei zu fahren auch nicht. Aber gegen den korrupten (Schmiergeldaffäre) und selbsternannten "Einheitskanzler" darf man ja nichts sagen. Dieser Kerl war eine Schande für Deutschland!
Kommentar ansehen
15.11.2007 13:43 Uhr von Hinkelstein2000
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
was weiß der denn? weiß er wirklich, was Hannelore Kohl wollte? Vielleicht hat sie ja auch ihren Mann gebeten, ihretwegen nicht mit der Politik aufzuhören. Auf jeden Fall disqualifizieren solche Äußerungen Hrn. Thierse udn es wäre nur vernünftig, wenn er sich umgehend in aller Öffentlichkeit zumindest entschuldigen würde. Bisher ist dieser Mensch sowieso eher durch seine Mittelmäßigkeit und Aussagen jenseits von Gut und Böse aufgefallen...
Kommentar ansehen
15.11.2007 14:04 Uhr von Der.Buhmann
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
wegen sowas regt ihr euch auf? und wenn Schäuble die gezielte Tötung von Verdächtigen fordert dann sagt ihr nichts?

:(
Kommentar ansehen
15.11.2007 14:20 Uhr von Der.Buhmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Liste gibt´s doch schon: gesammelte Liste ist hier:
http://www.heise.de/...

das was ich angesprochen hab steht hier:
http://www.heise.de/...

bzgl der News:
wer wissen will wie sein Abgeordneter gestimmt hat kuckt hier:
http://www.abgeordnetenwatch.de

ich empfehle empfindlichen Leuten vor dem Lesen nichts zu Essen. Das Lesen der Links könnte zu Brechreiz führen!
Kommentar ansehen
15.11.2007 14:30 Uhr von Der.Buhmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups: der letzte Link sollte eigentlich in die Meldung über die Abstimmung zu "Enduring Freedom"
Kommentar ansehen
15.11.2007 15:11 Uhr von Superhecht
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Buhmann: Mit seinem Verhalten in Bezug auf Sebnitz hat dieser Herr sich eigentlich schon genügend disqualifiziert, jemals wieder vor ein Mikrofon treten zu dürfen.
Kommentar ansehen
15.11.2007 15:55 Uhr von exekutive
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
kohl: gehört zu den größten verbechern, welche deutschland und seine bevölkerung zu gunsten privater interessen aktiv bekämpft haben

dafür wird der herr auch noch zur rechenschaft gezogen werden
Kommentar ansehen
15.11.2007 17:38 Uhr von Borgir
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
helmut kohl: ist quasi die definition von betrug, lüge, intrigen und augenwischerei....mehr kann man zu dem nicht sagen.
Kommentar ansehen
15.11.2007 23:16 Uhr von schwesterkai
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist unglaublich: Da wird Thierse das Wort im Mund umgedreht und alle schreien auf.....Gibt es denn nix wichtigeres in diesem Land.
H.K ist ein Lügner und Betrüger nur schafft es unsere Justiz nicht ihn zur Rechenschaft zu ziehen.Warum soll Thierse zurücktreten??? Er hat sich politisch nichts zu schulden kommen lassen.
...Man hat euch wieder mal belogen, was könnt ihr schon verlangen? Es waren Worte der Freiheit auf den Zungen von Schlangen........
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:32 Uhr von Lucky Strike
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Thierse hat scheiße gelabert, aber er ist ein Mensch und nur weil er mal etwas gesagt hat ohne nachzudenken stürzen sich die "kollegen" auf ihn wie die hyänen. die aussage war unter aller sau, aber eine ehrlich gemeinte entschuldigung fände ich ausreichend.
Kommentar ansehen
16.11.2007 20:16 Uhr von datenfehler
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
man bekam und bekommt es aber oft zu lesen, dass Kohl seine Frau im Stich gelassen hat. Da muss etwas dran sein, denn sonst hätten die Medien das seinerzeit anders dargestellt. Von daher kann man Thierse keinen Vorwurf machen, wenn er Fakten nennt...
Kommentar ansehen
17.11.2007 08:38 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Herr Thierse, wenn Herr Kohl dies nicht so oft getan hätte,dann hätten Sie heute noch weniger zu sagen als damals in der DDR.Ich bin auch kein Fan von ihm,aber das hat er nun wirklich nicht verdient.Wenn Sie noch ein wenig Ehre im Leib haben,dann ziehen sie sich aus der Politik zurück.Es interessiert sowiso keinen wwirklich,was Sie zu sagen haben.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?