15.11.07 10:52 Uhr
 5.224
 

Internet-TV gratis für alle

Die Version 1.0 des Open-Source-Programms "Miro" steht zum Download zur Verfügung. Die Stiftung "Participatory Culture Foundation" gab die Software jetzt frei. Für die Betriebssysteme wie Windows, Linux sowie MacOS gibt es die Versionen zum herunterladen. Die Datei ist etwa 25 MByte groß.

Die Software kombiniert Medienplayer und Internetfernsehen in einer Anwendung. Miro unterstützt gängige Video- und Audioformate, darunter Windows-Media, Quicktime, DivX und Flash. Miro verarbeitet Standards, wie HTML, RSS sowie BitTorrent problemlos. Filme werden direkt aus dem Internet abgespielt.

Auch die lokal auf der Festplatte gespeicherten Filme lassen sich in Miro aufrufen. Mehr als 2.700 Kanäle aus dem Internet stehen zur Verfügung. 185 deutschsprachige Kanäle stehen zur Verfügung. Über die integrierte Suche können die Internetplattformen wie Google oder YouTube durchsucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, TV
Quelle: www.xonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2007 11:15 Uhr von Das allsehende Auge
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Installieren, installieren, installieren: Diese Software ist ein muss. Und wer nich auf mich hört ist selber Schuld.

Webwoman; Danke für den Tipp.

Eben Shortnews. Heißt nicht umsonst das Board mit den warscheinlich klügsten und besten Usern.
Kommentar ansehen
15.11.2007 13:03 Uhr von Saschi_307
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das Prog ist wirklich ein muss!

Es gibt viele solche Programme, aber diese bieten nicht den umfang was dieses hat :)
Kommentar ansehen
15.11.2007 13:55 Uhr von elvira11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: Ich kann das Programm nicht downloaden bei mir wieder immer angezeigt ,,Der Zugriff auf diesen Download bei CHIP Online / download.de wurde verweigert!,,

weiß jemand was das soll ?
Kommentar ansehen
15.11.2007 14:00 Uhr von johnny_gizmo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@elvira dann versuchs halt woanders. chip online ist ja bestimmt nicht der einzige download-anbieter...
Kommentar ansehen
15.11.2007 14:17 Uhr von effenberg111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beschreibung zum programm? hiho

kann mir jmd erklären bzw. hat ne beschreibung zu dem programm, weil ich peil des leider überhaupts net, wie des funzt..


danke schon mal im vorraus für antwornte!

grüße
Chris
Kommentar ansehen
15.11.2007 14:23 Uhr von marco.herold
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich weiss nicht so recht, was ich davon halten soll... erst klappte der download link nicht, habs dann auf der herstellerseite direkt heruntergeladen... bei der installation meldete mein kaspersky internet security ein "rootshell", was auch immer das bedeutet. war aber roter alarm, also sicher nichts ungefährliches. naja, habs dann mal doch durchgehen lassen... so recht komme ich mit der software nicht klar. kann zwar bei yahoo, google, youtube usw nach videos suchen, aber das kann ich auf den seiten auch direkt. wo ich die hunderte detuschen tv-kanäle finde, habe ich auch noch nicht rausgefunden... alles sehr suspekt irgendwie...
Kommentar ansehen
15.11.2007 14:33 Uhr von Jedi-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
deutsche kanäle: kann mal wer schreiben, wo man diese angeblich 180 deutschen kanäle findet?
Kommentar ansehen
15.11.2007 14:50 Uhr von E-Woman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
deutsche Kanäle: Miro Guide - dann GERMAN eingeben und search channel klicken.
Kommentar ansehen
15.11.2007 15:17 Uhr von marco.herold
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
danke e-woman: aber was man da an deutschen kanälen findet, kann man echt voll vergessen... bin enttäuscht von der software... find zattoo immer noch tausendmal besser, auch wenn die wichtigsten kanäle noch nicht drin sind... kommt aber sicher bald.
Kommentar ansehen
15.11.2007 15:52 Uhr von toejoe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
toejoe: habs mir gerade installiert... miro hat imho mit tv nix zu tun. das ganze ist sone art media bibliothek, wo man sowohl videos aus dem inet dl kann auch auch lokal sachen verwalten und zu playlisten gruppieren kann. videos aus dem inet sind z.b youtube oder national geographic. also alles sachen die man erst dl muss um sie sich anschauen zu können. das ist der haken man muss erst das video komplett runterladen bevor man sich das anschauen kann. also nicht wie bei joost. und mit zattoo hat das ganze auch nichts zu tun.
Kommentar ansehen
15.11.2007 16:12 Uhr von Trollcollect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrott: Das Programm ist umständlich und langsam. Da nehm ich lieber meinen ClipFinder zum DL von FLV-Files aus den verschiedensten Video-Platformen und Zattoo für RICHTIGE TV-Kanäle.
Kommentar ansehen
15.11.2007 16:16 Uhr von narixa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ander dl link: @elvira

http://miro-democracy-player.softonic.de/

da hab ich ihn mir runtergeladen, anchdem ich auch immer eine fehlermeldung erhalten habe (FFund IE)

hoff der geht bei dir, sonsnt veruschs einfach unter google mit
miro download
da findest einiges
Kommentar ansehen
15.11.2007 16:27 Uhr von Jedi-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oder: habs gefunden: im miro-guide oben auf languages.

Die kanäle sinds imho nicht wert.
hätte gedacht, dass da ein paar interessante dinge sind.
Kommentar ansehen
15.11.2007 17:49 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eine von vielen: Mittlerweile gibt es soviele gute Internet TV Player.
Auch im Internet selbst gibt es eine einzige große Seite die Weltweite TV Streams anbietet.
Kommentar ansehen
15.11.2007 21:51 Uhr von Moppsi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@allsehendes Auge: Wo bitte heisst es das Shortnews die Seite mit den besten und klügsten Usern ist?
Das wüsst ich jetzt wirklich zu gern mal...
Kommentar ansehen
15.11.2007 23:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Will ich auch: haben und nutzen. Interessante News!!
Kommentar ansehen
16.11.2007 00:49 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Daten-Vorrat-Speicherung + GEZ =Tolle Ideeee... :) jedes software-tv-programm, mit dem öffentlich-rechtliche sender auch empfangen kann, da wird GEZ-Gebühren fällig... :)
Kommentar ansehen
16.11.2007 07:13 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, naja.. Titel suggeriert mehr als drinn ist Ich hätte nun erwartet dass man damit die üblichen deutschen Fernsehkanäle gestreamt bekommen würde.
Mit "Internetfernsehen" meinen die aber clips von youtube und ähnlichen Seiten..

Danke für den Tipp mit Zattoo übrigens - das könnte brauchbarer sein!

Eigentlich sollten Privatsender wie RTL oder Pro7 eh nichts dagegen haben auch im Internet zu empfangen zu sein.
Die leben ja ausschliesslich von Werbung - und je mehr Zuschauer desto besser.

Und die öffentlich rechtlichen sollen sich bitte aus dem Internet fernhalten!
Die sollen ihren Mist behalten.
Kommentar ansehen
16.11.2007 12:59 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine konkurrenz für zattoo und joost: im netzt gibt es alternativen, die viel besser sind..

meistens genügt dann ein divx player, um sich die inhalte live im netz anschauen zu können. (z.B. http://en.wikipedia.org/...)

es gibt auch seiten, wo man sich sogar paytv als livestream in top quali anschauen kann.

mikro habe ich inzwischen deinstalliert.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?