14.11.07 22:00 Uhr
 2.037
 

Schmidt & Pocher: Zukünftig kein "Nazometer" mehr

Das aus dem Format "Pocher & Schmidt" von den beiden Komikern Oliver Pocher und Harald Schmidt verwendete Nazometer wird aus der Sendung verschwinden. Jedoch hat diese Maßnahme nichts mit der Aufregung zu tun, die der Gag in den Medien verursacht hatte.

Das "Nazometer" soll einfach erschöpft sein, erklärt der WDR. Ob die Anspielungen noch einmal angewendet werden, entscheidet nun die Redaktion. Als fester Bestandteil des Formats hatte sich das "Nazometer" ohnehin nicht durchgesetzt.

Dennoch hagelte es nach der ersten Ausstrahlung Kritik von Seiten des Rundfunkrats des SWR und auch die "Bild" verlangt in ihrer Mittwochs-Ausgabe eine Entschuldigung für die Äußerungen von den beiden Entertainern. Der "Nazometer" prüft welche Wörter auf das Dritte Reich anspielen.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Oliver Pocher
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2007 22:29 Uhr von exekutive
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wers glaubt: "Jedoch hat diese Maßnahme nichts mit der Aufregung zu tun, die der Gag in den Medien verursacht hatte"

mal schauen wie lange es dauert bis die ersten kabarettisten entlassen werden, weil sie "niemand" mehr lustig findet

aber was soll man zu der geschichte eigentlich noch sagen, außer das getroffene hunde bellen und sich ein dreck für die freie meinung interessieren

usw und so fort
Kommentar ansehen
14.11.2007 22:52 Uhr von exekutive
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@XXX_Waldegg: hm, und dabei habe ich heute gar kein spekulatius gegessen

^^

@primera

"...aus der Show des "Gewissens der Aufrechten" Herrn Kerner rausfliegen..."

das meinst du doch jetzt ironisch oder?
und wenn nicht, respekuliere natürlich deine meinung
ähh respektiere
Kommentar ansehen
15.11.2007 00:36 Uhr von One of three
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Türlich "Jedoch hat diese Maßnahme nichts mit der Aufregung zu tun, die der Gag in den Medien verursacht hatte"

So wenig wie Glatteisunfälle mit Minus-Temperaturen zu tun haben ...
Kommentar ansehen
15.11.2007 01:01 Uhr von Asian_Lotus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Albern also so schlimm fand ich das nicht... Wir sollten doch wohl unterscheiden können was ein Gag ist und was eine ernste Sache...über die Ausrottung der Indianer schert sich in USA auch keine Sau. Ich finde das nervig das immer jede Kleinigkeit über das "Dritte Reich", was gesagt wird (egal wo) analysiert werden muss...die sollten doch mal nen Auge auf die Entwicklungen in manchen verärmten Städten ohne Perspektive werfen und dagegen was tun, wo Neonazitum entsteht anstatt ihre Energie auf so etwas zu ver(sch)wenden.
Kommentar ansehen
15.11.2007 01:27 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@XXX_Waldegg: wieso wegen eines Gags, das war der einzige in der sendung..
Kommentar ansehen
15.11.2007 01:45 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun, halt die: öffentlich rechtlichen. zensur pur. deshalb hat ja der jauch auch nicht die nachfolge vom christiane sabinchen angetreten.
Kommentar ansehen
15.11.2007 02:38 Uhr von godloveteens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der nazometer im ineternet: wer ihn sehen will http://www.nazometer.in :D gleich zum selber testen ^^
Kommentar ansehen
15.11.2007 06:19 Uhr von moires
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ideen: Fällt den Beiden sonst nichts mehr ein? Sie gehören zwar - sowie inzwischen die meisten Deutschen nicht der sogenannten Tätergeneration an, aber an den Fakten der Geschichte kommen wir alle nicht vorbei. Auch für den Berufsstand des Harald Schmidt gibt es geschmackliche Grenzen.
Ansonsten haben sie unnötig an dieses Thema gerührt. und Spaß hat das doch ganz ganz wenigen gemacht. Es war eher peinlich, auch wenn einige gelacht haben - warum auch immer - dieser Gag war nicht notwenig.
Kommentar ansehen
15.11.2007 07:44 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ moires: Sehr richtig.

Einer sagt "Dusche" (Anspielung auf die Gaskammern der Nazis, wo Millionen ermordet wurden!) und es wird gelacht, das selbe beim Wort "Gasherd" (Zyklon B), ein Lacher.

Was ist daran lustig? Genau so werden bestimmte Gesinnungen verharmlost und aufrecht erhalten, verarbeitet wird auf diese Weise garnichts.

Ich unterstelle keinem von beiden eine rechte Gesinnung, aber sowas sollte man aus Respekt vor den Opfern des NS-Regimes unterlassen.
Kommentar ansehen
15.11.2007 08:55 Uhr von steuerzahler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann lachen: bei den Worten Dusche oder Gasherd. Bin in der Dusche ausgerutscht und bis zum Gasherd getorkelt. Was ist daran schlimm?
Kommentar ansehen
15.11.2007 17:49 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schmidt: und pocher beugen sich dem druck von außen? kaum zu glauben.
Kommentar ansehen
16.11.2007 00:57 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zuckerhut: es gibt leute die können eh über überhauptnichts lachen.

@LoneZealot man sollte schon gesehen haben über was man mitsprechen will.
Kommentar ansehen
10.12.2007 11:50 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm dann sollte man auch sämtliche Filme zensieren in denen der Begriff Nigger vor kommt, Talkshows verbieten,... Zudem werden in anderen Ländern auch Scherze über die Nazizeit und Hitler gemacht. Dort wird das alles lockerer gesehen. Aber Deutschland halt, ohne Aufregen über etwas kann hier glaub keiner Leben.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?