14.11.07 16:44 Uhr
 72
 

NRW: Freilichtmuseen beenden Saison mit gestiegenen Zuschauerzahlen

Obwohl der Sommer regnerisch war, beendeten das Detmolder Freilichtmuseum und das Freilichtmuseum in Hagen die Saison mit einem sichtbaren Zuwachs an Besuchern.

143.000 Interessierte kamen zwischen Anfang April und Ende Oktober in das Hagener Landesmuseum für Handwerk und Technik. Das bedeutet einen Besucherzuwachs von zwölf Prozent. Hier findet auch ab dem 30. November dieses Jahres ein "Romantischer Weihnachtsmarkt" statt. Er dauert bis zum 2. Dezember 2007.

Das Detmolder Landesmuseum für Volkskunde zählte 183.000 Besucher. Das waren acht Prozent mehr als im Jahr 2006. Nach Angaben des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe wird in Detmold ein "Museumsadvent" veranstaltet. Er kann ab dem 7. Dezember 2007 besucht werden und dauert drei Tage.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Saison, Zuschauer, Freilicht
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2007 15:24 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Freilichtmuseum in Detmold ist für mich nur 5 Autominuten weit weg. Jedes Jahr plane ich einen Besuch. Geht oftmals schief. Meistens wegen des Wetters. Allerdings braucht man schon einen ganzen Tag, um die Anlage anzuschauen.
Kommentar ansehen
14.11.2007 21:10 Uhr von DaWo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: das ist ja doof, dass du es immer versäumst da hinzugehen obwohl es nur 5 autominuten weg ist! lohnt sich doch so sehr!!
Kommentar ansehen
14.11.2007 22:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden wohl diese: Museen etwas Besonderes aufzuweisen haben. Für Bayern liegt mir da kein Vergleich vor, obwohl es da auch genügend
Objekte gibt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?